Saeid Ezatolahi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saeid Ezatolahi
Saeid Ezatolahi at Iran training 2018.jpg
Saeid Ezatolahi (2018)
Personalia
Geburtstag 1. Oktober 1996
Geburtsort Bandar AnzaliIran
Größe 190 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
0000–2012 Malavan Anzali
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2014 Malavan Anzali 19 (0)
2014–2015 Atlético Madrid C
2016– FK Rostow 11 (1)
2017 → Anschi Machatschkala (Leihe) 10 (0)
2017–2018 → Amkar Perm (Leihe) 15 (1)
2018– → FC Reading (Leihe) 4 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2013 Iran U-17
Iran U-19
Iran U-20
2015– Iran 28 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. März 2019

2 Stand: 1. März 2019

Saeid Ezatolahi (persisch سعید عزت‌اللهی;‎ geboren 1. Oktober 1996 in Bandar Anzali) ist ein iranischer Fußballspieler. Seit 2016 spielt er für den FK Rostow in der russischen ersten Liga.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ezatolahi begann seine Karriere in seiner Heimatstadt bei Malavan Anzali, wo er im Oktober 2012 in der Persian Gulf Pro League debütierte. Im Sommer 2014 wechselte er nach Spanien zum Viertligisten Atlético Madrid C.[1] Im Sommer 2015 wechselte er nach Russland zum Erstligisten FK Rostow.[2] Er durfte jedoch erst ab Januar 2016 in der Premjer-Liga spielen.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ezatolahi spielte für diverse iranische Juniorenauswahlteams. Sein Debüt für die A-Nationalmannschaft gab er im Juni 2015 in einem Testspiel gegen Usbekistan. Im November 2015 wurde er im WM-Qualifikationsspiel gegen Turkmenistan zum jüngsten Torschützen Irans aller Zeiten.[3] Er stand im Kader des Iran für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Nachdem er im ersten Gruppenspiel gegen Marokko noch wegen einer roten Karte aus dem letzten WM-Qualifikationsspiel gegen Südkorea gesperrt war,[4] kam er in den Spielen gegen Spanien und Portugal im zentralen Mittelfeld zum Einsatz. Der Iran schied als Gruppendritter in der Gruppenphase aus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saeid Ezatolahi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Atletico Madrid Signs Saeid Ezzatollahi tasnimnews.com, am 28. August 2014, abgerufen am 5. März 2016
  2. Iran’s Saeid Ezatolahi completes Rostov move tehrantimes.com, am 22. Juli 2015, abgerufen am 5. März 2016
  3. Iran’s Journey to Russia… Fans Pop Up for the Surf & Turf! persianfootball.com, am 15. November 2015, abgerufen am 5. März 2016
  4. Spielbericht auf transfermarkt.de, abgerufen am 1. Juli 2018.