Borgo Val di Taro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Borgo Val di Taro
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Borgo Val di Taro (Italien)
Borgo Val di Taro
Staat: Italien
Region: Emilia-Romagna
Provinz: Parma (PR)
Lokale Bezeichnung: Borgotaro, Borgtàr, Bùrgu
Koordinaten: 44° 28′ N, 9° 46′ O44.4666666666679.766666666666755Koordinaten: 44° 28′ 0″ N, 9° 46′ 0″ O
Höhe: 55 m s.l.m.
Fläche: 260 km²
Einwohner: 7.123 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 27 Einw./km²
Postleitzahl: 43043
Vorwahl: 0525
ISTAT-Nummer: 034006
Volksbezeichnung: Borgotaresi
Website: Borgo Val di Taro
Pont di San Rocco in Borgo Val di Taro

Borgo Val di Taro ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 7123 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Parma in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 57 Kilometer südwestlich von Parma und grenzt unmittelbar an die Provinz Massa-Carrara. In der Gemeinde entspringt der Taro.

Geschichte[Bearbeiten]

Schon in der Antike gewann die Gegend Bedeutung als Siedlungsort der Ligurer.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Wiesen bei Borgo Val di Taro

In der Gemeinde befindet sich eines der wichtigen Zentren der Rinderzucht. Ferner werden hier unter der geschützten Herkunftsbezeichnung Fungo di Borgotaro Steinpilze gezüchtet (insbesondere Boletus edulis, Boletus pinophilus, Boletus aestivalis und Boletus aereus).

Verkehr[Bearbeiten]

Östlich der Gemeinde führt die Autostrada A15 von Parma nach La Spezia. Direkt durch die Gemeinde nach Ligurien erstreckt sich die frühere Strada Statale 523 del Colle di Cento Croci, die zur Provinzstraße heruntergestuft wurde. Borgo Val di Taro hat einen Bahnhof an der Bahnstrecke von Parma nach La Spezia.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten]

Borgo Val di Taro unterhält Partnerschaften mit der französischen Gemeinde Charenton-le-Pont im Département Val-de-Marne und mit der spanischen Gemeinde Vila de Cruces in der Provinz Pontevedra sowie eine inneritalienische Partnerschaft mit der Gemeinde Aprica in der Provinz Sondrio.

Sport[Bearbeiten]

Borgo Val di Taro war bislang zweimal (1987, 1993) Etappenort des Giro d'Italia.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Borgo Val di Taro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.