Scheideweg (Hückeswagen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Scheideweg
Koordinaten: 51° 8′ 12″ N, 7° 17′ 39″ O
Höhe: 330 m
Postleitzahl: 42499
Vorwahl: 02192
Scheideweg (Hückeswagen)
Scheideweg

Lage von Scheideweg in Hückeswagen

Scheideweg ist eine Ortschaft und Stadtteil in Hückeswagen im Oberbergischen Kreis im südlichen Nordrhein-Westfalen innerhalb des Regierungsbezirks Köln.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Scheideweg liegt an der Landesstraße 68 zwischen dem Wermelskirchener Stadtteil Dabringhausen und Hückeswagen. Dort mündet auch eine wichtige Verbindungsstraße nach Wermelskirchen-Dhünn.

Geprägt wird der Ort durch eine stark expansive Wohnbebauung und die verkehrsgünstige Lage. Im Ort selber ist die Organisation Gefährdetenhilfe Scheideweg angesiedelt, die auch dort einige Unternehmen und Geschäfte betreibt. Weiter arbeitet dort New Tribes Mission Deutschland.

In unmittelbarer Nachbarschaft liegen ein Golfplatz und das Industriegebiet Winterhagen, welches das größte Hückeswagener Industriegebiet ist.

Durch den zunehmenden Verkehr fordert man seitens der Bürger nun eine Umgehungsstraße, die den Ort vom Durchgangsverkehr entlastet. Noch im Jahr 2004 wurde dort die Landesstraße 68 mit einem Fuß- und Radweg ausgebaut.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1858 wurde der Ort das erste Mal urkundlich erwähnt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

WiktionaryWiktionary: Scheideweg – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen