Bahnhof Watford Junction

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bahnhof Watford Junction ist der größte Bahnhof der englischen Stadt Watford. Er liegt an der West Coast Main Line sowie an der parallel zu ihr verlaufenden Watford DC Line. Zudem zeigt eine kurze Zweiglinie nach St Albans ab.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Bahnhof wurde am 5. Mai 1858 im Zuge der Eröffnung der Linie nach St. Albans dem Verkehr übergeben. Damit ersetzte er den nördlich gelegenen, ersten Bahnhof Watfords. 1909 wurde er neu gebaut, 1980 und zurzeit wurde bzw. wird er größeren Erneuerungs- und Umbauarbeiten unterzogen.

1917 wurde die Bakerloo Line der London Underground nach Watford Junction verlängert, jedoch wurde nach starker Abnahme der Züge nach Watford in den 1960er Jahren der Betrieb zwischen Stonebridge Park und Watford Junction 1982 eingestellt, 1984 jedoch wieder bis zum Bahnhof Harrow & Wealdstone verlängert.

Am 23. Januar 1975 ereignete sich südlich des Bahnhofs ein schweres Zugunglück, als der Schnellzug ManchesterLondon Euston infolge von Gütern im Gleis entgleiste. Anschließend kam es zu einer Kollision mit dem in der Gegenrichtung verkehrenden Nachtzug Euston – Glasgow, wobei der Lokomotivführer des Zuges aus Manchester sein Leben verlor, und 11 weitere Menschen verletzt wurden. Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass die Güter von einem Güterzug der Ford Company gefallen waren, der die Strecke kurz zuvor passiert hatte. Obwohl alle Türen des Güterzugs bei Abfahrt verschlossen wurden, waren nach dem Unfall drei geöffnet. Offiziell wurden die drei offenen Türen als Vandalismus-Akt bezeichnet, der verübt wurde, als der Zug im Bahnhof Gospel Oak hielt.[1]

Betrieb[Bearbeiten]

Der Bahnhof wird von den Bahngesellschaften Virgin Trains, Southern, London Midland und London Overground befahren, welche mit Ausnahme von Southern in London am Bahnhof Euston enden.

Virgin Trains[Bearbeiten]

Southern[Bearbeiten]

London Midland[Bearbeiten]

London Overground[Bearbeiten]

  • Watford Junction – London Euston

Zukunft[Bearbeiten]

Metropolitan Line[Bearbeiten]

Aktuell laufen die Bauarbeiten am Croxley Rail Link, das die Anbindung Watford Junctions an die Metropolitan Line der London Underground ermöglichen wird. Die bisherige Metropolitan Line-Endstation Watford liegt außerhalb des Stadtzentrums. Mit der Fertigstellung wird 2014[2] oder 2017[3] gerechnet. Für die Verbindung wird eine stillgelegte Bahnstrecke benutzt.

Bakerloo Line[Bearbeiten]

Geplant ist die erneute Verlängerung der Bakerloo Line nach Watford Junction. Sie würde ab 2015 die Overground-Linie Watford – Euston ersetzen.

Trivia[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bericht zum Zugsunglück (PDF-Datei; 657 kB)
  2. Croxley Rail Link 'complete by 2014'. In: Watford Observer. 28. Mai 2009
  3. Watford rail link support boost. In: Watford Observer. 16. Januar 2009.

51.663534-0.396181Koordinaten: 51° 39′ 49″ N, 0° 23′ 46″ W