Ecaterina Szabó

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ecaterina Szabó, ungarisch: Szabó Katalin, (* 22. Januar 1968 in Zagon, Kreis Covasna) ist eine ehemalige rumänische Kunstturnerin und derzeitige Trainerin. Sie ist Angehörige der ungarischen Minderheit im Szeklerland. Sie war mehrfache Olympiasiegerin sowie Welt- und Europameisterin.

Karriere[Bearbeiten]

Ecaterina Szabó Geburtsjahr wurde von den rumänischen Behörden zunächst als 1967 angegeben, um sie bei internationalen Meisterschaften starten lassen zu können. Szabó wurde siebenfache Goldmedaillengewinnerin bei den Junioren-Europameisterschaften 1980 und 1982. Ihre Erfolgsserie setzte sich dann auch bei den Europameisterschaften 1983 in Göteborg und bei den Weltmeisterschaften im selben Jahr in Budapest fort. Der Höhepunkt ihrer Karriere waren die Olympischen Sommerspiele 1984 in Los Angeles, USA. Mit vier Goldmedaillen im Boden-, Schwebebalken-, Pferdsprung- und Mannschaftsturnen war Ecaterina Szabó die erfolgreichste Turnerin dieser Spiele. Lediglich 0,05 Punkte trennten sie von der fünften Goldmedaille, die im Einzelmehrkampf an die US-Amerikanerin Mary Lou Retton ging. Eine weitere Goldmedaille blieb ihr bis zu den Weltmeisterschaften 1987 in Rotterdam verwehrt. Da schaffte sie mit Rumänien das zweite WM-Mannschaftgold der Turngeschichte vor der Sowjetunion.

Leben[Bearbeiten]

Nach Ihrem Rückzug von ihrer aktiven Laufbahn studierte Ecaterina Szabó Leibesübungen und Sport in Bukarest und arbeitete als Trainerin in Deva. Zu ihren erfolgreichen Schülern zählt Maria Olaru, Mehrkampf-Weltmeisterin 1999.

1991 heiratete sie das ehemalige Mitglied der Kajaknationalmannschaft Rumäniens, Cristian Tamas. Aus dieser Ehe gingen zwei Söhne, Lorenzo und Zeno, hervor. 1992 verließ die Familie Rumänien und lebt seither in Chamalières (Frankreich), wo Szabo als Trainerin arbeitet. 2000 wurde Ecaterina Szabó in die International Gymnastics Hall of Fame aufgenommen.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

  • Olympische Spiele:
OS Disziplin Medaille
Los Angeles 1984 Bodenturnen Gold
Los Angeles 1984 Schwebebalken Gold
Los Angeles 1984 Sprung Gold
Los Angeles 1984 Mannschaft Gold
Los Angeles 1984 Mehrkampf Silber
  • Weltmeisterschaften:
WM Disziplin Medaille
Budapest 1983 Bodenturnen Gold
Rotterdam 1987 Mannschaft Gold
Budapest 1983 Mannschaft Silber
Budapest 1983 Sprung Silber
Budapest 1983 Stufenbarren Silber
Montréal 1985 Schwebebalken Silber
Montréal 1985 Mannschaft Silber
Budapest 1983 Mehrkampf Bronze
Rotterdam 1987 Schwebebalken Bronze
  • Europameisterschaften:
EM Disziplin Medaille
Göteborg 1983 Bodenturnen Gold
Göteborg 1983 Stufenbarren Gold
Göteborg 1983 Sprung Silber
Helsinki 1985 Sprung Silber
Göteborg 1983 Mehrkampf Bronze

Weblinks[Bearbeiten]