Wikipedia Diskussion:Meinungsbilder/Inselkategorien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diskussionen vor Start des MB[Bearbeiten]

Meinungsbild (Vorbereitung) Inselkategorien[Bearbeiten]

Hallo, um konstruktive Kritik wird gebeten! -- Gruß --Zollwurf 14:57, 17. Mai 2007 (CEST)

Ich habe hier gerade einen allgemeineren Vorschlag formuliert. -- 1001 16:09, 17. Mai 2007 (CEST)
Ich habe auch dort geantwortet. ME sollte man im Kleinen beginnen. Die voraussehbare Endlosdebatte bei höchst theoretischer Fragestellung bringt doch kaum was. Gruß --Zollwurf 02:46, 18. Mai 2007 (CEST)

Kontinente als Kategorien für Inseln?[Bearbeiten]

Hallo zusammen, könnte mir jemand bitte nahebringen, warum es sinnvoll sein kann, Inseln nach Kontinenten zu kategorisieren? Ich bin nicht im Fachgebiet der Geographie bewandert und nahm daher bisher an, dass eine Kategorisierung entsprechend des umgebenden Meeres (etwa als Insel im Atlantik) und der zugehörigen Nationalität, falls vorhanden, genügen würde. Mit welcher Berechtigung wird St. Helena (Vulkaninsel!) oder Ascension (mittelatlantischer Rücken!) Afrika zugeschlagen? Etwa nur weil Afrika etwas näher als Südamerika zu St. Helena liegt? Und was habt Ihr mit Tristan da Cunha oder den Kerguelen vor? Falls all dieses hier irgendwo Sinn ergibt oder unter Verwendung geeigneter Kriterien Sinn ergeben kann, würde ich es als Unkundiger sehr begrüssen, wenn diese erläutert bzw. mit in das Meinungsbild aufgenommen werden könnten. Viele Grüße, AFBorchert 17:37, 18. Mai 2007 (CEST)

Du hast teilweise recht, das war mir auch in letzter Zeit auch schon aufgefallen. Dass versucht wird, alle Inseln nach Kontinenten zu ordnen, liegt wohl daran, dass man einen Teil der Inseln tatsächlich sinnvoll nach Kontinenten ordnen kann, da sie auf dem Kontinentalschelf eines Kontinentes liegen (ganz abgesehen von Flussinseln und Inseln in Binnensees, bei denen das ja unstrittig ist) und diese Ordnung dann in Ausdehnung der für andere geographische Objekte sinnvollen Praxis auf alle Insek ausgedehnt hat. Dazu trägt sicher auch die Variabilität des Begriffes Kontinent bei, die unter anderem in der auch in der Wikipedia üblichen Praxis zum Ausdruck kommt, einen Kontinent Australien und Ozeanien anzunehmen, obwohl rein physisch-geographisch betrachtet nur Australien ein Kontinent ist (einschließlich Neuguineas und Tasmaniens), zu dem die übrigen Inseln Ozeaniens gerade nicht dazugehören (der Begriff Ozeanien geht ja ursprünglich auf das Problem zurück, dass man diese Inseln keinem Kontinent zuordnen konnte). - Imho wäre es in der Tat sinnvoll, ozeanische Inseln, das heißt solche, die durch Vulkanismus im Bereich mittelozeanischer Rücken oder Hot Spots aus rein ozeanischer Erdkruste entstanden sind und damit eindeutig nicht zur kontinentalen Erdkruste gehören, die auch den Kontinentalschelf der Kontinente bildet und dort lediglich infolge des Meeresspiegels derzeit unter Wasser liegt, keinem Kontinent zuzuordnen. -- 1001 19:49, 18. Mai 2007 (CEST)

Also 2 Anmerkungen meinerseits:

(1) Das MB beabsichtigt nicht, dass einzelne Gebilde dem ein oder anderen Kontinent zugeordnet werden. Es geht einzig um die Frage, was mit Inseln geschehen soll die auf einem anderen Kontinent liegen als das zentrale Gebiet des Staats, der die Insel als sein Staatsgebiet bezeichnet. Ob die Insel geologisch gar keinem Kontinent zuzuweisen wäre, ist in diesem MB nicht zu klären.

(2) Wenn eine Insel keinem Kontinent zugeordnet werden soll oder darf, weil diese nicht auf einem kontinentalen Schelf liegt, dann sollte man aber zugleich den Artikel Kontinent umschreiben. Davon abgesehen gibt es auch die Sicht der Plattentektonik sowie eine historische Variante, um Inseln, die nicht direkt auf dem Festlandsockel liegen, doch einem Kontinent zuzuweisen. Aber, wie gesagt, das ist ohnehin nicht Gegenstand des hiesigen MB. Gruß --Zollwurf 20:27, 18. Mai 2007 (CEST)

Lieber Zollwurf, ich fürchte, sowohl mit dem Meinungsbild als auch mit Deinem Anmerkungen habe ich noch einige Schwierigkeiten. Du schreibst einfach, es gehe einzig um die Frage, was „mit Inseln geschehen soll, die auf einem anderen Kontinent liegen [...]“. Diese Frage lässt sich aus meiner Sicht überhaupt erst sinnvoll beantworten, wenn irgendwo hier nachvollziehbar (auch für jemanden wie mich bitte) Leitlinien genannt werden, die Inseln irgendwelchen Kontinenten zuordnen. Es geht bitte nicht um Trivialfälle wie etwa Norderney oder Rügen, sondern um Kandidaten wie etwa Ascension, wovon ich oben bereits einige aufgezählt habe. Und der Artikel Kontinent, der mit der wunderschön einfachen Definition »bedeutet „zusammenhängendes Land“, das von den Inseln unterschiedene Festland« beginnt, deutet eher an, dass Inseln eben nicht Kontinenten zugerechnet werden. Und wenn selbst dies alles geklärt wäre, bliebe dann natürlich noch die Frage nach dem Nutzen bzw. der Relevanz einer solchen Kategorie. Viele Grüße, AFBorchert 23:32, 18. Mai 2007 (CEST)
Werter AFBorchert, was möchtest Du mit Deinen hiesigen Anmerkungen eigentlich bewirken? Die Feststellung, dass etwa Zypern garnicht in in Europa liegt, weil es keine unbestrittene WP-Definition für die Zuordnung von Inseln zu einem Kontinent gibt? Oder, dass etwa die Osterinsel mitten im Pazifischen Ozean liegend in Wahrheit den Auserirdischen gehört? Sorry, aber Deine Statements hier sind etwas eigenartig - aber Du kannst ja gerne das Meinungsbild nach Start ablehnen (dieser Abschnitt ist bereits vorhanden). --Zollwurf 10:49, 19. Mai 2007 (CEST)

Imho muss man, wenn man den Argumenten von AFBorchert folgt und sich Gedanken darüber macht, ob zumindest ein Teil der Inseln überhaupt zu einem der Kontinente gehört, auf jedenfall für Zollwurfs Vorschlag einer Trennung der Staaten- und Kontinentkategorien für Inseln stimmen. Denn wenn - wie es lange Zeit der Fall war und durch anonyme Reverts mehrmals wieder hergestellt wurde - die Kategorien für Inseln nach Staat denen für Inseln nach Kontinent untergeordnet werden, werden alle Inseln, die zu einem Staat gehören, automatisch einem Kontinent zugeordnet, auch wenn sie tatsächlich zu einem anderen oder möglicherweise zu gar keinem gehören. Der Sinne des Meinungsbildes ist es, diesen Zustand auf Dauer zu beenden. Die Frage, nach welchen Kriterien man dann Inseln einem Kontinent oder auch keinem Kontinent zuordnet, kann erst dann gestellt werden, wenn die automatische indirekte Zuordnung nicht mehr praktiziert wird. -- 1001 22:41, 20. Mai 2007 (CEST)

Ich habe mal den Abschnitt Lösungsansätze des MB um einen Abschnitt erweitert, siehe dort, um klarzustellen, dass zunächst mal ein Grundkonzept "abzusegnen" ist. Ausnahmeregeln kann man später definieren, vorrangig geht es um den Regelfall. --Zollwurf 19:25, 22. Mai 2007 (CEST)

Ziel des Meinungsbildes[Bearbeiten]

Das Ziel diese Meinungsbildes ist es doch (so gut wie) alle Inseln sowohl in eine Staatenkat als auch in eine Kontinentalkat einzusortieren. Soweit ich die bisher erfolgten Einsprüche gelesen habe, ist dies aber nicht so sehr das Problem, sondern vielmehr die Art wie das geschehen soll. Entweder alle Inseln direkt in die Kategorie (wie momentan) oder über Subkategorien und die Art dieser Subkats (Staaten wie es vorher war mit all den Schwierigkeiten oder vielleicht doch besser nach Merkmalen der physischen Geographie wie von Benutzer 1001 vorgeschlagen). Ich finde, dass das man zuerst verschiedene Alternativen darlegen und ausdiskutieren sollte, bevor man das MB startet. --NCC1291 22:03, 18. Mai 2007 (CEST)

Zumindest für mich ist immer noch offen, inwiefern eine solche Kategorisierung überhaupt sinnvoll ist. Ich habe nur damit begonnen zu fragen, wie sie überhaupt vorgenommen werden soll, da es sicherlich sinnvoll ist, diese Frage zuerst zu klären. Viele Grüße, AFBorchert 23:36, 18. Mai 2007 (CEST)

@NCC1291: Erstrebtes Ziel ist, eine Insel (Inselgruppe oder ein Atoll) einem Staat UND einem Kontinent zuzuweisen. Dafür gibt es nur zwei Varianten: (1) Alles in die jeweiligen Staaten-Kategorien und alles paralell in Kontinentalkategorien oder (2) auf Kontinentkategorien verzichten. Ob solche Kategorien "sinnvoll" sind, wie der Kollege oberhalb bezweifelt, steht hier nicht zur Debatte und ist auch jetzt und künftig nicht mein Thema (Anmerkung und Tipp für AFBorchert: Erstelle doch ein generelles MB ob der Nützlichkeit von Kategorien). --Zollwurf 11:04, 19. Mai 2007 (CEST)

Ich habe jetzt mal drei Lösungsvarianten (Entscheidungsvorschläge) aufgeboten. Die Variante 4 - Ablehnung des MB - unterdrückte ich ;-=) --Zollwurf 19:42, 19. Mai 2007 (CEST)

Diskussionen seit Start des MB[Bearbeiten]

Meinungsbild gestartet! --Zollwurf 07:28, 27. Mai 2007 (CEST)


Eigenwillige Veränderungen des MB[Bearbeiten]

Ich finde es ja gut, dass sich diverse Leute am MB beteiligen, aber im laufenden MB "rumzuschmieren", um eine künstliche Variante 4 aufzumachen, halte ich für despektierlich. Ich werde daher diese neue Variante demnächst aus dem MB streichen und den Text auf diese Diskussionsseite verlagern. Wieso wurden diese Bedenken und Alternativen nicht bereits in der Vorbereitungsphase des MB angekündigt? Jetzt im Nachhinein etwas zu konstruieren halte ich für unangebracht - den Befürwortern von Variante 4 empfehle ich daher, das MB abzulehnen oder es zu ignorieren. --Zollwurf 12:28, 27. Mai 2007 (CEST)

Variante 2 schließt nicht aus, dass Inseln auch nach Gewässer kategorisiert werden (hier geht es ja um die Frage bzgl. Kontinenten). Ich würde also den Anhängern von Variante 4 empfehlen, einfach für Variante 2 zu stimmen... --08-15 12:33, 27. Mai 2007 (CEST)

Verschoben von MB-Seite[Bearbeiten]

Hinweis: Wie in den Abstimmungsmodalitäten angegeben, werden längere Kommentare zu einer Stimme oder sonstige längere Anmerkungen auf diese Diskussionsseite verschoben! --10:44, 28. Mai 2007 (CEST)


Lange Kommentare[Bearbeiten]

  • # --sугсго.PEDIA-/+ 09:41, 27. Mai 2007 (CEST) (Viele Inseln sind nicht wirklich eindeutig einem Kontinent zu ordnenbar, Hawaii, Osterinsel, Amsterdam (Insel)) Frage ist nur, was wir mit Grenzinseln machen. -Viele Karibische und Indonesische Inseln begrenzen Meere (Atlantik/Amerikanisches Mittelmeer bzw. Pazifik/Indik- und wie genau wir einteilen: Großbritanien [Inseln (Nordsee)], [Insel (Irische See)], [Insel (Atlantik)] bzw [Insel (Nordwestatlantik)], [Inseln (Ärmelkanal)] oder nur [Insel (Atlantik)]? jetzt Varainte 4
Variante 4 (Wie Variante 3 nur ohne Einordnung nach Kontinent)
  1. --sугсго.PEDIA-/+ 11:15, 27. Mai 2007 (CEST)

Hätte man in der Diskussionsphase vorbringen können. --Zollwurf 12:44, 27. Mai 2007 (CEST)

Ich habe das wieder rückgängig gemacht. Es ist keineswegs unüblich, neue Varianten auch während des MB auf den Tisch zu bringen. Während der Diskussionsphase genießt ein MB nun einmal nicht die gleiche Sichtbarkeit wie nach seinem Start. EIn MB dient der Schaffung eines Bildes von den Meinungen, da ist es sehr wenig zielführend, Varianten aus formalen Gründen zu verwerfen. --ThePeter 14:07, 27. Mai 2007 (CEST)
In Ordnung - deshalb habe ich jetzt einen neuen Unterpunkt in das laufende MB eingefügt. Dort kann man bei Bedarf ab sofort weitere Alternativen eintragen und diese selbstverständlich auch als Abstimmungsvariante anpreisen. --Zollwurf 14:41, 27. Mai 2007 (CEST)
  • Ich bevorzuge klar die Lösungsvariante 3. Aber dort wird wieder Uneinheitlichkeit produziert durch "oder nach Kontinent und Gewässer kategorisiert". Warum??? Mit Staat und Gewässer haben wir doch schon eine politische und geographische Zuordnung! NOCH EBEN ÄNDERN? (4. Lösungsansatz??) // Forrester 09:34, 27. Mai 2007 (CEST)
Ich vermute Kontinent meint nur die Staatenlosen Inseln Antarktis?! --sугсго.PEDIA-/+ 09:42, 27. Mai 2007 (CEST)
Bitte dringend abklären! Ohne den "oder..."-Zusatz würde dieser Lösungsvorschlag nämlich bedeuten: Die Kategorisierung von Inseln nach Kontinent wird fallengelassen. Und das wäre eine klare und verständliche Aussage. -- Frente 10:34, 27. Mai 2007 (CEST)
@Zollwurf: Mich würde wirklich interessieren, wie du das mit dem "oder" gemeint hast. Dein Lösungsvorschlag 3 steht nun ziemlich unerläutert und unverständlich da. -- Frente 12:28, 28. Mai 2007 (CEST)
Die Variante 3 habe ich nur, so steht es auch im Text, der Vollständigkeit halber aufgenommen. Ich zitiere: "Inseln, Inselgruppen und Atolle werden entweder nach Staat und Gewässer oder nach Kontinent und Gewässer kategorisiert". Der Satzverbinder ("oder") sollte lediglich darauf hinweisen, dass es denkbar wäre, Inseln nach (Staat + Gewässer) ODER nach (Kontinent + Gewässer) einzuteilen. Ich räume ein, in Variante 3 fehlt der explizite Hinweis, dass "Staat + Gewässer" bedingt, dass Staat Teil eines Kontinentes ist. --Zollwurf 12:58, 28. Mai 2007 (CEST)
Gibt doch zu, dass Du selber nicht so genau weisst, was das heissen soll.--sугсго.PEDIA-/+ 13:03, 28. Mai 2007 (CEST)
Ein wenig Mäßigung dürfte Dir nicht schaden! Freilich weiss ich was es zu bedeuten hat. --Zollwurf 16:35, 29. Mai 2007 (CEST)
  • --Studmult 10:29, 28. Mai 2007 (CEST) Bin allerdings dagegen die Verbindung Insel (Spanien)-Insel (Europa) zu kappen. Was spricht gegen eine Kategorie außereuropäische Inseln Spaniens/Frankreichs/...? ... Dann Studmult, hättest du deine Stimme nicht für Variante 1 abgeben sollen, die beinhaltet das nämlich. -- Frente 21:12, 30. Mai 2007 (CEST)
  • --1001 00:34, 2. Jun. 2007: (dass daneben drittens auch noch nach Gewässern kategorisiert wird, versteht sich denke ich von selbst, da das bisher auch schon geschieht; die Frage, ob man die "Insel nach Kontinent"-Kategorien sinnvoll nach physisch-geographischen Kriterien untergliedern kann, halte ich auch für diskutierenswert, aber das steht hier nicht separat zur Abstimmung)

Beispiele mangelhaft[Bearbeiten]

Es wird als Beispiel nur Fuerteventura genannt. Wie würden die Beispiele mit Hiddensee aussehen?? --BLueFiSH  (Langeweile?) 20:55, 27. Mai 2007 (CEST)

Was hat Hiddensee mit der Fragestellung des MB zu tun? --Zollwurf 09:59, 28. Mai 2007 (CEST)
Wie ist denn die Fragestellung des MB? Es geht um Inseln, Kategorien und Kontinente. Hiddensee ist in "Insel (Europa)" kategorisiert also hat Hiddensee auch was mit dem MB zu tun. Eine einfache Beantwortung meiner Frage anstatt eine Gegenfrage würde mir auch ausreichen. --BLueFiSH  (Langeweile?) 10:40, 28. Mai 2007 (CEST)
Nun denn, wenn es Dir Freude bereitet: Variante 1: Insel (Deutschland) + Insel (Europa), Insel (Deutschland) wird nicht unter Insel (Europa) bzw. Geographie (Europa) einsortiert. Variante 2: wie Variante 1, aber Insel (Deutschland) könnte mit Kategorien des Kontinents Europa verbunden sein. Variante 3: Insel (Deutschland) + Insel (Ostsee). Variante 4 ist nicht mein Ding, frag da mal besser diejenigen, die diese Alternative eingefügt haben wollen. --Zollwurf 12:02, 28. Mai 2007 (CEST)
Danke. Das Meinungsbild ist halt nur auf die "Problemfälle" ausgerichtet, die interessieren mich aber nicht. Mich stört nur, dass alle deutschen oder gar Berliner Inseln eine zusätzliche Europakategorie haben. --BLueFiSH  (Langeweile?) 12:41, 28. Mai 2007 (CEST)

Ich-Erzähler[Bearbeiten]

Entweder der Ersteller des MBs gibt sich noch durch eine Signatur an der richtigen Stelle im MB zu erkennen oder die "ich"-Formulierungen gehören abgeändert. --BLueFiSH  (Langeweile?) 20:56, 27. Mai 2007 (CEST)

Man sehe auf die Hauptseite der Wikipedia-Rubrik Meinungbilder, dort im Abschnitt "Laufende Meinungsbilder" steht deutlich wer sich hinter "Ich" verbirgt - Link gefällig?. Gruß "Ich", ups --Zollwurf 10:04, 28. Mai 2007 (CEST)
Ich habe das MB von Vorlage:Beteiligen aus aufgerufen. Insofern weiß ich nicht wer "ich" ist. Eine Signatur bricht dir doch wohl kein Zacken aus der Krone. --BLueFiSH  (Langeweile?) 10:39, 28. Mai 2007 (CEST)
Ergänzend dazu fällt mir auf, dass der nicht genannte Einsteller auch noch seine persönlichen Vorzugsvarianten bei der Vorstellung de MB propagiert. Wenn er nicht mal da in der Lage ist, so etwas neutral darzustellen, habe ich meine Zwiefel, dass er das in Artikeln schafft. --Martin Zeise 17:40, 28. Mai 2007 (CEST)

konsequenten Anwendung des Top-Down-Prinzips bei Kategorien[Bearbeiten]

Es fehlt eine Variante: Kategorien sind Top-Down-Strukturen und das sollte auch entsprechend angewendet werden. Österreich hat Landfläche (und Inseln) nur in Europa, also kann die Kategorie:Österreich in die Kategorie:Europa einsortiert werden. Frankreich hat Territorien außerhalb Europas, also darf Kategorie:Frankreich nicht nach Europa, aber die nächst niedrigere Struktur (Regionen Frankreichs) ist geeignet. Kategorie:Languedoc-Roussillon gehört unter Europa, Kategorie:Französisch-Guayana gehört unter Kategorie:Südamerika. Einzelne geografische Objekte könnten in Regionen (oder andere subnationale Entitäten in anderen Staaten) einsortiert werden, oder wenn sie sich dem entziehen, müssen sie eben einzelen kategorisiert werden. Aber die systematische Doppelkategorisierung halte ich für völlig unsinnig und unseren Autoren auch nicht vermittelbar. Daher muss ich alle Varianten des Meinungsbildes als nicht ausreichend durchdacht ablehnen. --h-stt !? 15:16, 28. Mai 2007 (CEST)

vollste Zustimmung, so seh ich das auch. --BLueFiSH  (Langeweile?) 15:52, 28. Mai 2007 (CEST)
Auch von mir volle Zustimmung. Wegen der paar Problemfälle auch noch alle Binnenlandinseln in eine Kontinentkategorie pressen zu wollen, halte ich, gelinde gesagt, für schwachsinnig. Gibts eigentlich irgendeine Vorstellung, was man mit einer Kategorie, in der tausende Inseln (allein Kroatien hat über 1200) einsortiert werden, anfangen soll? Kategorien sind ja wohl kein Selbstzweck, sondern sollen dem Nutzer einen leichten Zugriff auf vergleichbare Artikel schaffen. Das ist da beim besten Willen nicht mehr gegeben. Als kleine Abwandlung von H-stts Vorschlag fiele mir noch ein, dass bei den betreffenden Ländern zwei (oder mehr, soweit zutreffend) Unterkategorien geschaffen werden, die dann dem jeweiligen Kontinent zugeordnet werden. Im Falle Spaniens wären das dann Kategorie:Spanische Insel in Europa und Kategorie:Spanische Insel in Afrika, wobei man sich über die genaue Benennung noch unterhalten könnte. --Martin Zeise 17:50, 28. Mai 2007 (CEST)
moi aussi.--Eigntlich (w) 20:00, 28. Mai 2007 (CEST)
+1 --m ?! 11:57, 29. Mai 2007 (CEST)
Momentan geht es doch nur darum, ob die Kategorisierung nach Kontinenten erhalten bleiben soll oder nicht. Ob man die Kategorie ab einer gewissen Größe mittels Subkategorien aufteilt, kann man auch später noch entscheiden. Diese Aufteilung sollte aber wegen der erwähnten Probleme nicht nach Staaten erfolgen, sondern besser nach anderen Kriterien. Ich persönlich würde eine Kategorie:Binneninsel (Europa) für ganz sinnvoll erachten. --NCC1291 12:14, 29. Mai 2007 (CEST)
Völlig korrekt, und über die Unrerkategorie für Binneninseln kann man durchaus nachdenken. Im übrigen kann die Größe der Kategorie, genauer die Anzahl der dort einsortierten Beiträge, kein stichhaltiges Argument sein, um den Nutzen der Kategorie generell in Zweifel zu ziehen. Sonst müßte man etwa auch die Kategorie:Deutscher entsorgen, und das will doch keiner, oder? --Zollwurf 16:44, 29. Mai 2007 (CEST)

Anmerkungen zu Variante 4[Bearbeiten]

Wenn Variante 4 so gemeint ist, wie sie da steht (Einordnung nur nach Staat und Gewässer, kontinentale Einordnung findet nicht statt), d.h. wenn es gar keine Kategorien des Typs Insel nach Kontinent gibt, weder direkt in den Artikeln noch übergeordnet über den Insel nach Staat-Kategorien oder wie auch immer geartetetn anderen Kategorien, hat dies zur Folge, dass man dann nicht mehr - wie derzeit bei paralleler Kategorisierung sowohl nach Meer/Gewässer als auch nach Kontinent (und auch nach Staat, was an dieser Stelle aber wenig relevant ist) - mit Hilfe der Kategorien z.B. europäische Atlantikinseln (Inseln im Atlantik nahe der Küste / auf dem Kontinentalschelf Europas) von nordamerikanischen Atlantikinseln (Inseln im Atlantik nahe der Küste / auf dem Kontinentalschelf Nordamerikas) unterschieden könnte, was bisher mit Hilfe der Schnittmengenbildung durch CatScan möglich war. Long Island und die Île de Ré, beide Elemente von Kategorie:Insel (Atlantischer Ozean) (Anm.: so müsste es zumindest sein, momentan steht Long Island weder unter Atalantischer Ozean noch direkt unter Nordamerika, sondern ausschließlich unter New York, aber das ist unserem Freund dem IP-Vandalen zu verdanken), ließen sich dann nur noch mithilfe der Kategorien nach Staaten (USA bzw. Frankreich) auseinanderhalten. Diese sind aber kein adäquater Ersatz für die Kategorien nach Kontinent, denn die Inseln Saint-Pierre und Miquelon gehören auch zu Frankreich, liegen aber direkt vor der Küste Nordamerikas (da es momentan nur den Artikel zu der Inselgruppe / dem Überseegebiet Saint-Pierre und Miquelon gibt und keine Artikel zu den einzelnen Inseln, stellt sich das Problem hier noch nicht sofort, aber wenn es die zwei potentiellen Artikel gäbe, ließen sie sich nach Variante 4 nicht von der Île de Ré trennen). - Dass manche Inseln wie im Nordatlantik etwa Island oder die Azoren in der Tat nicht eindeutig einem Kontinent zuzuordnen sind, ist imho kein Argument gegen Kategorien des Typs Inseln nach Kotinent als solche, sondern lediglich ein Argument dafür, genau diese Inseln nicht in die Kategorien nach Kontinent aufzunehmen. Die Lage bei den Kategorien nach Staat und nach Meeren ist hier ähnlich - die Inseln vor der Küste der Antarktis gehören nach dem Antarktisvertrag zu keinem Staat, und Inseln an der Grenze zwischen zwei Meeren lassen sich nicht eindeutig einem der beiden, sondern nur entweder beiden oder keinem der Meere zuordnen. Der Sinn der betreffenden Kategorien als solchen wird dadurch aber nicht infragegestellt. -- 1001 01:20, 5. Jun. 2007 (CEST)

Meine Meinung[Bearbeiten]

Mir kommt dieses Meinungsbild unausgegoren vor. Extrem unausgegoren. Oder ich sitze nur etwas auf dem Schlauch.

Warum sind nur Inseln das Thema? Was passiert mit Bergen, Flüssen, Orten auf diesen Inseln? Gab es da nicht schon mal Endlosdiskussionen mit dem Ergebnis, dass alle Objekte doppelt nach Staat und Kontinent kategorisiert werden (Lösung 1)? Was wiederum Gegenreaktionen hervorgerufen hat mit dem Vorschlag, alle eindeutigen Länder wie D/A/CH Europa unzterzuordnen und Spanien in "Kontinentalspanien" und Kanaren zu teilen (Lösung 5)? Bezieht sich das nicht auch auf die Inseln selbst? Warum gibt es hier ein Meinungsbild nur für die Inseln?

Der Unterschied zwischen Lösung 1 und Lösung 2 ist eine Grundsatzfrage, nämlich ob wir Objekte überhaupt nach Kontinent kategorisieren wollen oder nicht. Sollte das nicht extra entschieden werden? Was ist der Unterschied zwischen 2 und 4? Soll bei Lösung 2 die Kategorisierung nach Gewässern verboten werden? Das ist doch nicht der Zweck dieses MBs. Oder doch? --androl ☖☗ 23:23, 6. Jun. 2007 (CEST)

Wer die Vorschläge 1 bis 3 richtig gelesen hat, könnte erkennen, dass die nachträglichen Alternativen 4 und 5 im Grunde obsolet (schon in 1-3 berücksichtigt) sind. Aber da man (Erläuterung: =Ich = Zollwurf =Initiator des MB) ein Demokrat ist, mag es auch Splitter-Abstimmungen geben... --Zollwurf 11:34, 7. Jun. 2007 (CEST)