Autovia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den britischen Autohersteller, für die spanischen Autobahn siehe Autovía.
Emblem
Autovia von 1938
Interieur

Autovia war ein britischer Hersteller von Automobilen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen Autovia Cars Limited, das zu Riley gehörte, begann 1936 oder 1937 in Coventry mit der Produktion von Automobilen.

1939 wurde die Produktion nach insgesamt 44 Exemplaren eingestellt.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Das einzige Modell Autovia V8 war ein Luxusmodell. Es war mit einem V8-Motor mit 2849 cm³ Hubraum ausgestattet, der je nach Ausführung zwischen 97 und 125 PS leistete. Es gab die Karosserieformen viertürige Limousine und zweitüriger Roadster.

Ein Fahrzeug dieser Marke war im Automobilmuseum Stainz in Stainz zu besichtigen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die große Automobil-Enzyklopädie. BLV, München 1986, ISBN 3-405-12974-5.
  • G. N. Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, 1975 (französisch).
  • David Culshaw, Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing PLC, Dorchester 1997, ISBN 1-874105-93-6 (englisch).
  • Motor Klassik. 08/2009.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Autovia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien