Yvonne Strahovski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yvonne Strahovski bei der Comic-Con 2013

Yvonne Strahovski (* 30. Juli 1982 in Werrington Downs,[1] Sydney, New South Wales als Yvonne Jaqueline Strzechowski) ist eine australische Schauspielerin und Synchronsprecherin polnischer Abstammung. Ihren Durchbruch hatte sie mit ihrer Rolle der Sarah Walker in der US-Fernsehserie Chuck.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Strahovski über die Anfänge ihrer Schauspielkarriere

Die Eltern von Yvonne Strahovski wanderten kurz vor ihrer Geburt von Polen nach Australien aus.[2] Strahovski interessierte sich schon früh für das Theater und hatte mit 12 Jahren ihren ersten Schauspielunterricht.

Nachdem Strahovski 2003 ihren Bachelor-Abschluss für darstellende Kunst am renommierten Theatre Nepean der University of Western Sydney gemacht hat, spielte sie einige Zeit in Theaterstücken mit. Es folgten Gast- und Nebenrollen in einigen australischen Fernsehserien und dem britischen Spielfilm Gone. Die bis dahin unbekannte Australierin zog kurz vor ihrer Besetzung für die Serie Chuck in die Vereinigten Staaten.[3][4] Sie war 2009 neben Will Patton im Film The Canyon erstmals in einer Hollywood-Kinoproduktion zu sehen. 2010 und 2012 lieh sie der Figur Miranda Lawson im Spiel Mass Effect 2 und dessen Fortsetzung Mass Effect 3 Stimme und Aussehen. Strahovski übernahm von 2012 bis 2013 einen längeren Handlungsbogen in der Fernsehserie Dexter in der Rolle der Hannah. In der neunten Staffel der Erfolgsserie 24, 24: Live Another Day, spielte sie 2014 eine der Hauptrollen als CIA-Agentin Kate Morgan.

Ihren Nachnamen änderte Strahovski wegen der schwierigen Aussprache ihres polnischen Familiennamens. In amerikanischen Produktionen spricht sie ohne australischen Akzent.[4] Sie spricht fließend Polnisch,[5] was in mehreren Chuck-Episoden auch genutzt wurde.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Filme und Serien[Bearbeiten]

  • 2004: Double the Fist (Fernsehserie)
  • 2005–2006: headLand (Fernsehserie)
  • 2007: Gone
  • 2007: Sea Patrol (Fernsehserie)
  • 2007–2012: Chuck (Fernsehserie)
  • 2009: The Canyon
  • 2010: I Love You Too
  • 2010: Lego: Die Abenteuer von Clutch Powers (Lego: The Adventures of Clutch Powers, Stimme von Peg Mooring)
  • 2010: Matching Jack
  • 2011: Killer Elite
  • 2012–2013: Dexter (Fernsehserie)
  • 2012: The Outback (Stimme)
  • 2012: Unterwegs mit Mum (The Guilt Trip)
  • 2014: I, Frankenstein
  • 2014: 24: Live Another Day (Miniserie)
  • 2014: Louie (Fernsehserie)
  • 2015: The Astronaut Wives Club (Fernsehserie)

Videospiele[Bearbeiten]

  • 2009: Mass Effect Galaxy (Miranda Lawson; Aussehen und Stimme)
  • 2010: Mass Effect 2 (Miranda Lawson; Aussehen und Stimme)
  • 2011: The 3rd Birthday (Aya Brea; Stimme)
  • 2012: Mass Effect 3 (Miranda Lawson; Aussehen und Stimme)

Theater[Bearbeiten]

  • 2012: The Golden Boy (Broadway)

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2010: Teen Choice Award in der Kategorie Beliebteste Schauspielerin einer Action Serie (TV Actress: Action) – Sarah Walker in der Serie Chuck
  • 2011: TV Guide Award in den Kategorien Beliebteste Schauspielerin und Liebespaar in einer Serie (Favorite Actress und Couple Who Have) – Sarah Walker in der Serie Chuck
  • 2012: Australians In Films Award – Rolle in Killer Elite
  • 2013: Saturn Award in der Kategorie Beste TV-Gastdarstellerin (Best Guest Starring Role on Television) – Hannah McKay in der Serie Dexter

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Yvonne Strahovski – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Marika Aubrey: How We Do What We Do…Yvonne Strahovski with Marika Aubrey. In: AussieTheatre.com. 14. September 2013. Abgerufen am 19. September 2013.
  2. TV.com: Yvonne Strahovski Biografie (englisch)
  3. The Australian, Unknown Aussie lands TV lead in US
  4. a b Interview on KTLA Morning Show
  5. Seven things about Yvonne Strahovski