Briefmarken-Jahrgang 1936 der Deutschen Reichspost

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
DR 1936 621 Bl 4 Das Braune Band.jpg
Das Braune Band (Blocknummer 4)
Sichtbares Wasserzeichen: MÜNCHEN / RIEM / 1936

Der Briefmarken-Jahrgang 1936 der Deutschen Reichspost umfasste 40 Sondermarken und einen abschließenden Ergänzungswert der Dauerserie Paul von Hindenburg (III) zu 80 Pf. Dabei wurde eine Briefmarke nur in einem Briefmarkenblock ausgegeben. Dagegen erschienen die acht Werte der beiden Olympiablocks auch separat, bekamen auf Grund des verwendeten anderen Papiers jedoch eigene Katalognummern. Die meisten Briefmarken dieses Jahrgangs waren mit einem Zuschlag versehen. Verlässliche Angaben zu den Auflagenhöhen der Briefmarken liegen nicht vor.


Liste der Ausgaben und Motive[Bearbeiten]

Legende

  • Bild: Eine bearbeitete Abbildung der genannten Marke. Das Verhältnis der Größe der Briefmarken zueinander ist in diesem Artikel annähernd maßstabsgerecht dargestellt.
  • Beschreibung: Eine Kurzbeschreibung des Motivs und/oder des Ausgabegrundes. Bei ausgegebenen Serien oder Blocks werden die zusammengehörigen Beschreibungen mit einer Markierung versehen eingerückt.
  • Wert: Der Frankaturwert der einzelnen Marke in Pfennig. Ein „+“ bedeutet, dass es sich um eine Zuschlagmarke handelt (= Frankaturwert + Spende).
  • Ausgabedatum: Das Datum des erstmaligen Verkaufs dieser Briefmarke.
  • Gültig bis: Das Datum, an dem die Gültigkeit endete.
  • Auflage: Soweit bekannt, wird hier die zum Verkauf angebotene Anzahl dieser Ausgabe angegeben.
  • Entwurf: Soweit bekannt, wird hier angegeben, von wem der Entwurf dieser Marke stammt.
  • Mi.-Nr.: Diese Briefmarke wird im Michel-Katalog unter der entsprechenden Nummer gelistet.

Sondermarken

Bild Beschreibung Werte in
Pfennig
Ausgabe-
datum
(1936)
gültig bis Auflage Entwurf MiNr.
DR 1936 603 Flugpost.jpg Flugpost
40 6. Januar 31. Dezember 1937 Karl Diebitsch 603
DR 1936 604 Gottlieb Daimler.jpg 50 Jahre Kraftwagen und Eröffnung der „Internationalen Automobil- und Motorrad-Ausstellung in Berlin“
6 15. Februar 31. Dezember 1937 Karl Diebitsch 604
DR 1936 605 Carl Benz.jpg
12 605
DR 1936 606 Flugpost.jpg Flugpost
50 16. März 31. Dezember 1937 Karl Diebitsch 606
DR 1936 607 Flugpost.jpg
  • Luftschiff Hindenburg LZ 129
75 607
DR 1936 608 Otto von Guericke.jpg 250. Todestag von Otto von Guericke (1602–1686)
Politiker, Jurist, Naturwissenschaftler, Physiker, Tierarzt und Erfinder
6 4. Mai 31. Dezember 1937 Klein 608
DR 1936 609 Olympische Sommerspiele Reckturnen.jpg Olympische Sommerspiele 1936[1]
3+2 9. Mai 30. Juni 1937 Max Eschle 609
624
DR 1936 610 Olympische Sommerspiele Turmspringen.jpg
4+3 610
625
DR 1936 611 Olympische Sommerspiele Fussball.jpg
6+4 611
626
DR 1936 612 Olympische Sommerspiele Speerwurf.jpg
8+4 612
627
DR 1936 613 Olympische Sommerspiele Fackellauf.jpg
12+6 9. Mai 30. Juni 1937 Max Eschle 613
628
DR 1936 614 Olympische Sommerspiele Degenfechten.jpg
15+10 614
629
DR 1936 615 Olympische Sommerspiele Rudern.jpg
25+15 615
630
DR 1936 616 Olympische Sommerspiele Jagdspringen.jpg
40+35 616
631
DR 1936 617 Gemeindekongress.jpg Gemeindekongress, Berlin und München
  • Mutter mit Kindern
3 3. Juni 31. Dezember 1937 Richard Klein 617
DR 1936 618 Gemeindekongress.jpg
  • Mutter mit Kindern
5 618
DR 1936 619 Gemeindekongress.jpg
  • Mutter mit Kindern
12 619
DR 1936 620 Gemeindekongress.jpg
  • Mutter mit Kindern
15 620
DR 1936 621 Das Braune Band.jpg 3. Rennen um das Braune Band von München Riem[2]
Drei Jockeys auf ihren Pferden während des Rennens
42+108 22. Juni 31. Dezember 1937 Richard Klein 621
DR 1936 622 Weltkongress Freizeit und Erholung.jpg Weltkongress Freizeit und Erholung
  • Sinnbild des Kongresses
6 30. Juni 31. Dezember 1937 Sepp Semar 622
DR 1936 623 Weltkongress Freizeit und Erholung.jpg
  • Sinnbild des Kongresses
15 623
DR 1936 632 Reichsparteitag.jpg 8. Nürnberger Reichsparteitag
6 3. September 31. Dezember 1937 Sepp Semar 632
DR 1936 633 Reichsparteitag.jpg
  • gereckte Hände unterm Hakenkreuz
12 633
DR 1936 634 Winterhilfswerk Autobahn.jpg Winterhilfswerk, Bauten
3+2 21. September 30. Juni 1937 G. Fritz 634
DR 1936 635 Winterhilfswerk Luftfahrtministerium.jpg
4+3 26. Oktober 635
DR 1936 636 Winterhilfswerk Ehrenmal Nürnberg.jpg
5+3 26. Oktober 636
DR 1936 637 Winterhilfswerk Saalebrücke.jpg
6+4 21. September 30. Juni 1937 G. Fritz 637
DR 1936 638 Winterhilfswerk Deutschlandhalle.jpg
8+4 26. Oktober 638
DR 1936 639 Winterhilfswerk Alpenstraße Mauthäusl.jpg
12+6 21. September 639
DR 1936 640 Winterhilfswerk Führerhaus München.jpg
15+10 26. Oktober 30. Juni 1937 G. Fritz 640
DR 1936 641 Winterhilfswerk Mangfallbrücke.jpg
25+15 21. September 641
DR 1936 642 Winterhilfswerk Haus der deutschen Kunst.jpg
40+35 26. Oktober 642

Dauermarken

Bild Beschreibung Werte in
Pfennig
Ausgabe-
datum
(1933)
gültig bis Auflage Entwurf MiNr.
DR 1936 527 Paul von Hindenburg.jpg Hindenburg-Medaillon III[3]
Porträt Paul von Hindenburgs, Wasserzeichen 4 (Hakenkreuze)
80 Februar Mai 1945 Karl Goetz 527
DR 1936 Block 5 Olympia.jpg
Olympische Sommerspiele 1936 (Blocknummer 5, Marke 624-627)
DR 1936 Block 6 Olympia.jpg
Olympische Sommerspiele 1936 (Blocknummer 6, Marke 628-631)

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Die Olympiamarken erschienen als Einzelmarken auf gelblichen Papier, als Blockausgabe auf weißem Papier
  2. Diese Marke wurde auch 1937 als Block 10, mit zusätzlichem roten Aufdruck, herausgegeben
  3. Ein erster Wert der neuen Dauerserie zu 1 Pf war bereits 1933 ausgegeben worden. 1934 war dann das Gros der Marken dieser Dauerserien erschienen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Michel-Katalog Deutschland 2006/2007 (broschiert), Schwaneberger Verlag GmbH (2006), ISBN 3-87858-035-5

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Briefmarken Deutschlands von 1936 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Briefmarken anderer Staaten 1936 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien