Boyd Gordon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Boyd Gordon Eishockeyspieler
Boyd Gordon
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 19. Oktober 1983
Geburtsort Unity, Saskatchewan, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 90 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center/Rechter Flügel
Nummer #27
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2002, 1. Runde, 17. Position
Washington Capitals
Spielerkarriere
1999–2003 Red Deer Rebels
2003–2011 Washington Capitals
2011–2013 Phoenix Coyotes
seit 2013 Edmonton Oilers

Boyd Gordon (* 19. Oktober 1983 in Unity, Saskatchewan) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2013 bei den Edmonton Oilers in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Der 1,83 m große Center begann seine Karriere in der kanadischen Juniorenliga Western Hockey League bei den Red Deer Rebels, mit denen er 2001 auch den Memorial Cup gewinnen konnte. In seiner letzten Juniorsaison 2003 stand er zudem im WHL East First All-Star Team. Beim NHL Entry Draft 2002 wurde Gordon schließlich als 17. in der ersten Runde von den Capitals ausgewählt.

Während der Saison 2003/04 gab der Rechtsschütze sein NHL-Debüt für die Capitals. Bis 2006, wie auch während der Lockout-Saison 2004/05 spielte Gordon jedoch auch immer wieder bei den AHL-Farmteams von Washington, mit den Hershey Bears gewann er 2006 den Calder Cup, die Meisterschaft der American Hockey League. Auch wegen der dort gezeigten Leistungen stand Boyd Gordon ab der Spielzeit 2006/07 im NHL-Stammkader der Washington Capitals.

Am 1. Juli 2011 unterzeichnete er einen Kontrakt für zwei Jahre bei den Phoenix Coyotes. Anschließend einigte er sich im Juli 2013 auf einen Dreijahresvertrag mit den Edmonton Oilers.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
1999/00 Red Deer Rebels WHL 66 10 26 36 24 4 0 1 1 2
2000/01 Red Deer Rebels WHL 72 12 27 39 39 22 3 6 9 2
2001/02 Red Deer Rebels WHL 66 22 29 51 19 23 10 12 22 8
2002/03 Red Deer Rebels WHL 56 33 48 81 28 23 8 12 20 14
2003/04 Washington Capitals NHL 41 1 5 6 8
2003/04 Portland Pirates AHL 43 5 17 22 16 7 2 1 3 0
2004/05 Portland Pirates AHL 80 17 22 39 35
2005/06 Washington Capitals NHL 25 0 1 1 4
2005/06 Hershey Bears AHL 58 16 22 38 23 21 3 5 8 10
2006/07 Washington Capitals NHL 71 7 22 29 14
2007/08 Washington Capitals NHL 67 7 9 16 12 7 0 0 0 0
2008/09 Washington Capitals NHL 63 5 9 14 16 14 0 3 3 4
2009/10 Washington Capitals NHL 36 4 6 10 12 6 1 1 2 0
2009/10 Hershey Bears AHL 2 0 2 2 0
2010/11 Washington Capitals NHL 60 3 6 9 16 9 0 0 0 6
2011/12 Phoenix Coyotes NHL 75 8 15 23 10 16 0 2 2 6
2012/13 Phoenix Coyotes NHL 48 4 10 14 8
2013/14 Edmonton Oilers NHL 74 8 13 21 20
WHL gesamt 260 77 130 207 110 72 21 31 52 26
AHL gesamt 183 38 63 101 74 28 5 6 11 10
NHL gesamt 560 47 96 143 120 52 1 6 7 16

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Boyd Gordon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien