Bell 427

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bell 427
Bell 427 am Flughafen Zagreb, Kroatien
Bell 427 am Flughafen Zagreb, Kroatien
Typ: Leichter Mehrzweckhubschrauber
Entwurfsland: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: Bell Helicopter
Erstflug: 11. Dezember 1997
Indienststellung: 2000
Stückzahl: < 90

Der Hubschraubertyp Bell 427 ist eine vom Hersteller Bell Helicopter entwickelte, etwas längere Ableitung der Bell 407. Bei der Bell 427 handelt es sich um einen von zwei Turbinen angetriebenen Mehrzweckhubschrauber mit Vierblatt-Hauptrotor und Zweiblatt-Heckrotor. Die Bell 427 wird mit Kufenlandegestell geliefert und ist für den Transport von bis zu acht Personen in 2+3+3 Konfiguration ausgelegt. Der Antrieb wird durch ein FADEC gesteuert.

Geschichte[Bearbeiten]

Bell versuchte schon früher eine zweimotorige Variante der erfolgreichen Bell 206 auf den Markt zu bringen. Aber erst die im Februar 1996 vorgestellte und neu konstruierte Bell 427 konnte sich durchsetzen. Der Bell 427 hatte seinen Erstflug am 11. Dezember 1997. Die Zulassung durch die FAA erfolgte im Mai 2000. Sie soll auf längere Frist durch die Bell 429 ersetzt werden.

Technische Daten[Bearbeiten]

Kenngröße Daten
Länge (inkl. Hauptrotor) 10,94 m
Hauptrotordurchmesser 11,28 m
Höhe 3,49 m
Leergewicht 1.743 kg
Maximales Abfluggewicht 2.880 kg
Antrieb Pratt & Whitney Canada PW207D-Wellenturbinen mit je 426 kW
Hersteller Bell Helicopters (USA)
Reichweite 730 km
Dienstgipfelhöhe 3.048 m
Höchstgeschwindigkeit 259 km/h

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bell 427 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Siehe auch[Bearbeiten]