Sparkasse Worms-Alzey-Ried

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Sparkassen  Sparkasse Worms-Alzey-Ried
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Lutherring 15, 67547 Worms
Rechtsform Anstalt des öffentlichen Rechts
Bankleitzahl 553 500 10[1]
BIC MALA DE51 WOR[1]
Gründung 2003
Verband Sparkassenverband Rheinland-Pfalz
Website Sparkasse Worms-Alzey-Ried
Geschäftsdaten 2016[2]
Bilanzsumme 2,926 Mrd. Euro
Einlagen 2,422 Mrd. Euro
Kundenkredite 1,885 Mrd. Euro
Mitarbeiter 565
Geschäftsstellen 46
Leitung
Verwaltungsrat Michael Kissel (Vors.)
Vorstand Marcus Walden (Vors.)
Frank Belzer
Franz Horch
Wolfhard Hensel
Liste der Sparkassen in Deutschland

Die Sparkasse Worms-Alzey-Ried ist eine gemeinnützige, mündelsichere, rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts. Sie entstand 2003 aus der Sparkasse Worms und der Kreissparkasse Alzey (beide Rheinland-Pfalz).

Das Geschäftsgebiet umfasst hauptsächlich die kreisfreie Stadt Worms, den Landkreis Alzey-Worms und das bereits zu Zeiten der Sparkasse Worms dazugehörende Geschäftsgebiet im hessischen Ried um Lampertheim.

Geschichte und Geschäftsgebiet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 6. Juli 1838 hat der Gemeinderat der Stadt Worms die Gründung der "Sparkasse für den Kreis Worms" beschlossen. Die Geschäftszimmer wurden am 5. Dezember 1838 geöffnet.

Am 1. Januar 1942 schloss sich die städtische Sparkasse mit der 1913 gegründeten Bezirkssparkasse (die 1941 in eine Kreissparkasse umgewandelt wurde) zur "Kreis- und Stadtsparkasse Worms" zusammen.

Im Jahr 2003 fusionierten die Sparkassen Worms und Alzey zur "Sparkasse Worms-Alzey-Ried".[3]

Zum Geschäftsgebiet der Sparkasse Worms-Alzey-Ried zählt die Stadt Worms, der Landkreis Alzey-Worms sowie die südhessischen Kommunen Lampertheim, Bürstadt, Biblis und Groß-Rohrheim.[4]

Geschäftszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sparkasse Worms-Alzey-Ried wies im Geschäftsjahr 2016 eine Bilanzsumme von 2,926 Mrd. Euro aus und verfügte über Kundeneinlagen von 2,422 Mrd. Euro. Gemäß der Sparkassenrangliste 2016 liegt sie nach Bilanzsumme auf Rang 127. Sie unterhält 46 Filialen/SB-Standorte und beschäftigt 565 Mitarbeiter.[5]

Träger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Träger der Sparkasse ist der „Zweckverband Sparkasse Worms-Alzey-Ried“. Mitglieder des länderübergreifenden Zweckverbandes sind die Stadt Worms, der Landkreis Alzey-Worms sowie der „Sparkassen-Zweckverband Mittelzentrum Ried“, gebildet von den südhessischen Kommunen Lampertheim, Bürstadt, Biblis und Groß-Rohrheim. Die Sparkasse Worms-Alzey-Ried ist Mitglied des Sparkassenverbandes Rheinland-Pfalz und über diesen dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband e.V. angeschlossen.

Sparkassen-Finanzgruppe[Quelltext bearbeiten]

Die Sparkasse Worms-Alzey-Ried ist Teil der Sparkassen-Finanzgruppe und gehört damit auch ihrem Haftungsverbund an. Er sichert den Bestand der Institute und sorgt dafür, dass sie auch im Fall der Insolvenz einzelner Sparkassen alle Verbindlichkeiten erfüllen können. Die Sparkasse vermittelt Bausparverträge der regionalen Landesbausparkasse, offene Investmentfonds der Deka und Versicherungen der SV SparkassenVersicherung. Im Bereich des Leasing arbeitet die Sparkasse Worms-Alzey-Ried mit der Deutschen Leasing zusammen. Die Funktion der Sparkassenzentralbank nimmt die Landesbank Baden-Württemberg wahr.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Denkschrift zum 100jährigen Bestehen der Städtischen Sparkasse Worms, Worms 1938

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Sparkassenrangliste 2016. In: Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband. DSGV.de, 4. April 2017; abgerufen am 8. April 2017 (PDF; 163 kB, 10 Seiten).
  3. Worms-Verlag (Hrsg.): Worms 2013 - Heimatjahrbuch für die Stadt Worms. Worms-Verlag, 2013.
  4. Zweckverband Sparkasse Worms-Alzey-Ried: Satzung Zweckverband Sparkasse Worms-Alzey-Ried. 30. April 2003; abgerufen am 12. Juni 2017.
  5. Sparkassenrangliste 2016. In: Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband. DSGV.de, 4. April 2017; abgerufen am 8. April 2017 (PDF; 163 kB, 10 Seiten).

Koordinaten: 49° 37′ 53″ N, 8° 21′ 31″ O