Russische Fed-Cup-Mannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tennis Russische Fed-Cup-Mannschaft
Fed Cup
Land RusslandRussland Russland
Verband Russian Tennis Federation
Ranglistenplatz 4
Erste Teilnahme 1968
Summe Teilnahmen 40
Bestes Ergebnis Sieg (2004, 2005, 2007, 2008)
Teamchefin Anastassija Myskina
Siege / Niederlagen 131 (90:41)
Jahre in der Weltgruppe 35 (60:32)
Meiste Siege Gesamt Larisa Savchenko (65:22)
Meiste Einzelsiege Larisa Savchenko (29:15)
Meiste Doppelsiege Larisa Savchenko (36:7)
Bestes Doppel Larisa Savchenko
Natallja Swerawa (12:1)
Meiste Teilnahmen Larisa Savchenko (55)
Meiste Jahre Larisa Savchenko (17)
Website Offizielle Website
Letzte Aktualisierung der Infobox: 18. Dezember 2016
Marija Scharapowa 2008

Die russische Fed-Cup-Mannschaft ist die Tennisnationalmannschaft Russlands, die im Fed Cup eingesetzt wird. Der Fed Cup (bis 1995 Federation Cup) ist der wichtigste Nationenwettbewerb im Damentennis, analog dem Davis Cup bei den Herren.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstmals am Fed Cup teilgenommen hat Russland 1968 als Sowjetunion. Das Team feierte Titelgewinne in den Jahren 2004, 2005, 2007 und 2008.

Teamchefs (unvollständig)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielerinnen der Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Spielerinnen
2009 Anna Tschakwetadse, Jelena Dementjewa, Alissa Kleibanowa, Swetlana Kusnezowa, Anastassija Pawljutschenkowa, Nadja Petrowa
2010 Jelena Dementjewa, Alissa Kleibanowa, Alla Kudrjawzewa, Swetlana Kusnezowa, Jekaterina Makarowa
2011 Marija Kirilenko, Swetlana Kusnezowa, Jekaterina Makarowa, Anastassija Pawljutschenkowa, Marija Scharapowa, Jelena Wesnina, Wera Swonarjowa
2012 Swetlana Kusnezowa, Jekaterina Makarowa, Nadja Petrowa, Marija Scharapowa, Jelena Wesnina, Marija Kirilenko, Anastassija Pawljutschenkowa

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. fedcup.com: Nominations revealed for World Group and World Group II