Carl Klingberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Carl Klingberg Eishockeyspieler
Carl Klingberg
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 28. Januar 1991
Geburtsort Göteborg, Schweden
Größe 190 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #48
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2009, 2. Runde, 34. Position
Atlanta Thrashers
Spielerkarriere
2008–2011 Frölunda HC
2011 Timrå IK
Chicago Wolves
seit 2011 Winnipeg Jets

Carl Klingberg (* 28. Januar 1991 in Göteborg) ist ein schwedischer Eishockeyspieler, der seit 2011 bei den Winnipeg Jets in der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam St. John’s IceCaps in der American Hockey League spielt. Sein jüngerer Bruder John ist ebenfalls ein professioneller Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Carl Klingberg begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung des Frölunda HC, für dessen Profimannschaft er in der Saison 2008/09 sein Debüt in der Elitserien, der höchsten schwedischen Spielklasse, gab. Dabei erzielte er in zehn Spielen zwei Tore und gab eine Vorlage. In der folgenden Spielzeit konnte er sich auf sechs Tore und sieben Vorlagen in insgesamt 49 Spielen für Frölunda steigern. In seinen ersten beiden Profijahren kam er zudem gelegentlich als Leihspieler für den Borås HC aus der HockeyAllsvenskan, der zweiten schwedischen Spielklasse, zum Einsatz. Insgesamt erzielte er für die Mannschaft in zwölf Zweitligapartien vier Tore und sieben Vorlagen.

Am 31. Mai 2010 unterschrieb Klingberg einen Vertrag bei den Atlanta Thrashers, die ihn zuvor im NHL Entry Draft 2009 in der zweiten Runde als insgesamt 34. Spieler ausgewählt hatten. Die Atlanta Thrashers verliehen ihn anschließend wieder an den Frölunda HC, bei dem er den Großteil der Saison 2010/11 verbrachte. Ende Januar 2011 wechselte er als Leihspieler innerhalb der Elitserien zum Timrå IK, für den er in elf Spielen drei Tore und zwei Vorlagen erzielte. Daraufhin wurde er von Atlanta nach Nordamerika beordert, wo er für Atlantas Farmteam Chicago Wolves in acht Spielen in der American Hockey League ein Mal traf. Für die Thrashers selbst gab er am 10. April 2011 im Heimspiel gegen die Pittsburgh Penguins sein Debüt in der National Hockey League.

Im Sommer 2011 wurden die Atlanta Thrashers nach Winnipeg, Manitoba, umgesiedelt und Klingberg schloss sich deren Nachfolgeteam Winnipeg Jets an.

International[Bearbeiten]

Für Schweden nahm Klingberg an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2009 sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2010 und 2011 teil. Bei der U20-WM 2010 gewann er mit seiner Mannschaft die Bronzemedaille.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
NHL-Reguläre Saison 1 1 0 0 0 0
NHL-Playoffs
AHL-Reguläre Saison 1 8 1 0 1 6
AHL-Playoffs
Elitserien-Hauptrunde 3 101 13 11 24 30
Elitserien-Playoffs 1 7 0 0 0 2

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]