Zalina Sanchez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zalina Sanchez Decke (* um 2002) ist eine deutsche Synchronsprecherin, die vor allem durch ihre Arbeit in der Remake-Serie Die Biene Maja, in der sie der Biene Maja die deutsche Stimme leiht, bekannt wurde. Daneben ist sie vor allem seit 2011 in diversen namhaften Film- und Fernsehproduktionen zu hören.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zalina Sanchez Decke kam durch ihren Mitschüler Ben Hadad zum Synchron[1] und sammelte ab dem Jahre 2010 erste Erfahrungen als Synchronsprecherin und war vor allem ab 2011 neben ihrer Schulausbildung des Öfteren in diversen Film- und Fernsehproduktionen zu hören. Im Laufe der Zeit übernahm sie immer mehr Engagements und kann so als deutschsprachige Feststimme von Skai Jackson, Emilia Jones, Emily Alyn Lind, Sydney Rouviere oder Aubrey Anderson-Emmons angesehen werden. Vor allem für Jackson war sie vollends beschäftigt, wobei sie unter anderem von 2011 bis 2015 deren Hauptrolle der Zuri Ross in der US-Jugendserie Jessie synchronisierte und ihr auch die Stimme in jeweils einer Episode von Meine Schwester Charlie (2013) und Der ultimative Spider-Man (2014) oder dem Silvesterspecial Jessie trifft Austin & Ally (2012) lieh. Die deutsche Stimme der Emilia Jones war sie unter anderem 2011 im Film Zwei an einem Tag, 2013 in der Episode Die Ringe von Akhaten von Doctor Who oder im 2014 veröffentlichten Spielfilm Ein Schotte macht noch keinen Sommer. Des Weiteren kam sie in diversen preisgekrönten oder für große Filmpreise nominierten Filmen als deutsche Synchronsprecherin zum Einsatz. So war sie erstmals 2010 am oscarnominierten Blue Valentine als deutsche Stimme von Faith Wladyka als Frankie Periera zu hören.

2011 lieh sie unter anderem im mit einem Oscar ausgezeichneten und in weiteren drei Kategorien nominierten Film The Help den Schwestern Eleanor und Emma Henry die Stimme; außerdem war sie in diesem Jahr auch als Stimme von Ava Acres (Pearl (Kind)) und Talyan Wright (Charlotte (Kind)) am emmynominierten Episoden-Film Five beteiligt. 2012 lieh sie in der Romanverfilmung Anna Karenina, die einen Oscar gewann und für drei weitere nominiert war, den beiden Schauspielerinnen Freya Galpin (als Mascha Stepanowna Oblonskaja) und Octavia Morrissey (als Tanja Stepanowna Oblonskaja) die deutsche Stimme und war in diesem Jahr auch die Stimme von Mya-Lecia Naylor in der mit einem Golden Globe nominierten Romanverfilmung Cloud Atlas. Eine große Rolle übernahm sie 2013 auch mit der Edith, die in der Originalfassung von Dana Gaier gesprochen wird, im zweifach oscarnominierten Animationsfilm Ich – Einfach unverbesserlich 2. Auch 2014 war sie an einem für einen Golden Globe nominierten Spielfilm beteiligt, in Manolo und das Buch des Lebens lieh sie dabei Genisis Ochoa die deutsche Stimme.

Des Weiteren kam sie bereits in diversen Serien zum Einsatz, darunter von 2011 bis 2020 als Stimme von Aubrey Anderson-Emmons (als Lily Tucker-Pritchett) in Modern Family, von 2010 bis 2011 als Chiku in Babar und die Abenteuer von Badou, von 2011 bis 2013 als Stimme von Millie Innes (als Marlee Brodie) in Case Histories, ebenfalls von 2011 bis 2013 von Freja Frost Barlach (als Johanne Rohde) in Die Brücke – Transit in den Tod, von 2011 bis 2015 von Emily Alyn Lind (als Amanda Clarke (jung)) in Revenge oder 2012 und 2013 von Taylor Blackwell (als Lauren Evans) in Magic City. Weitere Engagements hatte sie von 2014 bis 2020 als Stimme von Ella Anderson (als Piper Hart) in Henry Danger, von 2014 bis 2017 von Addison Holley (als Anne) in Annedroids oder von 2013 bis 2018 von Addison Riecke (als Nora Thunderman) in Die Thundermans. Im deutschsprachigen Raum bekannt wurde sie vor allem durch die Rolle der Biene Maja in der Neuverfilmung der Fernsehserie aus den 1970ern, in der sie der Biene in 78 Folgen die Stimme lieh.[2][3] Außerdem übernahm sie oftmals Sprechrollen von einem Charakter in jeweils nur einer einzigen Episode einer Fernsehserie, kam dabei jedoch bereits auf ein ordentliches Repertoire.

Synchronarbeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchronrollen in Filmen
Synchronrollen in Serien

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Biene Maja: Die Biene Maja - Hinter den Kulissen - Im Synchronstudio. 23. Juni 2017, abgerufen am 11. Juni 2019.
  2. Die elfjährige Zalina ist die Stimme der neuen "Biene Maja", abgerufen am 30. Oktober 2015
  3. Die Biene Maja: Majas Stimme, abgerufen am 30. Oktober 2015