Amphoe Vibhavadi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vibhavadi
วิภาวดี
Provinz: Surat Thani
Fläche: 543,5 km²
Einwohner: 14.989 (2012)
Bev.dichte: 23,4 E./km²
PLZ: 84180
Geocode: 8419
Karte
Karte von Surat Thani, Thailand mit Vibhavadi

Amphoe Vibhavadi (Thai: อำเภอ วิภาวดี) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) im Westen der Provinz Surat Thani. Die Provinz Surat Thani liegt in der Südregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Im Distrikt liegt der Phuket-Bergkette. Ein Teil des Distrikts ist durch das Wildreservat (Wildlife Sanctuary) Khlong Yan und den Nationalpark Kaeng Krung geschützt.

Die benachbarten Amphoe und Gebiete sind (von Norden im Uhrzeigersinn): Tha Chang, Phunphin, Khiri Rat Nikhom und Ban Ta Khun.

Geschichte[Bearbeiten]

Vibhavadi wurde am 1. April 1992 als Unterdistrikt (King Amphoe) eingerichtet, indem zwei Tambon des Amphoe Khiri Rat Nikhom abgetrennt wurden.[1] Er wurde nach Prinzessin Vibhavadi Rangsit genannt, die im Jahre 1977 von Rebellen im Osten der Provinz Surat Thani getötet wurde.

Am 24. August 2007 wurde Vibhavadi zusammen mit allen anderen 81 Unterdistrikten Thailands zu einem vollen Distrikt heraufgestuft.[2]

Bekannte Tempel[Bearbeiten]

Im Distrikt Vibhavadi gibt es drei buddhistische Tempel (Wat), alle gehören zur Mahayana-Gemeinschaft.

  1. Wat Pho Noi (วัดโพธิ์น้อย)
  2. Wat Aran Ya Ram (วัดอรัญญาราม)
  3. Wat Vibhavadi Wana Ram (วัดวิภาวดีวนาราม)

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Der Distrikt Vibhavadi ist in zwei Kommunen (Tambon) eingeteilt, diese wiederum besitzen zusammen 31 Gemeinden (Muban).

Nr. Name Thai name Muban Einw.[3]
1. Takuk Tai ตะกุกใต้ 14 5.944
2. Takuk Nuea  ตะกุกเหนือ  17 9.045
Übersichtskarte der Tambon

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Jeder der beiden Tambon wird von einer „Tambon-Verwaltungsorganisation“ (องค์การบริหารส่วนตำบล – Tambon Administrative Organization, TAO) verwaltet

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ประกาศกระทรวงมหาดไทย เรื่อง แบ่งเขตท้องที่อำเภอคีรีรัฐนิคม จังหวัดสุราษฎร์ธานี ตั้งเป็นกิ่งอำเภอวิภาวดี Royal Gazette, Bd. 109, Ausg. 53 ง spezial (ฉบับพิเศษ) vom 22. April 1992, S. 19 (in Thai)
  2. พระราชกฤษฎีกาตั้งอำเภอฆ้องชัย...และอำเภอเหล่าเสือโก้ก พ.ศ. ๒๕๕๐ Royal Gazette, Bd. 124, Ausg. 46 ก, vom 24. August 2007, S. 14-21 (in Thai)
  3. Einwohnerstatistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 13. Juli 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

9.238888888888998.978888888889Koordinaten: 9° 14′ N, 98° 59′ O