Superstore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher TitelSuperstore
OriginaltitelSuperstore
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)seit 2015
Produktions-
unternehmen
Spitzer Holding Company
The District
Universal Television
Länge22 Minuten
Episoden32 in 2+ Staffeln
GenreSitcom
IdeeJustin Spitzer
MusikMatteo Messina
Erstausstrahlung30. November 2015 (USA) auf NBC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
26. September 2016 auf Universal Channel
Besetzung
Synchronisation

Superstore ist eine US-amerikanische Sitcom, die von Justin Spitzer erdacht wurde und von Spitzer Holding Company, The District und Universal Television produziert wird. Zentraler Handlungspunkt der Serie ist eine Gruppe von Angestellten der Filiale des fiktionalen Kaufhauses Cloud 9.

Erstmals wurde die Serie am 30. November 2015 auf dem US-amerikanischen Fernsehsender NBC ausgestrahlt. Die deutsche Erstausstrahlung der ersten Staffel erfolgte ab dem 26. September 2016 auf dem Universal Channel. Im September 2016 begann in den USA die Ausstrahlung der zweiten Staffel. In Deutschland ist die zweite Staffel seit dem 28. Februar 2017 auf dem Universal Channel zu sehen.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation entsteht nach dem Dialogbuch von Sebastian Zidek und unter der Dialogregie von Frank Muth durch die Synchronfirma Berliner Synchron.[1]

Hauptbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Schauspieler Hauptrolle
(Episoden)
Nebenrolle
(Episoden)
Synchronsprecher[1]
Amy Dubanowski America Ferrera 1.01– Magdalena Turba
Jonah Simms Ben Feldman 1.01– Wanja Gerick
Dina Fox Lauren Ash 1.01– Antje Thiele
Garrett McNeill Colton Dunn 1.01– Sven Fechner (1.01–2.18)
Björn Schalla (2.19–)
Mateo Fernando Aquino Liwanag Nico Santos 1.01– Roman Wolko
Cheyenne Tyler Lee Nichole Bloom 1.01– Josephine Schmidt
Glenn Sturgis Mark McKinney 1.01– Michael Pan

Nebenbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Schauspieler Nebenrolle Synchronsprecher[1]
Bo Derek Thompson Johnny Pemberton 1.01– Sebastian Fitzner
Sandra Kaliko Kauahi 1.02– Katja Schmitz
Brett Jon Miyahara 1.01–
Myrtle Linda Porter 1.05– Gabriele Schramm-Philipp
Adam Dubanowski Ryan Gaul 1.07– Peter Lontzek
Jeff Sutin Michael Bunin 2.01– Edwin Gellner

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 14. Januar 2015 bestellte NBC die Pilotfolge der Serie.[2] Die Pilotfolge stellt das erste Projekt von Ruben Fleischer im Zusammenhang mit seinem Zweijahresdeal mit Universal Television dar.[3] Die offizielle Bestellung als Serie erfolgte am 7. Mai 2015.[4][5] Nachdem im Mai 2015 zunächst 13 Episoden für die erste Staffel bestellt wurden, wurde die Anzahl im Oktober 2015 auf 11 Episoden gekürzt.[6][7]

Kurz nach dem Ende der ersten Staffel bestellte NBC eine zweite Staffel der Serie, bestehend aus 13 Episoden.[8] Im Juli 2016 wurde angekündigt, eine Sonderepisode zu produzieren, welche hinter einer Übertragung der Olympischen Sommerspiele 2016 ausgestrahlt werden sollte.[9] Kurz nach dem Start der zweiten Staffel erhöhte NBC die Episodenanzahl mittels einer sogenannten Back nine order auf 22 Episoden.[10] Mitte Februar 2017 erfolgte die Verlängerung um eine 22 Episoden umfassende dritte Staffel.[11]

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Staaten

Die Ausstrahlung der ersten Staffel wurde vom 30. November 2015 bis zum 22. Februar 2016 auf NBC gesendet. Das Olympia-Special wurde am 19. August 2016 ausgestrahlt, ehe die Ausstrahlung der zweiten Staffel am 22. September 2016 begann.

Deutschland

Die erste Staffel sendete der Universal Channel am 26. und 27. September 2016.[12] Die Ausstrahlung der zweiten Staffel begann am 28. Februar 2017. Seit dem 22. November 2017 wird die Serie auch im Free-TV bei ProSieben ausgestrahlt.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
1 1 Willkommen auf Wolke 9 Pilot 30. Nov. 2015 26. Sep. 2016 Ruben Fleischer Justin Spitzer
2 2 Das Portrait Magazine Profile 30. Nov. 2015 26. Sep. 2016 Michael Patrick Jann Matt Hubbard
3 3 Keine gute Tat bleibt ungesühnt Shots and Salsa 28. Dez. 2015 26. Sep. 2016 Ruben Fleischer Justin Spitzer
4 4 Aufgenommen Mannequin 4. Jan. 2016 26. Sep. 2016 Victor Nelli, Jr. Jonathan Green & Gabe Miller
5 5 Emma Shoplifter 11. Jan. 2016 26. Sep. 2016 Ruben Fleischer Jackie Clarke
6 6 Trau keinem Kunden Secret Shopper 18. Jan. 2016 27. Sep. 2016 Alex Hardcastle Lon Zimmet
7 7 Rot vs. Gold Color Wars 25. Jan. 2016 27. Sep. 2016 Andy Ackerman Jack Kukoda
8 8 Alles wird gut Wedding Day Sale 1. Feb. 2016 27. Sep. 2016 Victor Nelli, Jr. Sierra Teller Ornelas
9 9 Nachtschicht All-Nighter 8. Feb. 2016 27. Sep. 2016 Christine Gernon Eric Ledgin
10 10 Die Bewerbung Demotion 15. Feb. 2016 27. Sep. 2016 Linda Mendoza Matt Hubbard & Lon Zimmet
11 11 Kampfansage Labor 22. Feb. 2016 27. Sep. 2016 Beth McCarthy-Miller Owen Ellickson

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
12 1 Streik Strike 22. Sep. 2016 28. Feb. 2017 Victor Nelli, Jr. Jackie Clarke
13 2 Der Daumen Back to Work 29. Sep. 2016 28. Feb. 2017 Michael McDonald Eric Ledgin
14 3 Knarren, Pillen, Vögel Guns, Pills And Birds 6. Okt. 2016 7. März 2017 Matt Sohn Matt Hubbard
15 4 Der Kannibale von Cloud 9 Spokesman Scandal 13. Okt. 2016 7. März 2017 Ken Whittingham Gabe Miller
16 5 Regeln sind Regeln Dog Adoption Day 20. Okt. 2016 14. März 2017 Betsy Thomas Josh Malmuth
17 6 Halloween Halloween Theft 27. Okt. 2016 14. März 2017 Alisa Statman Karey Dornetto
18 7 Wahltag Election Day 3. Nov. 2016 21. März 2017 Tristram Shapeero Bridget Kyle & Vicky Luu
19 8 Frohe Weihnacht Seasonal Help 10. Nov. 2016 21. März 2017 Geeta V. Patel Jackie Clarke
20 9 Black Friday Black Friday 10. Nov. 2016 28. März 2017 Victor Nelli Jr. Eric Ledgin
21 10 Fundbüro Lost And Found 5. Jan. 2017 28. März 2017 Jay Chandrasekhar Sierra Teller Ornelas
22 11 Der Club der Optionslosen Rebranding 12. Jan. 2017 4. Apr. 2017 Bill Purple Matt Hubbard
23 12 Ladies' Lunch Ladies' Lunch 2. Feb. 2017 4. Apr. 2017 Todd Biermann Vanessa Ramos
24 13 Valentinstag Valentine's Day 9. Feb. 2017 11. Apr. 2017 Tristram Shapeero John Kazlauskas
25 14 Heißer Laden Super Hot Store 16. Feb. 2017 11. Apr. 2017 Michael Spiller Joe Barrasas
26 15 Sehnsucht Wellness Fair 23. Feb. 2017 18. Apr. 2017 Alex Reid Owen Ellickson
27 16 Integrity Award Integrity Award 16. März 2017 25. Apr. 2017 Linda Mendoza Gabe Miller
28 17 Volltreffer Mateo's Last Day 23. März 2017 18. Apr. 2017 America Ferrera Jonathan Green
29 18 Die Tochter des Chefs Glenn's Kids 4. Apr. 2017 25. Apr. 2017 Ruben Fleischer Sierra Teller Ornelas
30 19 Glenns Sorgen, Jonahs Sorgen Spring Cleaning 20. Apr. 2017 2. Mai 2017 Geeta V. Patel Josh Malmuth
31 20 Cheyennes Hochzeit Cheyenne's Wedding 27. Apr. 2017 2. Mai 2017 Michael Weaver Bridget Kyle & Vicky Luu
32 21 Tornado Tornado 4. Mai 2017 22. Mai 2017

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Pilot-Episode wurde in einer Kmart-Filiale in Kalifornien gedreht. Dafür wurde das gesamte rote Kmart Design des Ladens in das Cloud 9 Design geändert. Die Filiale war während der Dreharbeiten geöffnet. Nach Übernahme der Serie wurde der Superstore im Studio nachgebaut.[13] Amy trägt in vielen Szenen verschiedene Namensschilder. Nur selten trägt sie ihr eigenes. In der fünften Episode der ersten Staffel trägt auch Jonah ein anderes Namensschild mit dem Namen „Ace“. Cheyenne verliert im Laufe der zweiten Staffel ihr grünes Haarband. In den folgenden Episoden fungiert das immer wieder als Running-Gag. Erst in der letzten Episode der zweiten Staffel findet sie es in den Trümmern des durch den Tornado zerstörten Superstores wieder. In der letzten Episode der zweiten Staffel wird der Superstore von einem Tornado zerstört. Hintergrund war ein Umbauplan von Universal Studios, um den dazugehörigen Themenpark zu vergrößern, sodass der Abriss des Sets in die Serie eingearbeitet wurde.[14][15]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Superstore. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei; abgerufen am 22. Januar 2017.
  2. Nellie Andreeva: NBC Picks Up 3 Comedy Pilots From Universal TV. In: deadline.com. 14. Januar 2015. Abgerufen am 26. Februar 2017.
  3. Mike Fleming Jr.: CAA Signs ‘Zombieland’s Ruben Fleischer. In: deadline.com. 28. Januar 2015. Abgerufen am 26. Februar 2017.
  4. Nellie Andreeva: Suzanne Martin Comedy ‘Crowded’, Justin Spitzer’s ‘Superstore’ Get NBC Pickups. In: deadline.com. 7. Mai 2015. Abgerufen am 26. Februar 2017.
  5. Adam Arndt: NBC bestellt Comedy mit America Ferrara. In: Serienjunkies.de. 7. Mai 2015. Abgerufen am 26. Februar 2017.
  6. Lesley Goldberg: NBC Reduces Episode Counts for Comedies 'Superstore,' 'Hot & Bothered'. In: deadline.com. 19. Oktober 2015. Abgerufen am 26. Februar 2017.
  7. Tim Krüger: Superstore und Hot and Brothered mit weniger Episoden. In: Serienjunkies.de. 19. Oktober 2015. Abgerufen am 26. Februar 2017.
  8. Loryn Pörschke: Superstore: NBC bestellt 2. Staffel der Comedyserie. In: Serienjunkies.de. 24. Februar 2016. Abgerufen am 26. Februar 2017.
  9. Loryn Pörschke: Superstore: NBC-Comedy mit Sonderepisode für Olympia 2016. In: Serienjunkies.de. 24. Februar 2016. Abgerufen am 26. Februar 2017.
  10. Axel Schmitt: Superstore: NBC spendiert der Comedy eine volle 2. Staffel. In: Serienjunkies.de. 24. September 2016. Abgerufen am 26. Februar 2017.
  11. Adam Arndt: Superstore: 3. Staffel der NBC-Comedy bestellt. In: Serienjunkies.de. 15. Februar 2017. Abgerufen am 26. Februar 2017.
  12. Lenka Hladikova: Superstore: Deutschlandpremiere der Comedy im September. In: Serienjunkies.de. 9. August 2016. Abgerufen am 26. Februar 2017.
  13. https://seriendrehorte.com/superstore/
  14. https://seriendrehorte.com/superstore/
  15. https://www.insideuniversal.net/2017/03/soundstages-22-23-24-25-have-been-demolished-at-universal-studios/