Erzbistum León

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erzbistum León
Basisdaten
Staat Mexiko
Diözesanbischof Alfonso Cortés Contreras
Weihbischof Juan Frausto Pallares
Emeritierter Diözesanbischof José Guadalupe Martín Rábago
Fläche 8.110 km²
Pfarreien 108 (31.12.2007 / AP2009)
Einwohner 2.797.000 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 2.481.000 (31.12.2007 / AP2009)
Anteil 88,7 %
Diözesanpriester 222 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 130 (31.12.2007 / AP2009)
Ständige Diakone 12 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 7.048
Ordensbrüder 138 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 816 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Catedral de Nuestra Señora de la Luz
Website www.arquidiocesisdeleon.org
Suffraganbistümer Bistum Celaya
Bistum Irapuato
Bistum Querétaro

Das Erzbistum León (lat.: Archidioecesis Leonensis, span.: Arquidiócesis de León) ist eine in Mexiko gelegene römisch-katholische Erzdiözese mit Sitz in León.

Geschichte[Bearbeiten]

Kathedrale Nuestra Señora de la Luz de León

Das Bistum León wurde am 26. Januar 1863 durch Papst Pius IX. aus Gebietsabtretungen des Erzbistums Michoacán errichtet und diesem als Suffraganbistum unterstellt. Am 13. Oktober 1973 gab das Bistum León Teile seines Territoriums zur Gründung des mit der Apostolischen Konstitution Scribae illi Evangelico errichteten Bistums Celaya ab.[1] Das Bistum León wurde am 5. November 1988 durch Papst Johannes Paul II. mit der Apostolischen Konstitution Nihil optabilius dem Erzbistum San Luis Potosí als Suffraganbistum unterstellt.[2] Am 3. Januar 2004 gab das Bistum León Teile seines Territoriums zur Gründung des mit der Apostolischen Konstitution Venerabiles Fratres errichteten Bistums Irapuato ab.[3]

Das Bistum León wurde am 25. November 2006 durch Papst Benedikt XVI. mit der Apostolischen Konstitution Mexicani populi zum Erzbistum erhoben.[4]

Ordinarien[Bearbeiten]

Bischöfe von León[Bearbeiten]

Erzbischöfe von León[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Paulus VI: Const. Apost. Scribae illi Evangelico, AAS 66 (1974), n. 6, S. 313f.
  2. Ioannes Paulus II: Const. Apost. Nihil optabilius, AAS 81 (1989), n. 2, S. 156f.
  3. Ioannes Paulus II: Const. Apost. Venerabiles Fratres, AAS 96 (2004), n. 3, S. 140f.
  4. Benedictus XVI: Const. Apost. Mexicani populi, AAS 99 (2007), n. 2, S. 57ff.