WM-Tor des Jahrhunderts

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als das WM-Tor des Jahrhunderts wurde bei einer anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 von der FIFA durchgeführten Internet-Abstimmung das 2:0 im Spiel Argentinien gegen England bei der WM 1986 in Mexiko bestimmt.

Das Tor erzielte Diego Maradona in der 55. Spielminute, während eines Dribblings mit 37 Schritten über etwa 60 Meter umspielte er mit elf Ballkontakten sechs Gegner, inklusive des Torwarts Peter Shilton, bevor er den Ball ins leere Tor schob. Im selben Spiel erzielte Maradona zuvor per Handspiel ein eigentlich irreguläres Tor, das aber vom Schiedsrichter als regulär gegeben wurde (siehe „Hand Gottes“). Im Halbfinale gegen Belgien schoss Maradona zwei Tore; das Tor, welches auf den vierten Platz gewählt wurde, war das zweite Tor dieses Spiels zum 2:0-Endstand.

Top 10 der Abstimmung zum WM-Tor des Jahrhunderts
Rang Schütze National-
mannschaft
WM Gegner Stimmen Video
1. Diego Maradona Argentinien Argentinien WM 1986 England 18.062 [1]
2. Michael Owen England England WM 1998 Argentinien 10.631 [2]
3. Pelé Brasilien Brasilien WM 1958 Schweden 09.880 [3]
4. Diego Maradona Argentinien Argentinien WM 1986 Belgien 09.642 [4]
5. Gheorghe Hagi Rumänien Rumänien WM 1994 Kolumbien 09.297 [5]
6. Said al-Uwairan Saudi-Arabien Saudi-Arabien WM 1994 Belgien 06.756 [6]
7. Roberto Baggio Italien Italien WM 1990 Tschechoslowakei 06.694 [7]
8. Carlos Alberto Brasilien Brasilien WM 1970 Italien 05.388 [8]
9. Lothar Matthäus Deutschland Deutschland WM 1990 Jugoslawien 04.191 [9]
10. Enzo Scifo Belgien Belgien WM 1990 Uruguay 02.935 [10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]