Adrian Rawlins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adrian Rawlins (* 27. März 1958 in Stoke-on-Trent, England) ist ein britischer Schauspieler.

Adrian Rawlins ist der Sohn von Mavin und Edward Rawlins. Er besuchte Schulen in Oxford und Tonbridge. Danach absolvierte er die Royal Academy of Dramatic Art in London.

Er spielte unter anderem James Potter, den Vater von Harry Potter, in den gleichnamigen Romanverfilmungen. In Lars von Triers Film Breaking the Waves spielte er einen Arzt, in Lone Scherfigs Wilbur Wants to Kill Himself spielte er einen Bibliothekar, dessen Bruder versucht, sich das Leben zu nehmen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]