Wakō (Saitama)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wakō-shi
和光市
Wakō
Geographische Lage in Japan
Wakō (Saitama) (Japan)
Red pog.svg
Region: Kantō
Präfektur: Saitama
Koordinaten: 35° 47′ N, 139° 36′ OKoordinaten: 35° 46′ 52″ N, 139° 36′ 21″ O
Basisdaten
Fläche: 11,04 km²
Einwohner: 81.148
(1. Juni 2016)
Bevölkerungsdichte: 7350 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 11229-1
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Wakō
Baum: Ginkgo
Blume: Rhododendron indicum
Rathaus
Adresse: Wakō City Hall
1-5, Hirosawa
Wakō-shi
Saitama 351-0192
Webadresse: http://www.city.wako.saitama.jp
Lage Wakōs in der Präfektur Saitama
Lage Wakōs in der Präfektur

Wakō (jap. 和光市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Saitama auf Honshū, der Hauptinsel von Japan.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wakō liegt östlich von Tokorozawa, südlich von Saitama und nördlich von Tokio.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt Wakō wurde am 31. Oktober 1970 gegründet. Zunächst hatte Honda dort seine Produktionsstätte. Die Fabrik wurde inzwischen verlegt, aber das Honda-Forschungsinstitut hat noch seinen Sitz dort. Weiter ist Wakō Hauptsitz der weltweit renommierten staatlichen Forschungseinrichtung RIKEN. Die Einwohnerzahl stieg von 40.000 beim Erlangen des Status einer Stadt auf gegenwärtig circa 80.000.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fabriken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Wakō – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien