Cristian Fiél

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cristian Fiél

Cristian Fiél im Juni 2011

Spielerinformationen
Geburtstag 12. März 1980
Geburtsort EsslingenDeutschland
Größe 182 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1986–1988
1988–1994
1994–1997
1997–1999
VfB Oberesslingen
VfB Stuttgart
VfL Kirchheim
Stuttgarter Kickers
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1999–2001
2001–2002
2003
2004–2010
2010–
Stuttgarter Kickers
1. FC Union Berlin
VfL Bochum
Alemannia Aachen
Dynamo Dresden
27 0(2)
48 0(8)
6 0(0)
179 (11)
79 0(3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 24. Februar 2014

Cristian Fiél (* 12. März 1980 in Esslingen am Neckar) ist ein deutsch-spanischer Fußballspieler, der seit 2010 bei Dynamo Dresden unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Fiél spielte von 1999 bis 2001 für den damaligen Zweitligisten Stuttgarter Kickers, für den er 27 Pflichtspiele absolvierte und zwei Treffer erzielte. Nach dem Abstieg der Kickers in die Regionalliga wechselte Fiél im Sommer 2001 zum Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Union Berlin, bei dem er fortan als Schaltzentrale zwischen Abwehr und Angriff agierte. Für die Berliner bestritt er 48 Zweitligaspiele und erzielte acht Tore. In der Winterpause der Saison 2002/03 wechselte Fiél zum Bundesligisten VfL Bochum, bei dem er sich aber nicht durchsetzen konnte und nur sechs Spiele absolvierte.

Da Trainer Peter Neururer nicht mehr weiter mit ihm plante, verließ Fiél Bochum und wechselte Anfang 2004 zum Zweitligisten Alemannia Aachen. Mit den Aachenern zog er 2004 ins Finale des DFB-Pokals ein, spielte daraufhin in der Saison 2004/05 im UEFA-Pokal und stieg 2006 in die 1. Bundesliga auf. Fiél, der bei der letzten Vertragsverhandlung lediglich einen Erstligavertrag unterschrieben hatte, verlängerte am 12. Juni 2007 seinen Vertrag bei den Alemannen bis 2010. Im April 2010 wurde ihm von Vereinsseite aus mitgeteilt, dass er keinen neuen Vertrag erhalten würde und sich somit zum Ende der Saison 2009/10 einen neuen Verein suchen müsse.[1]

Am 11. August 2010 unterschrieb Fiél einen Einjahresvertrag beim Drittligisten Dynamo Dresden.[2] Mit Dynamo stieg er am Ende der Saison 2010/11 in die 2. Bundesliga auf, nachdem man sich in der Relegation gegen den VfL Osnabrück durchgesetzt hatte. Bereits im Vorfeld hatte Fiél seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert.[3] In der Saison 2011/12 war Fiél der Mannschaftskapitän von Dynamo Dresden, ehe er im Sommer 2012 aus persönlichen Gründen das Kapitänsamt zur Verfügung stellte.[4] Im April 2013 verlängerte er seinen Vertrag um zwei weitere Jahre bis 30. Juni 2015[5]

Privates[Bearbeiten]

Fiel ist seit April 2012 mit seiner langjährigen Lebensgefährtin verheiratet und wohnt mit ihr und den zwei gemeinsamen Kindern in Dresden.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auch „Fielo“ geht im Sommer. alemannia-aachen.de, 6. Februar 2010, abgerufen am 4. November 2013.
  2. Dynamo Dresden verpflichtet Mittelfeldspieler Cristian Fiel. dresden-fernsehen.de, 11. August 2010, abgerufen am 4. November 2013.
  3. SG Dynamo Dresden verlängert Vertrag mit Cristian Fiel. dresden-fernsehen.de, 20. April 2011, abgerufen am 4. November 2013.
  4. Cristian Fiel steht als Kapitän nicht mehr zur Verfügung. dynamo-dresden.de, 31. Juli 2012, abgerufen am 4. November 2013.
  5. Cristian Fiel bleibt bis 2015! dynamo-dresden.de, 15. April 2013, abgerufen am 4. November 2013.
  6. Fiel Glück, Herr Dynamo Kapitän! bild.de, 13. April 2012, abgerufen am 4. November 2013.