Katalonien-Rundfahrt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Katalonien-Rundfahrt (Volta Ciclista a Catalunya) ist ein Etappenrennen im spanischen Katalonien. Die ursprünglich im Mai/Juni und seit 2011 im März ausgetragene Rundfahrt gehörte seit 2005 zur neu geschaffenen UCI ProTour, einer Serie der wichtigsten Radrennen des Jahres. Seit 2011 gehört das Rennen zur Nachfolgeserie UCI World Tour.

Die Katalonien-Rundfahrt wurde erstmals 1911 ausgetragen und gilt neben der Baskenland-Rundfahrt aus eines der wichtigsten regionalen Etappenrennen Spaniens. Rekordsieger des bis heute vor allem von Einheimischen dominierten Rennens ist Mariano Cañardo mit sieben Erfolgen zwischen 1928 und 1939.

Nicht zu verwechseln mit der Katalonien-Rundfahrt ist die Setmana Catalana de Ciclisme (Katalanische Woche), die bis zum Jahr 2005 ausgetragen wurde.

Siegerliste[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Der ursprüngliche Sieger Alberto Contador wurde wegen Doping disqualifiziert, vgl. Pressemittleilung Internationaler Sportgerichtshof: Alberto Contador found guilty of an anti-doping rule violation by the Court of Arbitration for Sport (CAS): suspension of two years (Englisch, PDF; 187 kB). tas-cas.org, 6. Februar 2012. Abgerufen am 6. Februar 2012.