Torsten Schemmel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Torsten Schemmel, 2017
Torsten Schemmel als Puntila in "Herr Puntila und sein Knecht Matti" von Bertolt Brecht (Regie: Jürgen Kern - Theater Anklam) - 2011

Torsten Schemmel (* 28. Januar 1979 in Stendal) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Torsten Schemmel studierte Schauspiel zunächst bei Ulrich Schwarz und später an der Filmschauspielschule Köln sowie an der Theaterakademie Vorpommern. Noch vor seinem Studium an der Theaterakademie Vorpommern spielte er an verschiedenen Theatern, wie dem Theater Plauen-Zwickau, dem Theater der Stadt Gera, dem Theater der jungen Generation Dresden, dem Theater der jungen Welt Leipzig, dem Theater Archa Prag, am Stadttheater Greiz sowie an vielen kleinen Stadttheatern wie Reichenbach, Olbernhau, Bad Elster, Tabarz und anderen.

Er absolvierte zuvor eine Lehre als Kaufmann der Betriebswirtschaft und Medienwissenschaften und war unter anderem als Zeichner und Autor für verschiedene Fanzines und The Walt Disney Company tätig.

Seit 2009 gehört er zum Stamm-Ensemble der Vorpommerschen Landesbühne Anklam.

Besondere Aufmerksamkeit erhielt er 2008 als Brecht-Schauspieler in der Rolle des Azdak in Der kaukasische Kreidekreis sowie 2011 in der Rolle des Gutsbesitzers Puntila in Herr Puntila und sein Knecht Matti, beides unter der Regie von Jürgen Kern. Er spielte 2014 in der Rolle des "Stanley Kowalski" in Endstation Sehnsucht von Tennessee Williams unter der Regie von Oliver Trautwein.

Gastspiele hatte er unter anderem am Schauspielhaus Neubrandenburg, am Landestheater Neustrelitz, am Theater Vorpommern Greifswald, am Theater Putbus, am Theater Elblag (Polen), am Theater Archa (Prag), an der Landesbühne Schwaben, am Staatstheater Schwerin, am Staatsschauspiel Bochum, an der Schaubühne Köln, am Theater "Die Schotte" Erfurt, am Nationaltheater Weimar, am Deutschen Theater Göttingen, am Theater der Jungen Welt Leipzig, am Schauspiel Dortmund und bei den Salten-Gastspielen Bad Bergzabern.

Torsten Schemmel ist auch als Regisseur und Hörspiel-Sprecher tätig – sowie als Dozent für die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Er ist Vater einer Tochter und lebt auf der Insel Usedom.

Theaterrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008: Silence, 8bar Filmproduktion, Regie: Holger Löwe
  • 2009–2015: Felicita-Tetralogie, ORF 2, Regie: Henry-Thomas Terrell
  • 2010: Der Mauerschütze, ARD/ARTE, Regie: Jan Růžička
  • 2012: Fünfeichen und Sibirien, Film & TV Produktion Staufenbiel, Regie: Claudia Krüger
  • 2014: Peenetal, Film & TV Produktion Staufenbiel, Regie: Francis Brüse
  • 2014: The Sector, Pasta-Cat-Production, Regie: Mark Wiedemann
  • 2019: Der Usedom-Krimi, ARD / NDR / POLYPHON, Regie: Oliver Schmitz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Torsten Schemmel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien