Yame

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yame-shi
八女市
Yame (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Kyūshū
Präfektur: Fukuoka
Koordinaten: 33° 13′ N, 130° 33′ OKoordinaten: 33° 12′ 43″ N, 130° 33′ 28″ O
Basisdaten
Fläche: 98,66 km²
Einwohner: 63.117
(1. April 2017)
Bevölkerungsdichte: 640 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 40210-9
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Yame
Baum: Teebaum
Blume: Garten-Chrysantheme
Rathaus
Adresse: Yame City Hall
647 Ōaza Hon-chō
Yame-shi
Fukuoka 834-8585
Webadresse: http://www.city.yame.fukuoka.jp
Lage Yames in der Präfektur Fukuoka
Lage Yames in der Präfektur

Yame (jap. 八女市, -shi, wörtlich: acht Frauen) ist eine japanische Stadt im Süden der Präfektur Fukuoka auf der Insel Kyūshū.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yame liegt südlich von Fukuoka und Kurume, und nördlich von Kumamoto.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt wurde 1954 aus einer Kleinstadt (福島町) und drei Dörfern (川崎村, 忠見村, 岡山村) des Landkreises Yame gebildet. Am 1. Februar 2010 wurden Hoshino, Kurogi, Tachibana und Yabe in die Stadt Yame eingegliedert.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Umgebung der Stadt gibt es mehrere alte Hügelgräber, unter anderem das schlüssellochförmige Iwatoyama-Kofun (岩戸山古墳).

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Yame – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Rathaus von Yame