Göteborg (Gemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Göteborg
Wappen der Gemeinde Göteborg Lage der Gemeinde Göteborg
Wappen Lage in Västra Götalands län
Basisdaten
Provinz (län): Västra Götalands län
Historische Provinzen (landskap): Västergötland
Bohuslän
Hauptort: Göteborg
SCB-Code: 1480
Einwohner: 533.271 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 1.183,2 Einwohner/km²
Fläche: 450,7 km² (1. Jan. 2011)[2]
Website: www.goteborg.se

Göteborg ist eine Gemeinde (schwedisch kommun) in der schwedischen Provinz Västra Götalands län und den historischen Provinzen Västergötland und Bohuslän. Der Hauptort der Gemeinde ist Göteborg.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde besteht zu großen Teilen aus der Stadt Göteborg und der viertgrößten schwedischen Insel Hisingen. Daneben gibt es eine Vielzahl kleinere Orte, die allerdings meist nicht mehr als 200 Einwohner haben, und den Göteborg im Süden vorgelagerten Göteborger Schärengarten mit den Schären Asperö, Brännö, Donsö, Köpstadsö, Styrsö, Vargö, Vinga sowie Vrångö.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Bezeichnung Göteborgs stad galt bis 1971 als die Stadtgemeinden im Zuge einer Kommunalreform abgeschafft wurden und die neue Bezeichnung Göteborgs kommun eingeführt wurde. Am 16. Juni 1983 beschlossen Gemeindevertreter, dass der Stadtbegriff (schwed. stad) in den Fällen anzuwenden ist, in denen es keine Konsequenzen für die Gemeinde an sich hat. Aus diesem Grund gibt es z.B. auf Straßenschildern sowohl die Bezeichnung Göteborgs stad als Göteborgs kommun.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gemeinde Göteborg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  1. Population in the country, counties and municipalities by sex and age 31/12/2013
  2. Statistiska centralbyrån: Kommunarealer den 1 januari 2011