Adair County (Kentucky)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Adair County Courthouse in Columbia, gelistet im NRHP Nr. 74000847[1]
Verwaltung
US-Bundesstaat: Kentucky
Verwaltungssitz: Columbia
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Courthouse Annex
424 Public Square
Columbia, KY 42728-1465
Gründung: 11. Dezember 1801
Gebildet aus: Green County
Vorwahl: 001 270
Demographie
Einwohner: 18.656  (2010)
Bevölkerungsdichte: 17,7 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 1068 km²
Wasserfläche: 14 km²
Karte
Karte von Adair County innerhalb von Kentucky
Website: www.adaircounty.ky.gov

Das Adair County[2] ist ein County im US-amerikanischen Bundesstaat Kentucky. Im Jahr 2010 hatte das County 18.656 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 17,7 Einwohnern pro Quadratkilometer.[3] Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Columbia[4], das im Gedenken an Christoph Kolumbus benannt wurde. Das County gehört zu den Dry Countys, was bedeutet, dass der Verkauf von Alkohol eingeschränkt oder verboten ist.

Geografie[Bearbeiten]

Das County liegt südlich des geografischen Zentrums von Kentucky und ist im Süden etwa 40 km von Tennessee entfernt. Es hat eine Fläche von 1068 Quadratkilometern, wovon 14 Quadratkilometer Wasserfläche sind.

Im Nordosten wird das County vom Green River durchflossen, einem linken Nebenfluss des Ohio. Etwa die Hälfte des Green River Lake, einem Stausee des Green River, liegt im Adair County.

An das Adair County grenzen folgende Nachbarcountys:

Green County Taylor County Casey County
Compass card (de).svg Russell County
Metcalfe County Cumberland County

Geschichte[Bearbeiten]

J. Adair

Das Adair County wurde am 11. Dezember 1801 aus ehemaligen Teilen des Green County gebildet. Benannt wurde es nach John Adair (1757–1840), einem früheren US - Senator von Kentucky (1805–1806), dem Kommandeur der Kentucky-Truppen in der Schlacht von New Orleans und Gouverneur von Kentucky (1820–1824).

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1810 6011
1820 8765 50 %
1830 8217 -6 %
1840 8466 3 %
1850 9898 20 %
1860 9509 -4 %
1870 11.065 20 %
1880 13.078 20 %
1890 13.721 5 %
1900 14.888 9 %
1910 16.503 10 %
1920 17.289 5 %
1930 16.401 -5 %
1940 18.566 10 %
1950 17.603 -5 %
1960 14.699 -20 %
1970 13.037 -10 %
1980 15.233 20 %
1990 15.360 0,8 %
2000 17.244 10 %
2010 18.656 8 %
Schätzung 2012 18.675 8 %
1810–1890[5] 1900–1990[6] 2000[4] 2010–2012[3]

Bevölkerung[Bearbeiten]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Adair County 18.656 Menschen in 6717 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 17,7 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 6717 Haushalten lebten statistisch je 2,54 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 94,9 Prozent Weißen, 2,7 Prozent Afroamerikanern, 0,2 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,2 Prozent Asiaten sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 1,1 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 1,7  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

22,5 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 62,2 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 15,3 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 50,6 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 29.200 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 15.349 USD. 24,0 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[3]

Ortschaften im Adair County[Bearbeiten]

Citys

Unincorporated Communities

1 - teilweise im Russell County

Gliederung[Bearbeiten]

Das Adair County ist in 6 Census County Divisions (CCD) eingeteilt:[7]:

CCD Einwohner (2010) FIPS
Cane Valley 1.722 21-90552
Casey Creek 1.727 21-90624
Columbia 8.331 21-90784
Glens Fork 1.403 21-91416
Gradyville 2.457 21-91432
White Oak 3.016 21-93680

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places. Abgerufen am 13. März 2011
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 516847. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  3. a b c U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Adair County, KY Abgerufen am 27. August 2013
  4. a b National Association of Counties Abgerufen am 26. August 2013
  5. U.S. Census Bureau _ Census of Population and Housing Abgerufen am 17. Februar 2011
  6. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 17. Februar 2011
  7. Missouri Census Data Center - Kentucky Abgerufen am 8. Februar 2011

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Adair County, Kentucky – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

37.11-85.28Koordinaten: 37° 7′ N, 85° 17′ W