Wahl zum Senat der Türkei 1968

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Türkei hielt Senatswahlen am 2. Juni 1968 ab.[1]

Bei dieser Wahl wurden 53 Mitglieder des Senats gewählt, 50 Mitglieder für ein Drittel des Senats und drei freie Sitze.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partei Parteivorsitzender Wählerstimmen Anteil Zahl der Sitze
Gerechtigkeitspartei (AP) Süleyman Demirel 1.656.802 49,9 % 38
Republikanische Volkspartei (CHP) İsmet İnönü 899.444 27,1 % 13
Vertrauenspartei (GP) Turhan Feyzioğlu 284.234 8,9 % 1
Volkspartei (Millet) Osman Bölükbaşı 200.737 6,0 % 1
Arbeiterpartei (TİP) Mehmet Ali Aybar 157.062 4,7 %
Republikanische Bauern-Volkspartei (CKMP) Alparslan Türkeş 66.232 2,0 %
Unabhängige 58,317 1.9 %

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Türkiye'nin 75 yılı, Hürgüç Gazetecilik, İstanbul, 1998, S. 202