Wikipedia:Sperrprüfung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Wikipedia:SPP)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Autorenportal < Konflikte < Sperrprüfung
Abkürzung: WP:SP, WP:SPP
Diese Seite behandelt die Prüfung von Benutzersperren. Zur Freigabe geschützter Seiten in der Wikipedia siehe Wikipedia:Entsperrwünsche. Wer durch die Abkürzung WP:SP auf diese Seite gekommen ist, sucht vielleicht nach Wikipedia:Sockenpuppe.
Archiv (aktuelles Archiv)

Erledigtes bitte in der Überschrift mit (erledigt) oder (erl.) markieren, außerdem bitte unter die Diskussion {{erledigt|1=--~~~~}} setzen, damit der Bot die erledigten Diskussionen nach zwei Tagen automatisch archiviert.

Prüfung von Benutzersperren

Bei schweren oder wiederholten Verstößen gegen Prinzipien der Zusammenarbeit können Administratoren Benutzerkonten blockieren, vgl. unsere grundsätzlichen Richtlinien dazu. Solche noch bestehenden Kontosperren können hier zur Überprüfung durch andere Administratoren vorgeschlagen werden. Nicht behandelt werden Sperren, die auf eine Abstimmung der Community oder eine Entscheidung des Schiedsgerichts zurückgehen. Eine Sperrprüfung ist nur auf Wunsch des Gesperrten selbst zulässig, und die Prüfung kann zur Aufhebung, Verkürzung, Beibehaltung oder Verlängerung der Blockade führen.

Um eine Sperrprüfung einzuleiten, speichere die folgende Zeile auf deiner eigenen Benutzer-Diskussionsseite ab:

{{Ping|Name eines Admins}} – Sperrprüfung gewünscht. --~~~~

Das „Ping“ informiert den Administrator, dessen Namen du eingefügt hast; er wird für die Sperrprüfung die Blockade deines Kontos aufheben. Falls keine Reaktion erfolgt oder falls du deine Diskussionsseite nicht bearbeiten kannst, wende dich bitte per E-Mail an einen Administrator oder an das Support-Team (info-de@wikimedia.org), dann wird dein Wunsch weitergeleitet.

Bis zum Abschluss deiner Sperrprüfungsanfrage darfst du ausschließlich in deiner Sperrprüfung auf dieser Seite und auf deiner eigenen Diskussionsseite schreiben (gegebenenfalls außerdem in dich persönlich betreffenden Meldungen auf der Seite zur Vandalismusmeldung).

Übergeordnete und abschließende Instanz für Probleme im Zusammenhang mit Kontenblockaden ist das Schiedsgericht; siehe dazu Wikipedia:Schiedsgericht/Anfragen.

Vorgehensweise und Tipps für den Antragsteller
  1. Lies zuerst die Sperrbegründung und die dort verlinkten Seiten sowie die eventuell dazugehörende Vandalismusmeldung genau.
  2. Benachrichtige den sperrenden Admin auf dessen Benutzerdiskussionsseite über deinen Sperrprüfungsantrag, damit er Nachfragen zur Kontoblockade beantworten kann.
  3. Trage den Prüfwunsch hier ein: Verlinke in der Überschrift den Benutzernamen, gib – falls vorhanden – den Link zur entsprechenden Vandalismusmeldung an und begründe, warum du die Sperre oder Sperrdauer für ungerechtfertigt hältst.
  4. Solltest du einen Antrag für einen anderen Benutzer formulieren, gib einen Link auf dessen Wunsch nach einer Sperrprüfung an.
  5. Stelle den Fall bitte sachlich dar: Das kann zu einer objektiven und gründlichen Beurteilung deiner Anfrage beitragen.
  6. Fasse dich bitte kurz und halte auch die Diskussion möglichst kurz.
Prüfphase

Jeder Benutzer kann durch sachbezogene Kommentare zur Sperrprüfung beitragen. Allgemeine Betrachtungen, Nachtreten (gegenüber dem Antragsteller oder anderen Benutzern) usw. gehören nicht auf diese Projektseite und werden entfernt.

Die Sperre wird von Administratoren geprüft. Sie setzen abschließend eine Markierung als „erledigt“ und begründen ihre Entscheidung mit Bezug auf die Diskussion.

Eine Moderation der Sperrprüfung erfolgt ausschließlich durch inhaltlich nicht beteiligte Mitarbeiter.

Das Verfahren zur Sperrprüfung wurde geändert:
Für Anträge auf dieser Seite wird zukünftig das eigene normale Konto verwendet; die Anlage von Sperrprüfungskonten entfällt, siehe Intro.

Benutzer:Informationswiedergutmachung (erl.)[Bearbeiten]

Informationswiedergutmachung (Diskussion • Beiträge • Hochgeladene Dateien • Sperr-Logbuch • Logbuch) wurde gesperrt von Nicola (Diskussion ▪ Beiträge ▪ Sperr-Logbuch ▪ Löschungen ▪ Seitenschutz ▪ Benutzersperren ▪ MediaWiki ▪ Importe ▪ Admin-Info ▪ Wiederwahlseite).

auf seinen Wunsch hin hier eingetragen keine Ahnung, ob das so richtig war/ist. Ich halte mich hier selten auf ;-) --Schnabeltassentier (Diskussion) 09:46, 12. Feb. 2016 (CET)

Hier Nicolas eingetragene Begründung, hier der SP-Wunsch. Account ist auch dafür freigeschaltet.
Es hatte übrinx einen Antrag auf freiwillige Zwölfstundensperre gegeben. Aber die wäre ja jetzt abgelaufen. --Elop 10:07, 12. Feb. 2016 (CET)

Ich melde Koyaanis, weil er klammheimlich die Kategorie:Friedrich Wilhelm Murnau aus diversen Filmartikeln entfernt.

Den ersten Artikel hat er damit in die Vollsperre getrieben, denn er hat die Kat zweimal entfernt und damit einen Editwar provoziert, eine Kat, die nach wie vor besteht und auch keinen LA hat. Bei Tartüff verschleiert er seine Löschaktion in der ZF mit Kat-Neuordnung, bei der Der Knabe in Blau schreibt er in der ZF Kat-Erweiterung, ebenso bei Abend – Nacht – Morgen.

Daraufhin schreibt er eine VM, in der er wahrheitswidrig behauptet, das wäre turnusmäßige(s) Hinterhergestalke. Meine Antwort darauf ist: aber du bist zu unwichtig umd ansonsten wahrgenommen zu werden. Das wertet Nicola als PA und sperrt mich einen Tag.

Nachdem ich also Koyaanis bei seinem Versuch der Wikipedia schwer zu schaden auf die Schliche gekommen bin, per Zufall, weil er seit Tagen auf meiner Beo auftaucht, weil er massig Filme aus der Stummfilmzeit umkategorisiert und ich die nun mal auf meiner Beo habe, weil ich hier als Stummfilmartikelschreiber angefangen habe und alle meine Artikel auf der Beo habe, darf mich Koyaanis also als turnusgemäßer Stalker diffamieren, und wenn ich dann sage, dass er mir zu unwichtig ist, um ihn ansonsten wahrzunehmen, dann ist das ein PA? Nein, ist es nicht. Koyaanis fällt mir in letzter Zeit nur unangenehm auf, sei es seine exklusive Meinung zum Lemma des Artikels der Fußballländerspiel Deutsche Demokratische Republik – Bundesrepublik Deutschland 1974, wo er gegen den Konsens schreibt, sei es bei seinem LA gegen die Kategorie:Wagnerinterpret oder eben jetzt beim Löschen einer bestehenden Kat ohne Konsens.

Die VM gegen ihn ist immer noch nicht entschieden, soeben hat er sich durch DestinyFound erneut eine VM eingefangen, und auch da schreibt er erneut von Stalking. Koyaanis kann offensichtlich nur per PA reagieren, ich darf aber umgekehrt nicht sagen, dass er nicht wirklich so wichtig ist, wahrgenommen zu werden? Ich bin bescheiden geworden: ich wäre ja schon glücklich, würde man seine Ausfälle als PA dementsprechend gleich würdigen, also Sperre von Koyaanis und mir, damit könnte ich sogar noch leben, auch wenn ich meine Aussage nicht als PA betrachte, aber dieses einseitige Vorgehen paßt mir nicht.

Ganz speziell nicht von Nicola, da ich kurz zuvor ihren Artikelwunsch Gaby Schuster (Spielerfrau) im Portal Fußball als sexistisch bezeichnet habe, siehe Portal Diskussion:Fußball#Artikelwunsch: Gaby Schuster (Spielerfrau). Für mich sieht das nach einer willkommenenen Gelegenheit aus, sich auf die Art und Weise für meine Meinung zu revanchieren: ein Revanchefoul. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 10:22, 12. Feb. 2016 (CET)

@Siechfred: Erstens habe ich die Diffs bereits in der VM verlinkt, wo er die bestehende Kategorie löscht, aber hier sind sie auch nochmal. Ich antworte ausschließlich hier, und sicher nicht in der VM. Danke Koyaanis und einer inkompetenten Admina habe ich mir einen Tag Sperre eingefangen. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 10:31, 12. Feb. 2016 (CET)
ein typisches Nicola'sches Foulspiel. Schade, dass das jetzt während der Sperrzeit in der SP landet. Nach Ablauf der Sperre wäre ein WP:AP das bessere Mittel gewesen. Zur Sache: auf einen Stalking-Vorwurf mit einem 'dafür bist du nicht wichtig genug' zu reagieren, ist offensichtlich kein sanktionswürdiger PA. --gdo 10:40, 12. Feb. 2016 (CET)
Sofort entsperren: Unsachlicher Ton, aber kein PA erkennbar. --Gridditsch (Diskussion) 10:45, 12. Feb. 2016 (CET)
(Nach BK) Das AP steht mir immer noch frei, aber ehrlich: (vermutlich) kein AP wegen so einer Lappalie. Dazu ist die Sperre nicht heftig genug, auch wenn sie nicht in Ordnung ist. Ich halte mir die Option eines AP aber noch offen, ganz mit mir einig bin ich da noch nicht. Nicola hätte es elegant lösen können, in dem sie einfach meiner Bitte nach Selbstsperre nachgekommen wäre, meinetwegen auch mit irgendeinem Kommentar im Sperrlog, dass das administrativ, nicht freiwillig geschah, aber nicht einen kompletten Tag. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 10:48, 12. Feb. 2016 (CET)
gdos letztem Satz:
>>Zur Sache: auf einen Stalking-Vorwurf mit einem 'dafür bist du nicht wichtig genug' zu reagieren, ist offensichtlich kein sanktionswürdiger PA. <<
stimme ich absolut zu. Trotzdem sind Begriffe wie "Revanchefoul" hier albern. Wqas soll das mit dem Spielerfrauenartikelwunsch zu tun haben? --Elop 10:51, 12. Feb. 2016 (CET)

Das ist jetzt die 15. Sperre des Benutzers wegen KPA. Es sollten schön langsam mal Maßnahmen ergriffen werden, damit der Benutzer nicht ständig gegen dieses zentrale Grundprinzip der Wikipedia verstößt. -- Hans Koberger 10:52, 12. Feb. 2016 (CET)

Zur Info mal Hans Kobergs Sperrlog. Wer im Glashaus sitzt und so.... Könnte mal jemand diesen Anheizeredit sowie meinen entfernen? --Informationswiedergutmachung (Diskussion)
Und könnte mal bite jemand Siechfred auf das hier aufmerksam machen? Er wünscht Diffs für Koyaanis' Fehlverhalten, obwohl sie bereits in der VM bzw. mittlerweile auch hier stehen (und Koyaanis wahrheitswidrig in der VM behauptet, es gäbe keine Diffs). Vielleicht hat der den Ping nicht mitbekommen? --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 10:54, 12. Feb. 2016 (CET)
Wenn es wirklich nur um das zitierte ad-hominem-Argument geht (das allerdings wenig weiterführend ist) und ergo keine Beleidigung oder Vergleichbares geäußert wurde, das den Projektfrieden nachhaltig zu gefährden droht, schlage ich vor, der nächste (A) entsperrt den Delinquenten. −Sargoth 11:11, 12. Feb. 2016 (CET)
Zur Info: Siechfred hat die VM gegen Koyaanis zwar sanktionslos erledigt, aber: Deshalb @Koyaanis: Irgendwelche Umkategorisierungen in diesem Bereich haben zu unterbleiben, da sie gegen derzeitige Kategorisierungsstandards verstoßen. Gruß, Siechfred (A) (Diskussion) 10:53, 12. Feb. 2016 (CET) --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 11:15, 12. Feb. 2016 (CET)
Lass mal das Inhaltliche beiseite. Bisher ist die Tendenz der Diskussion ja offensichtlich. Wenn hier keiner mehr vorbeikommt und Nicola sich nicht noch meldet und eine bessere Begründung nachlegt, entferne ich um 12 selbst den Block. −Sargoth 11:23, 12. Feb. 2016 (CET)
Ich kann mich nicht äußern, bin im Büro. Wenn das Konsens ist, ok. Aber bitte keine Verschwörungstheorien entwickeln in Sachen Blonder Engel usw. --Radsportler.svg Nicola - Ming Klaaf 11:29, 12. Feb. 2016 (CET)
Ich hatte in der VM wohlbewusst darum gebeten, dass IWG nicht gesperrt wird, damit er nicht wieder eine Extra-Plattform erhält. Ob er jetzt oder erst in zehn Stunden entsperrt wird, spielt damit auch keine Rolle mehr. --Koyaanis (Diskussion) 11:48, 12. Feb. 2016 (CET)
Ist das Niveau tatsächlich schon so tief gesunken, dass Aussagen wie: „..., aber du bist zu unwichtig umd ansonsten wahrgenommen zu werden, ...“ bereits ganz normaler Sprachgebrauch ist? -- Hans Koberger 11:52, 12. Feb. 2016 (CET) P.s.: siehe auch Beitrag Marcus Cyron -- Hans Koberger 11:59, 12. Feb. 2016 (CET)
Lieber Hans, das ist bereits dargestellt worden:
>>Zur Sache: auf einen Stalking-Vorwurf mit einem 'dafür bist du nicht wichtig genug' zu reagieren, ist offensichtlich kein sanktionswürdiger PA. <<
Jack ist nicht wegen insgesamt beständig eskalierendem Tonfall gesperrt worden (das wäre auch nicht so ohne Weiteres administrativ sanktionierbar - höchstens per SG oder BSV), sondern wegen einer konkreten Äußerung, die in dem Kontext legitim sein dürfte. Eher wäre er für andere Ad-hominem-Herabwürdigungen zu sperren, die zuweilen anlaßlos und ohne Kontext erfolgen. Das steht hier aber nicht zur Debatte. --Elop 12:02, 12. Feb. 2016 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. −Sargoth 12:03, 12. Feb. 2016 (CET)

Benutzer:Coproletin (bleibt gesperrt)[Bearbeiten]

Coproletin (Diskussion • Beiträge • Hochgeladene Dateien • Sperr-Logbuch • Logbuch) wurde gesperrt von Holmium (Diskussion ▪ Beiträge ▪ Sperr-Logbuch ▪ Löschungen ▪ Seitenschutz ▪ Benutzersperren ▪ MediaWiki ▪ Importe ▪ Admin-Info ▪ Wiederwahlseite).

Ich erstellte den Artikel Microsoftminute, da kam schon der SLA und in 30 Sekunden war er weg. Noch bevor ich widersprechen konnte und diese Referenz geben: http://www.userfriendly.org/cartoons/archives/99mar/19990318.html Nicht alles was junge Löschfreaks heute nicht mehr verstehen ist irrelevant. Das was hier geschildert wird hat Admins aber auch normale User jahrelang in den Wahnsing getrieben. Und Thematisierung auf userfriendly ist ein deutlicher Indikator für "Relevanz" zumindsst unter Computerfreaks. Microsoftminute bezeichnet im engeren Sinne eine Microsoftminute und im weiteren alle Zeiträume, die erheblich länger dauern als angekündigt. Wie auch immer, ich habe nichts böses gemacht oder beabsichtigt und bitte freundlich um Entsperrung. Nix für ungut. --Coproletin (Diskussion) 11:57, 13. Feb. 2016 (CET)

Aha. Aspiriniks hat den Artikel gelöscht (ob Aspiriniks jung ist, weiß ich nicht), nicht ich (wie Du auf deiner Benutzerdisk behauptetest), und bitte nicht den Artikel nun zur Diskussion stellen, sondern die Sperre. Zur Sperre: lag meines Erachtens im (meinem) Ermessensspielraum. Überprüfen möge das ein anderer Admin. --Holmium (d) 12:11, 13. Feb. 2016 (CET)
Deine Begründung lautete "Erstellen unerwünschter Einträge". Ich wüsste nicht, was an dem Eintrag unerwünscht wäre. Lag nur ein Dissens über Relevanz vor, hätte man gut per LA klären können. (Und ich garantiere euch, das Lemma hätte Bestand gehabt.) --Coproletin (Diskussion) 12:14, 13. Feb. 2016 (CET)
Normal hätte ich (ohne Kenntnis des "Artikels") gesagt, daß da eine Sperre unnötig wäre. Aber Sperre 10:51, Ansprache 10:53 und Bitte um Sperrprüfung 10:56 - 7. Edit überhaupt (wenn die Artikelanlage genau einer war).
Benutzer, die die SP und Begriffe wie "junge Löschfreaks" eher kennen als ANR-Konventionen, sind mir schon etwas suspekt. --Elop 12:23, 13. Feb. 2016 (CET)

//BK// Seit gestern vier Edits im ANR und dann gleich hier eine professionelle EInleitung der SP. -jkb- 12:25, 13. Feb. 2016 (CET)

Der Benutzername lässt mich ob der Bedeutung von "Copro" auch an der Ernsthaftigkeit des Users zweifeln. --93.204.89.144 12:31, 13. Feb. 2016 (CET)
@Ip : Inwiefern? --Coproletin (Diskussion) 12:35, 13. Feb. 2016 (CET)
Griechisch für "Dung"/"Scheiße". Siehe Koprophilie, en:Coprolite etc. (im Deutschen ist die Schreibweise mit 'K' heute allerdings wohl die häufigere)--93.204.89.144 12:43, 13. Feb. 2016 (CET)
Achso. Kannte ich gar nicht. Schreibt sich ja auch Kopro und nicht Copro. Gruß --Coproletin (Diskussion) 12:44, 13. Feb. 2016 (CET)

Elop et all, hältst du bzw haltet ihr IPs generell für blöde? Wenn man wochenlang als IP gearbeitet hat kennt man sich genauso aus wie ein schon älterer Account. --Coproletin (Diskussion) 12:32, 13. Feb. 2016 (CET)

Sperrumgehung user:Bertram, bitte verabschieden --Gridditsch (Diskussion) 12:35, 13. Feb. 2016 (CET)

Wovon redest du, Gridditsch? --Coproletin (Diskussion) 12:36, 13. Feb. 2016 (CET)

Natürlich bist dus, Bertram - der proletarische Name, und der Artikel als Provo... -jkb- 12:38, 13. Feb. 2016 (CET)

Kümmere dich doch um deinen eigenen Namen und fühle dich nicht gleich provoziert. Das ist ja echt, mit Verlaub, wie im Mimosenzuchthaus. --Coproletin (Diskussion) 12:42, 13. Feb. 2016 (CET)

Bitte weitergehen. -- Nolispanmo Disk. Hilfe? 12:44, 13. Feb. 2016 (CET)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Nolispanmo Disk. Hilfe? 12:44, 13. Feb. 2016 (CET)


Benutzer:dontworry (erl.)[Bearbeiten]

dontworry (Diskussion • Beiträge • Hochgeladene Dateien • Sperr-Logbuch • Logbuch) wurde gesperrt von Achim Raschka (Diskussion ▪ Beiträge ▪ Sperr-Logbuch ▪ Löschungen ▪ Seitenschutz ▪ Benutzersperren ▪ MediaWiki ▪ Importe ▪ Admin-Info ▪ Wiederwahlseite).

Hier Gründe und Difflinks

Dontworry (Diskussion • Beiträge • Hochgeladene Dateien • Sperr-Logbuch • Logbuch) fuehrt wieder bilder krieg mit austausch von guten gegen schlechte bilder, siehe [1] + [2] + [3] + [4] + [5] + [6] + [7] --FreieKunst (Diskussion) 13:00, 28. Jan. 2016 (CET)

Er hat ja Begründungen angegeben, ich verstehe noch nicht das Problem. Auf welche früheren Vorgänge beziehst Du dich? --MBq Disk 13:14, 28. Jan. 2016 (CET)
           +       
FreieKunst gefällt sich schon sein einiger Zeit darin [8] meine edits mit "Wikihounding"-reverts [9] zu begleiten. Dabei schreckt er teilweise auch nicht davor zurück übliche Änderungen von mir bei Bildern, wie aus "thumb" und "miniatur" in "mini", völlig unsinnig zu revertieren und dann hier "aufzuschlagen". Der Rest betrifft neueste aktuelle Bilder von Kleinmarkthalle und fehlende Bilder in Fahrgasse und Archäologisches Museum oder Austausch eines schlechteren Bildes von mir: [10] gegen dieses bessere [11]. Also reine Willkür, diese VM-Meldung. --Dontworry (Diskussion) 13:21, 28. Jan. 2016 (CET)

Zu den einzelnen Artikeln habe ich folgende Begründungen:

Hier habe ich am 21.01.2016 dieses Bild von mir [[12]] – die Seitenansicht von der Seckbächer Gasse - gegen dieses Bild [[13]] – Hauptansicht von der Weißfrauenstraße – getauscht. Vier Tage danach, am 25.01.2016, hat Flibbertigibbet dieses wiederum – ohne jede Diskussion - gegen ein qualitativ schlechteres Bild (von mir) [[14]] getauscht. Weil mir das Bild zu viele Fehler hatte, habe ich am 28.01.2016 – als Kompromiss – dieses Foto [[15]] (wegen des größeren Ausschnitts als das zuerst von mir verwendete) stattdessen eingesetzt [16]. Anschließend folgte die VM und Revertierung von FreieKunst.

Hier habe ich am 24.01.2016 die inzwischen überholte Ansicht aus 2008 [[17]] gegen ein aktuelles Bild aus 2016 [[18]] getauscht, welches die Mauer frei von Efeu und Sonnenstühlen zeigt. Dies wurde noch am gleichen Tag - ohne Diskansprache - von Lumpeseggl revertiert. Als ich dies am 28. bemerkte habe ich es zurückgestellt, weil ich keinen vernünftigen Grund dafür erkennen konnte. Anschließend VM + Revert von FreieKunst [19].

  • 3. Hier hat FreieKunst den Überblick verloren und für die „Staufenmauer zum 2. Mal VgeMeldet.

Hier habe ich am 24.01.2016 das zweite Foto im Artikel (von der Rückseite des „MMK I“) gegen ein Bild [20] des diagonal gegenüberliegenden „MMK III“ im „Haus am Dom“ getauscht und gleichzeitig innerhalb der eckigen Klammern „thumb“ durch „mini“ ersetzt [21]. Dieses wurde 2 Tage später (26.01) durch FreieKunst ohne Disk revertiert [22]. Einige Stunden später hat FreieKunst dann das Bild weiter unten im Absatz „MMK III“ zusätzlich (wieder) eingefügt. Am 28.01.2016 habe ich meine ursprüngliche Änderung wieder hergestellt und zusätzlich im Absatz „MMK III“ ein Foto aus der Hasengasse auf dem beide Filialen zu sehen sind (MMK I + III) eingefügt [23]. Anschließend VM + Revert FreieKunst [24].

Hier habe ich am 28.01.2016 an erster Stelle zusätzlich ein neues Bild [25] hinzugefügt (ohne weitere Änderungen) [26]. Hier folgte am gleichen Tag Revert und VM von FreieKunst [27].

Hier habe ich am 28.01.2016 das erste Foto [28] (von Nord-Ost) gegen ein aktuelles Foto aus Südost (mit südlicher Außenwand und Maintower im Hintergrund) [29] getauscht [30] und danach zusätzlich noch eine Aufnahme von EvaK vom Maintower hinzugefügt [31] + [32]. Alle diese Änderungen wurden anschließend durch FreieKunst revertiert + als V gemeldet [33]. Zusätzlich zu diesen 6 revertierten, 7 gemeldeten (1 davon doppelt) VMs hat FreieKunst diese Edits von mir vandaliert:

Hier habe ich das schlechtere Eingangsbild von Lumpeseggl [34] gegen 2 bessere neue Fotos [35] + [36] getauscht. Dieses wurde am 24. von Lumpeseggl [37] und am 28. von FreiKunst revertiert (ohne Meldung!). [38].

Ist insofern ein Sonderfall, weil hier seit Jahren mehrfach vergebens versucht wurde diesen Artikel auch im oberen Bereich – zwischen Berliner-/Battonnstraße und Konstablerwache – zu illustrieren. Dies wurde bisher immer mit fadenscheinigen Begründungen von mehreren Usern blockiert. Am 24.01.2016 versuchte ich zuerst mit einem neuen Foto den prominenten oberen Bereich [39] zusätzlich zu illustrieren, was aber kurz danach von Lumpeseggl revertiert wurde. Am 28.01.2016 machte ich dann nochmals den Versuch mit zusätzlich einem Bild von der Braubachstraße nach Süden [40] was von FreieKunst kurz darauf ebenfalls ohne Disk revertiert wurde [41].

Wurde ebenso ohne jede Disk durch FreieKunst vandaliert: [42]

Hier vandalierte in gleicher Art Lumpeseggl: [43]. Daher ist meine Sperre vom 28.01.2016 unbegründet und aufzuheben! --Dontworry (Diskussion) 09:02, 14. Feb. 2016 (CET)

Bereits beim letzten Mal: Die Sperrbegründung lautete Beteiligung an einem Edit-War: regelmässige Editwars um Bilder trotz mehrfacher Verwarnungen und Sperren - diesmal mit 1 Monat,eskalierend zur letzten Sperre in der causa (14 Tage) - und daran hat sich nichts geändert. Nach der VM wurde diese Entscheeidung von mehrere Admins bestätigt und ich sehe auch Null Einsicht, dieses Verhalten in Zukunft zu ändern. usammenfassend: Ich bin informiert, lehne eine Entsperrung und auch eien Veränderung der Sperrparameter und -beschreibung ab. Auch die Empfehlung der Sperreskalation bei weiteren gleichartigen Vorfällen halte ich aufrecht. -- Achim Raschka (Diskussion) 09:10, 14. Feb. 2016 (CET)

Wie leichtfertig deine Sperre war, kann man schon daran erkennen, dass du nicht mit 1 Bit auf meine oben angeführte Begründung eingehst und wie ein Automat - oben VM unten Sperre - sinnfrei funtionierst und nicht administrierst wie es deine Aufgabe wäre! --Dontworry (Diskussion) 09:15, 14. Feb. 2016 (CET)
War die SP nicht erst vor 5 Tagen? −Sargoth 09:20, 14. Feb. 2016 (CET)
Andere Baustelle! --Dontworry (Diskussion) 09:21, 14. Feb. 2016 (CET)
Achim Raschka sperrt am 28. Januar 2016 für einen Monat wegen Editwars, die SP am 9. Februar 2016 kommt auf Sperre bleibt. Ich verstehe den Baustellenunterschied nicht. −Sargoth 09:23, 14. Feb. 2016 (CET) Nach erneutem Durchlesen vermute ich, dass es gar nicht um eine Sperre ging, sondern um einen Seitenschutz.
Es wäre hilfreich, wenn du dich ins Archiv begibst zum Nachlesen, statt hier die Disk mit solchem Unsinn zu stören - lesen bildet! --Dontworry (Diskussion) 09:29, 14. Feb. 2016 (CET)
PS. Falls das aber zu anspruchsvoll sein sollte: bei der SPP vom 9. ging es nur um das Entsperren meiner Diskseite (für mich)! Jetzt gehts ums Ganze! ;-) --Dontworry (Diskussion) 09:36, 14. Feb. 2016 (CET)
Danke für den Hinweis. Wir können ja gemeinsam eine Leseübung machen und schauen, ob wir gemeinsam Unterschiede zwischen Wikipedia:Entsperrwünsche und Wikipedia:Sperrprüfung finden. :D Sargoth 09:38, 14. Feb. 2016 (CET)
i Info:: VM vom 28. Januar 2016 inkl. expliziter Bestätigung der von admin:Achim_Raschka verhängten Monatssperre durch zwei weitere Admins. Hier in der SPP sollte und kann es nicht um die inhaltliche Bewertung der Bilder gehen (Ich zitiere das Sperrlog: "Beteiligung an einem Edit-War: regelmässige Editwars um Bilder trotz mehrfacher Verwarnungen und Sperren - diesmal mit 1 Monat,eskalierend zur letzten Sperre in der causa (14 Tage)"). --JD {æ} 11:07, 14. Feb. 2016 (CET)
Darum geht es hierbei auch nicht, sondern um das "über-einen-Kamm-scheren-aller-meiner-Edits-als-Edit-War" ohne mindeste Begründung dafür - außer einem lapidaren allgemeinen Verweis auf meinen Sperrlog - und, ohne dass der Antragsteller auch nur ein Minimum einer wahrheitsgemäßen Begründung zu einer VM geliefert hat [44]! --Dontworry (Diskussion) 11:20, 14. Feb. 2016 (CET)
mit verlaub: du scherst da oben in deiner SPP-begründung auch alles mögliche über einen kamm. da werden einmalige reverts zu "vandalismus"; reverts hältst du für ein problem, weil dein gegenüber zuvor keine diskussion darum führte; du setzt wie selbstverständlich re-reverts ein, wenn du eine rücksetzung nach tagen "bemerkst"; andere ansichten gründen deiner meinung nach auf "fadenscheinigen begründungen" bzw. auf keinem "vernünftigen grund"; etc. - bitte nimm WP:WAR zur kenntnis: wenn deine bearbeitung einmalig begründet abgelehnt wurde, so ist _vor_ wiedereinstellung konsens herzustellen. --JD {æ} 11:31, 14. Feb. 2016 (CET)
Wäre es machbar, einen Filter in der Blacklist zu integrieren, der das Einfügen von Bildern dieses Benutzers verhindert? Dann wird er gezwungen, die Disk. VORHER zu suchen. In begründeten Fällen können ja seine Bilder andere ersetzen. --Pölkkyposkisolisti 11:35, 14. Feb. 2016 (CET)
@JD: Vielleicht können wir besser diskutieren, wenn du freundlicherweise die jeweiligen Punkte einzeln anführst, dann kann ich sie auch beantworten? So ist das jedenfalls nicht sinnvoll möglich! --Dontworry (Diskussion) 11:37, 14. Feb. 2016 (CET)
@pökky: s.o. Allgemeine Betrachtungen, Nachtreten (gegenüber dem Antragsteller oder anderen Benutzern) usw. gehören nicht auf diese Projektseite und werden entfernt. --Dontworry (Diskussion) 11:41, 14. Feb. 2016 (CET)
Das hat nichts mit Nachtreten zu tun, wenn ich eine Lösung deines problematischen Verhaltens vorschlage. Wenn du nicht immer wieder durch Bilderkrieg auffallen würdest, wärst du auch nicht gesperrt. Bzw. wenn dem ein Riegel vorgeschoben wird, kannst du auch entsperrt werden. Und du mußt nicht schreien. --Pölkkyposkisolisti 11:45, 14. Feb. 2016 (CET)
Wie immer, wenn dontworry gesperrt wird, waren seine Bilder besser: [45][46][47][48][49][50][51][52][53][54][55][56][57][58][59][60][61][62]. Kennen wir, Sperre sollte bleiben, Einsicht ist in diesem Leben nicht mehr zu erwarten. --Lumpeseggl (Diskussion) 11:48, 14. Feb. 2016 (CET)
welche einzelnen punkte? ich habe auch keine fragen gestellt...!? --JD {æ} 11:52, 14. Feb. 2016 (CET)

@Dontworry: kannst Du Dir in Zukunft vorstellen, jeweils vor einer Änderung eines Bilde auf der Diskussionsseite einen Konsens zu suchen? --Kritzolina (Diskussion) 12:10, 14. Feb. 2016 (CET)

Gibt es eigentlich einen Admin-Moderator, der alle nicht die Sache betreffenden Nebelkerzen (sachfremde Beispiele seit davor - s.o.) regelkonform hieraus entfernt? --Dontworry (Diskussion) 12:12, 14. Feb. 2016 (CET)

@Kritzolina: Um deine Frage wahrheitsgemäß und nach bestem Wissen zu beantworten, bringe ich dir einige Zitate meiner "Freunde" aus der Vergangenheit dazu:

"...Da er bei Eva und Roland schon Erfolg hatte, muss ich wohl logischerweise als nächster bekämpft werden, bis Frankfurt in Wikipedia nur noch aus Straßenschluchten, Asphalt, Verkehrsampeln, Baukränen und total verzerrten Gebäuden besteht. An mir haben sich jedoch schon Trolle die Zähne ausgebissen, die ihm um Längen überlegen waren. --Lumpeseggl (Diskussion) 21:02, 28. Jan. 2016 (CET) Halte durch und laß dich nicht unnötig provozieren. Der ist nur aus Langeweile hier im Projekt und setzt seine ganze Kreativität gezielt ein, um anderen so lang auf den Wecker zu gehen, bis sie ausrasten. Und mit seinen Bildern von Fußgängerampeln, Zebrastreifen und Laternenmasten hat er dafür seinen persönlichen Gradus ad Parnassum entwickelt. Ich kann demnächst mein zehnjähriges Jubiläum mit ihm feiern: [4] Damals kannte er noch Groß- und Kleinschreibung und hatte halbwegs zivile Umgangsformen. später hat er sich eine zeitlang nur noch in minuskeln + ohne punkt + komma artikuliert + das ganze noch reichlich mit allerlei invektiven (meist in parenthese + ohne bezug zum thema) angereichert. Inzwischen schreibt er meist wieder in normaler Syntax, vielleicht weil die Autokorrektur ihn dazu zwingt. Leider gibt es so etwas noch nicht für Knipsbildchen :-) -Flibbertigibbet (Diskussion) 22:27, 28. Jan. 2016 (CET)..."

"...Bitte keine Schiefbilder mit abgeschnittenen Dächern, Baukränen, verzerrten Gebäuden und anderen Fotounfällen in den Artikel drücken!..."

"... Wenn ich weiterhin meine Artikel in dieser Art betrollen und mit Scheißbildern verunstalten lassen muss, ohne, dass ein Admin dagegen einschreitet, dann höre ich nämlich auf, hier zu schreiben. --Lumpeseggl (Diskussion) 14:20, 28. Jan. 2016 (CET) PS: Nimmt man die Artikel Kleinmarkthalle, Staufenmauer, Museum für Moderne Kunst und Fahrgasse hinzu, sind es sogar 4 Edit-Wars auf einmal, die dontworry wegen seiner schlechten Bilder führt. Nirgendwo gibt es einen Konsens für seine neuen Bilder und das weiß er auch. Schön niederträchtig auch, wenn hier Bilder ausgetauscht werden von Nutzern, die er selbst weggeekelt hat (Eva K. und Roland M.). Man muss wohl nur dreist genug trollen, dann tut einem anscheinend kein Admin was..."

Kannst du dir diese Frage doch sicherlich selbst beantworten? --Dontworry (Diskussion) 12:50, 14. Feb. 2016 (CET)

Das klingt tatsächlich so, als wäre das mit dem Konsens schwierig ... hast Du denn eine Idee, warum das so ist? --Kritzolina (Diskussion) 13:04, 14. Feb. 2016 (CET)
Das schon, aber "Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt." ;-) oder auch "Etwas ist faul im Staate Dänemarks." --Dontworry (Diskussion) 13:14, 14. Feb. 2016 (CET)
Es liegt in Deinen Augen also an den anderen. Kannst Du Dir in diesem Fall vorstellen, Dich von den von diesen Anderen angelegten Artikeln fernzuhalten und bei anderen Artikeln erst den Konsens zu suchen? --Kritzolina (Diskussion) 13:21, 14. Feb. 2016 (CET)

Mal eine Bemerkung zum "Raushalten": Ich möchte hier in keiner Weise unterstützen, was Dontworry macht, wirklich überhaupt nicht. Ich möchte nur dringend darum bitten, dass sich Frankfurter Benutzer in diesen Fragen als befangen ansehen und nicht administrativ tätig werden. Die Erledigung der vorangegangenen Sperrprüfung durch Flibbertigibbet war insofern nicht in Ordnung. MBxd1 (Diskussion) 13:33, 14. Feb. 2016 (CET)

Bei dem Sperrlogbuch in gleicher Angelegenheit ist sowieso praktisch bald jeder Admin befangen. --Lumpeseggl (Diskussion) 13:39, 14. Feb. 2016 (CET)
(bk)Oha, jetzt wird's lustig. Du unterstellst "Frankfurter Benutzern" genau was? Ich wusste von Flibbertigibbet nicht mal, dass er Frankfurter ist, geschweige denn, dass ich ihn jemals gesehen habe. Bleib' einfach mal ruhig und überleg' Dir, was Du gerade geschrieben hast. Was Du für "in Ordnung" findest und was nicht, spielt keine Rolle. --Thomas Glintzer Ede nasturtium. 13:40, 14. Feb. 2016 (CET)
Mag sein, dass es Dir entgangen ist, aber es gibt einige Benutzer aus Frankfurt und Umgebung, die insgesamt ein ziemlich raumgreifendes Auftreten haben, das es sonst in diesem Ausmaß nicht gibt. Dass Flibbertigibbet dazu gehört, mag Dir vielleicht auch entgangen sein. Ein Blick ins Logbuch zeigt, dass er kaum Adminaktivität hat, und die größtenteils in eigener Sache. Da erscheint mir das Entscheiden einer Sperrprüfung von Dontworry, der einen Dauerkonfikt mit eben diesen Frankfurter Benutzern hat, sehr fragwürdig. Es gibt genug andere Admins, die da entscheiden können, das Verhalten von Dontworry ist eindeutig genug. Und genau das darf ich hier auch anmerken, egal ob Du mir das zugestehst oder nicht. Maßgebender ist Deine Meinung nämlich auch nicht. MBxd1 (Diskussion) 13:50, 14. Feb. 2016 (CET)
Vollkommen richtig, beide Meinungen, sowohl Deine als auch meine, sind völlig unmaßgeblich. Ich weiß nicht, woher Du kommst, aber wenn ich es wüßte würde ich in Zukunft sorgsamst darauf achten, wer VMs von Dir oder gegen Dich bearbeitet. Nicht, dass hier gemauschelt wird, was Du völlig pauschal unterstellst. --Thomas Glintzer Ede nasturtium. 13:57, 14. Feb. 2016 (CET)
Ich unterstelle es nicht pauschal, ich unterstelle es aufgrund von Erfahrungen mit genau diesem ziemlich geschlossen auftretenden Frankfurter Kreis von Benutzern. Es gibt genug Admins, die nicht dazugehören und die mit gleichem Ergebnis entscheiden würden. MBxd1 (Diskussion) 14:12, 14. Feb. 2016 (CET)
Die Belege sind so eindeutig, dass man schon auf beiden Augen blind sein muss um es zu ignorieren! Ich fahre ja nicht - wie andere - auf Kosten der WP in der Welt herum um danach diese Bilderflut einfach auf commens auszukippen wie z.B. hier [63] oder hier [64] und alles was Themen rund um Ffm betrifft, wo ich mich auskenne wird schon von "dem bucklig Männlein" [65], meinem Dauerhasser Lumpeseggl oder seinem Admin des Vertrauens [66] abgebügelt. Und wenn nicht diese, dann findet sich einer der buddies aus der Clique der gerne mal einen Freundschaftdienst - unter dem Motto: "Eine Hand wäscht die andere", leistet. So hofft man mich rausekeln zu können. --Dontworry (Diskussion)

Ich bitte einen der mitlesenden Admins, die PAs von Dontworry ("Dauerhasser") angemessen zu sanktionieren. --Lumpeseggl (Diskussion) 13:56, 14. Feb. 2016 (CET)

Kein Fehler bei der Sperrung zu erkennen. Diskussion lässt auch nciht erkennen, dass der Gesperrte bereit ist sein eigenes Verhalten zu reflektieren. --Kritzolina (Diskussion) 15:53, 14. Feb. 2016 (CET)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Kritzolina (Diskussion) 15:53, 14. Feb. 2016 (CET)

Unbeschränkte Sperrung von Benutzer:Rachel Gurkenfeld (erl.)[Bearbeiten]

Hallo, eben gerade war die Sperrprüfungung von Rachel Gurkenfeld noch da, und ich habe Benutzer PCB gefragt, wie er die VM gegenüber Rachel Gurkenfeld und den Vorwurf "Socke" etc. begründen kann. Danach fragte Majostatt Senf sachlich nach vandalierenden Edits nach, PCB antwortete, wir wollten uns einen Überblick verschaffen (tatsächlich fiel mir auch die forgeschrittenen Editierkunst von Rachel auf, doch das ist keine Verbrechen; vllt war sie vorher als IP unterwegs, wie so viele) und dann hat Kritzolina oder Wahldresdner den kleinen Austausch über dieses prekäre Vorgehen entfernt. Das finde ich nicht im Sinne der Transparenz und möchte es bitte geklärt und wiederhergestellt haben. Zumal ich hier exemplarisch ein nicht faires Vorgehen zu entdecken meine; und damit dieser böse Verdacht meinerseits entkräftet werden kann, möchte ich die Beteiligten bitte, ihr Vorgehen sachlich zu begründen. Gruß von --BlaueWunder (Diskussion) 10:16, 14. Feb. 2016 (CET)

Bitte Intro beachten: Eine Sperrprüfung ist nur auf Wunsch des Gesperrten selbst zulässig. Daher vorerst ausgesetzt. --tsor (Diskussion) 10:21, 14. Feb. 2016 (CET)
Ansonsten bitte ich die Versionsgeschichte dieser Seite zu beachten. --Kritzolina (Diskussion) 10:23, 14. Feb. 2016 (CET)
(BK) Es gab keine Sperrprüfung dieses Kontos, sondern nur eine VM und die wurde auch begründet – man kann den Abschnitt hier also eigentlich auch entfernen, denn die Fragen von BlaueWunder werden auf WP:VM beantwortet. – Filterkaffee (Diskussion) 10:24, 14. Feb. 2016 (CET)

Ich wurde von Benutzer Wahldresdner wohl absichtlich so gesperrt, dass ich {{Ping|Wahldresdner}} – Sperrprüfung gewünscht. --~~~~ nicht setzen konnte, da auch die Diskussionsseite von Benutzer:Rachel Gurkenfeld gesperrt wurde. Bitte zunächst die Diskussionsseite entsperren, damit ich Sperrprüfungswunsch authentisch erbitten kann. Und danke an Blaues Wunder; Tsor dürfte auch recht genau wissen, dass diese Prüfung in meinem Sinne ist. --Sperrprüfung Rachel Gurkenfeld (Diskussion) 10:50, 14. Feb. 2016 (CET)

Zur zügigen Bearbeitung der Sperrprüfung entsperrt, damit niemand sagen kann, das wäre nicht authentisch. Inhaltlich: Ein revert einer administrativen Entfernung auf dieser Seite zusammen mit den anderen oft ziemlich unfreundlichen und unsachlichen Edits lassen die Sperrbegründung nicht abwegig erscheinen. Da es aber mein Edit war, der revertiert wurde halte ich mich im weiteren hier raus. --Kritzolina (Diskussion) 10:57, 14. Feb. 2016 (CET)
@BlaueWunder: Wolltest Du nicht eigentlich Adminbeschäftigungstherapie vermeiden? Der User wurde schon dutzendfach geprüft. Also auf ein neues? Nein Danke.
angebliches Sperrprüfungsaccount nicht bestätigt. Anleitung steht oben. --PCP (Disk) 10:58, 14. Feb. 2016 (CET)
Nachfolgekonto von Benutzer:Tüten Petra welche diesen Artikel (etwa die ersten 3 Sätze)im Oktober 2015 mit gleichem Wortlaut angelegt hat. Egal ob nun Bertram oder nicht, Sperre wird bestätigt. --Itti 11:00, 14. Feb. 2016 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Itti 11:00, 14. Feb. 2016 (CET)