Chris van der Klaauw

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chris van der Klaauw

Christoph Albert (Chris) van der Klaauw (* 13. August 1924 in Leiden; † 16. März 2005 in Den Haag) war ein niederländischer Diplomat und Politiker.

Von 1977 bis 1981 war er Außenminister in der Regierung des Ministerpräsidenten Dries van Agt. Er war ein Mitglied der liberalen Partei VVD. Davor und danach hat er im diplomatischen Dienst gearbeitet. So war er verschiedene Jahre Botschafter.

Van der Klaauw war bekannt als ein freundlicher Mensch, aber er war kein geschickter Politiker, was er auch selbst zugab.

Literatur[Bearbeiten]

  • Christoph van der Klaauw, in: Internationales Biographisches Archiv 44/1982 vom 25. Oktober 1982, im Munzinger-Archiv (Artikelanfang frei abrufbar)

Weblinks[Bearbeiten]