Cadeo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cadeo
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Cadeo (Italien)
Cadeo
Staat: Italien
Region: Emilia-Romagna
Provinz: Piacenza (PC)
Lokale Bezeichnung: (La) Cadé
Koordinaten: 44° 58′ N, 9° 49′ O44.9666666666679.816666666666765Koordinaten: 44° 58′ 0″ N, 9° 49′ 0″ O
Höhe: 65 m s.l.m.
Fläche: 38,6 km²
Einwohner: 6.035 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 156 Einw./km²
Postleitzahl: 29010
Vorwahl: 0523
ISTAT-Nummer: 033007
Volksbezeichnung: Cadini
Website: Cadeo
Santuario im Ortsteil Roveleto von Cadeo

Cadeo ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 6035 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Provinz Piacenza in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 13,5 Kilometer südöstlich von Piacenza. Der Verwaltungssitz der Gemeinde befindet sich im Ortsteil Roveleto.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name der Gemeinde stammt von einem Feldlazarett, das 1112 unter der Bezeichnung La Casa del Dio errichtet wurde.

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Autostrada A1 von Mailand nach Rom. Etwa parallel dazu verläuft die Strada Statale 9 Emilia von Piacenza kommend über Fidenza, Parma, Reggio nell’Emilia nach Bologna. Im Ortsteil Roveleto liegt an der Bahnstrecke Milano–Bologna ein Bahnhof.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten]

Cadeo unterhält eine Partnerschaft mit der maltanesischen Gemeinde Marsaxlokk (Marsa Scirocco) in der Region Malta Xlokk.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cadeo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.