Wirtschaftsstruktur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Wirtschaftsstruktur ist ein wirtschaftstheoretischer Begriff und bezeichnet den Aufbau sowie die innere Gliederung der Wirtschaft eines Gebietes.

Als Strukturdaten eines Landes, einer Region oder eines Gebietes beinhaltet sie volks- und wirtschaftswissenschaftliche Daten, wie die Zusammensetzung der verschiedenen vorhandenen Wirtschaftssektoren und weitere Details über Branchen, Betriebe und Beschäftigte.

Als globale Wirtschaftsstruktur wird der Aufbau und die Gliederung der Weltwirtschaft bezeichnet, einschließlich der Regulierung des Außenhandels durch bi- und multilaterale Handelsabkommen und Freihandelsabkommen.

Siehe auch: Strukturpolitik, Regionaler Strukturwandel