Billy Jayne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Billy Jayne (* 10. April 1969 in Queens, New York City, New York), eigentlich William Jayne, ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Bis zu seinem 17. Lebensjahr trat er unter dem Namen Billy Jacoby auf.

Leben[Bearbeiten]

Jayne hatte seine erste Filmrolle im Alter von drei Jahren. Er spielte in der Fernsehproduktion Damals im Sommer in Rückblenden den jüngeren Nick Salter, der ansonsten von seinem älteren Bruder Scott Jacoby dargestellt wurde. Da sein Bruder bereits als Schauspieler etabliert war (er erhielt für seine Rolle in diesem Film einen Emmy Award), erhielt Jayne den Künstlernamen Jacoby. Dies war dem Umstand geschuldet, dass die Brüder unterschiedliche Väter und damit einhergehend unterschiedliche Familiennamen hatten. Erst im Alter von 17 Jahren verwendete Jayne wieder seinen Geburtsnamen. Billy Jaynes jüngerer Bruder ist der Schauspieler Robert Jayne.

Jayne begann seine Karriere als Schauspieler Ende der 1970er Jahre. In der auf dem Spielfilm Die Bären sind los basierenden, 26-teiligen gleichnamigen Fernsehserie spielte er eines der Teammitglieder der Baseball-Mannschaft der Bären. Es folgten Gastauftritte in verschiedenen Serienformaten sowie Spielfilme, darunter die Stephen King-Verfilmung Cujo. Zwischen 1985 und 1987 hatte er eine wiederkehrende Rolle in der Serie Silver Spoons mit Ricky Schroder in der Hauptrolle. 1990 erhielt er eine der Hauptrollen in der Serie Parker Lewis – Der Coole von der Schule, die er bis 1993 in 73 Episoden spielte. Jayne war mehrfach für den Young Artist Award nominiert und erhielt die Auszeichnung drei mal, erstmals 1985.

Ab Ende der 1990er Jahre wandte er sich der Arbeit hinter der Kamera zu und drehte Werbespots unter anderem für Dockers, Taco Bell und Jeep.[1]

Filmografie (Auszug)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1984: Young Artist Award-Nominierung für It's Not Easy
  • 1985: Young Artist Award für It's Not Easy
  • 1986: Young Artist Award-Nominierung für Als Junge ist sie spitze
  • 1987: Young Artist Award für Golden Girls
  • 1988: Young Artist Award für 21 Jump Street

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. IMDb - Other works (englisch)