Udhampur (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Distrikt Udhampur
ضلع ادھم پور
Staat: Indien Indien
Unionsterritorium: Jammu und Kashmir
Division: Jammu
Verwaltungssitz: Udhampur
Koordinaten: 32° 58′ N, 75° 10′ OKoordinaten: 32° 58′ 0″ N, 75° 10′ 0″ O
Fläche: 2 637 km²
Einwohner (2011):[1] 554.985
Bevölkerungsdichte: 210 Einwohner je km²
Religionen (2011):[1] 88,1 % Hindus
10,8 % Muslime
1,1 % übrige und k. A.
Soziale Daten (Zensus 2011)[1]
Alphabetisierungsrate: 68,5 %
(M: 78,4 %, F: 57,1 %)
Geschlechterverhältnis: 1,149 (M:F)
Urbanisierungsgrad: 19,5 %
Scheduled Castes: 25,0 %
Scheduled Tribes: 10,1 %
Website:
Positionskarte des Distrikts Udhampur

Der Distrikt Udhampur (Urdu ضلع ادھم پور) ist ein Distrikt im indischen Unionsterritorium Jammu und Kashmir.

Kirimachi-Tempelkomplex

Sitz der Distriktverwaltung ist die gleichnamige Stadt Udhampur. Der Distrikt Udhampur erstreckt sich über den südlichen Randbereich des Pir Panjal nördlich der Stadt Jammu und umfasst einen Teil der vorgelagerten Siwalikketten. Der Fluss Chanab durchschneidet das Gebirge im nordwestlichen Teil des Distrikts. Der südöstliche Teil des Distrikts wird vom Tawi durchflossen.

Der Distrikt hat eine Fläche von 2380 km² und 554.985 Einwohner (Zensus 2011).[2] 2001 lag die Einwohnerzahl noch bei 459.486.[2] Die Bevölkerungsdichte liegt bei 233 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Der Distrikt ist in 4 Tehsils gegliedert: Chenani, Majalta, Ramnagar und Udhampur.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Distrikt Udhampur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c 1. District Census 2011. Census of India, abgerufen im Jahr 2021 (englisch).
    2. Population Enumeration Data (Final Population): A Series Including Primary Census Abstract Data (Final Population) > Primary Census Abstract Data Tables (India & States/UTs - District Level) (Excel Format). (XLS) Office of the Registrar General & Census Commissioner, India, archiviert vom Original am 23. April 2022; abgerufen im Jahr 2022 (englisch).
  2. a b census2011.co.in