FC Raj-Pracha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raj Pracha FC
Voller Name Raj Pracha Football Club
Gegründet 1968
Stadion Thaibev Stadium
Plätze  ????
Liga Thailand Division 2 League
2008 6. Platz
Heim
Auswärts

Raj Pracha FC ist ein halbprofessioneller thailändischer Fußballverein. Aktuell spielt der Verein in der dritthöchsten Klasse Thailands, der Thailand Division 2 League. In der Saison 1991/92 verpflichtete der Verein erstmals deutsche Spieler, diese sollten helfen, den Erfolg zurückzubringen. Der Transfer wurde vom ehemaligen Spieler Withaya Laohakul, der selbst in der deutschen Bundesliga bei Hertha BSC und dem 1. FC Saarbrücken spielte, eingeleitet. Die deutschen Spieler waren Markus Steinhauer, der beim FC Sete, einem Zweitligaverein in Frankreich, und in Malaysia beim 1.-Division-Club Malacca FA spielte, bevor er nach Thailand wechselte, sowie Lorenz Menge von 1. FC Union Berlin.

Im Jahr 1998 spielte der Verein als UCOM Raj Pracha in der Thailand Premier League.

Raj Pracha FC nahm in der Saison 1995/96 am Asian Cup Winner's Cup teil.

Vereinserfolge[Bearbeiten]

Meister 1972, 1973, 1980, 1982

  • Khǒr Royal Cup (ถ้วย ข.)
Meister und Aufsteiger 2007/08

Gewinner 1972, 1981

Gewinner 1985, 1994

ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]