Biathlon-Weltmeisterschaft 1959

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 2. Biathlon-Weltmeisterschaft wurde 1959 im italienischen Wintersportort Courmayeur ausgetragen.

Biathlon Männer[Bearbeiten]

Einzel 20 km[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 URS Wladimir Melanin ...
2 URS Dmitri Sokolow ...
3 SWE Sven Agge ...


Staffel 3 x 7,5 km (Inoffiziell)[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit
1 URS Wladimir Melanin
Dmitri Sokolow
Walentin Pschenizyn
...
2 SWE Sven Agge
Adolf Wiklund
Sture Ohlin
...
3 NOR Knut Wold
Henry Hermansen
Ivar Skøgsrud
...

Der Modus im Staffelwettbewerb wurde geändert. Es starten nunmehr drei Läufer über je 7,5 km in einer echten Staffel, es wurden nicht wie im Vorjahr nur die Einzelergebnisse der Läufer addiert. Dem Bewerb kam weiterhin nur inoffizieller Charakter zu. Erst ab den Weltmeisterschaften von Garmisch-Partenkirchen 1966 wurden wieder vier Läufer in der Staffel eingesetzt und der Wettbewerb endlich offiziell.

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 2 1 0 3
2 SchwedenSchweden Schweden 0 1 1 2
3 NorwegenNorwegen Norwegen 0 0 1 1

Die inoffiziellen Staffel-Medaillen wurden mit berücksichtigt.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Platz Land Athlet Gold Silber Bronze Gesamt
1 URS Wladimir Melanin 2 0 0 2
2 URS Dmitri Sokolow 1 1 0 2
3 URS Walentin Pschenizyn 1 0 0 1
4 SWE Sven Agge 0 1 1 2
5 SWE Adolf Wiklund 0 1 0 1
SWE Sture Ohlin 0 1 0 1
7 NOR Ivar Skøgsrud 0 0 1 1
NOR Henry Hermansen 0 0 1 1
NOR Knut Wold 0 0 1 1

Die inoffiziellen Staffel-Medaillen wurden mit berücksichtigt.