Steve Joughin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Steve Joughin (* 23. Juni 1959, Isle of Man) ist ein ehemaliger britischer Radrennfahrer.

Steve Joughin war in den 1980er Jahren als Radrennfahrer erfolgreich. Er bestritt hauptsächlich Rennen in Großbritannien; 1984 wurde er als erster gebürtiger Manxer britischer Meister im Straßenrennen, 1988 ein weiteres Mal. 1981 gewann er die Tour of the Peaks.

1991 endete Joughins Radsport-Karriere, da er keinen weiteren Profivertrag erhielt. Er fiel in ein seelisches Loch und wurde Alkoholiker, konnte diese Phase jedoch überwinden. Heute ist Steve Joughin ein erfolgreicher Geschäftsmann, der in Stoke-on-Trent gemeinsam mit seinem Sohn ein Geschäft für Radsportbekleidung (Pro Vision Clothing) betreibt.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pocket Rocket. The Autobiography of Steve Joughin, mit Richard Allen, 2010

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pocket Rocket – The Steve Joughin Story auf isleofman.isle-news.com (engl.)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]