Billy Miller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Billy Miller bei den Daytime-Emmy-Verleihung 2010.

William John Miller, II (* 17. September 1979 in Tulsa, Oklahoma) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der durch die Soaps All My Children und Schatten der Leidenschaft bekannt wurde.

Leben[Bearbeiten]

Miller wurde in Tulsa, Oklahoma geboren und ist in Grand Prairie, Texas aufgewachsen. Miller ist das mittlere Kind und der einziger Sohn von drei Kindern. Als Kind verbrachte Miller fünf Jahre in der Texas Scottish Rite Hospital for Children, die er jetzt in einer Organisation unterstützt. Er besuchte die Mirabeau. B Lamar High School in Arlington, Texas und die University of Texas at Austin.

Karriere[Bearbeiten]

Nach dem Abitur zog Miller nach Los Angeles, wo er einen Job in einer Poststelle begann. Nebenbei hat er für einige Werbespots, darunter für Electronic Arts Die Sims, J. C. Penney, Pizza Hut und pokerparty.com.[1]

Im Alter von 24 Jahren hatte er ein Vorsprächen für eine Rolle in der Soap Jung und Leidenschaftlich – Wie das Leben so spielt, die er jedoch nicht bekam und deswegen sein Management und seine Agentur verlor. Er nahm sich eine Pause von zwei Jahren. 2006 erhielt er seine erste Serienrolle in einer Folgen von CSI: Miami. Im darauffolgenden Jahr erhielt er die Rolle des Richie Novak in der ABC-Soap All My Children. In dieser Rolle war er von August 2007 bis August 2008 zu sehen, bevor sein Rolle dem Serientod starb. Kurz nach seinem Ausstieg aus der Serie wurde er für die Fernsehserie Schatten der Leidenschaft engagiert, in der er seit dem 19. September 2008 die Rolle des Billy Abbott spielt. Für diese Rolle wurde er 2010 und 2011 für einen Daytime Emmy Award nominiert, die er 2010 sogar gewann.

Nebenbei hatte er einen Gastauftritt in Justified und war in den Filmen Remembering Nigel, Ripper und Fatal Honeymoon zu sehen. 2011 hatte er eine Nebenrolle als Charlie Young in der The-CW-Fernsehserie Ringer.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten]

  • 2010: Daytime-Emmy-Verleihung in der Kategori Nebendarsteller (Outstanding Supporting Performance in a Drama Series)
  • 2011: Nominierung für Daytime-Emmy-Verleihung in der Kategori Nebendarsteller (Outstanding Supporting Performance in a Drama Series)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Sims Makin Magic commercial, abgerufen am 25. Dezember 2012.