Cincinnati Tigers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cincinnati Tigers
Gründung 1981
Auflösung 1982
Geschichte Cincinnati Tigers
1981 – 1982
Stadion Riverfront Coliseum
Standort Cincinnati, Ohio
Liga Central Hockey League
Kooperationen Toronto Maple Leafs (NHL)
Adams Cup keine

Die Cincinnati Tigers waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der Central Hockey League aus Cincinnati, Ohio.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Cincinnati Tigers nahmen zur Saison 1981/82 den Spielbetrieb in der Central Hockey League auf. Sie füllten die Lücke, die die Cincinnati Stingers ein Jahr zuvor in der Stadt hinterlassen hatten. In ihrer einzigen Spielzeit belegte die Mannschaft den zweiten Platz der North Division. In den anschließenden Playoffs um den Adams Cup unterlagen sie den Dallas Black Hawks in der ersten Runde in der Best-of-Five-Serie mit 1:3 Siegen.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1981–1982 80 46 30 4 96 375 340 2., North Niederlage in der ersten Runde

Team-Rekorde[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 80 KanadaKanada Reg Thomas
Tore: 47 KanadaKanada Reg Thomas
Assists: 63 KanadaKanada Reg Thomas
Punkte: 110 KanadaKanada Reg Thomas
Strafminuten: 206 KanadaKanada David Shand

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]