Davide Cimolai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Davide Cimolai (* 13. August 1989) ist ein italienischer Bahn- und Straßenradrennfahrer.

Davide Cimolai wurde bei der italienischen Junioren-Bahnradmeisterschaft 2007 in Dalmine jeweils Zweiter in der Einerverfolgung und im Punktefahren. Im nächsten Jahr gewann er zusammen mit Gianni Da Ros die Tre Giorni Citta di Pordenone und bei der U23-Europameisterschaft in Pruszków holte er mit dem italienischen Nationalteam die Bronzemedaille in der Mannschaftsverfolgung. Auf der Straße gewann Cimolai 2008 den Piccolo Giro d'Emilia. 2009 war er bei den beiden italienischen Eintagesrennen Coppa San Geo und Trofeo Franco Balestra erfolgreich.

Erfolge - Straße[Bearbeiten]

2009
2010

Erfolge - Bahn[Bearbeiten]

2008
2009
2010
  • ItalienItalien Italienischer Meister - Punktefahren
2011
  • EuropaEuropa Europameister - Madison (U23) mit Elia Viviani
  • EuropaEuropa Europameister - Scratch (U23)
  • ItalienItalien Italienischer Meister - Madison (mit Elia Viviani)
  • ItalienItalien Italienischer Meister - Scratch

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]