Interstate 17

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Interstate 17 (AZ)
Basisdaten
Länge: 146 mi/235 km
Bundesstaat: Arizona
Verlaufsrichtung: Nord-Süd
Karte
Streckenverlauf der Interstate 17 (AZ)

Die Interstate 17 (Abkürzung I-17), ist ein Interstate Highway, die ausschließlich in Nord-Süd Richtung durch den US-Bundesstaat Arizona führt. Sie beginnt in Phoenix an der Interstate 10 und endet in Flagstaff an der Interstate 40. Der südliche Teil des Highways wurde entlang der Arizona State Route 69 gebaut, während der nördliche Teil entlang der Arizona State Route 79 errichtet wurde. Die Interstate hat mehrere Ausfahrten zu Aussichtspunkten, um die Berge und Täler des nördlichen Teils des Highways zu überblicken.

An der Interstate 17 liegen das Montezuma Castle National Monument und das Agua Fria National Monument, sowie das Architektur-Projekt Arcosanti des Architekten Paolo Soleri.

Bezeichnungen[Bearbeiten]

I-17 bei Flagstaff

Die I-17 wird vom Nordende in Flagstaff bis zur Innenstadt von Phoenix Black Canyon Freeway genannt. Ab der Kurve südwestlich der Downtown zwischen der 19th Avenue und der Buckeye Road trägt sie die Bezeichnung Maricopa Freeway. Dieser Name wird anschließend von der I-10 bis zum östlichen Stadtrand übernommen.

Meilensteine[Bearbeiten]

In Phoenix beginnt die Interstate 17 entgegen dem üblichen Vorgehen mit dem Meilenstein 194 anstatt mit Null. Das ist ein Überbleibsel des alten Systems Arizonas, dass abzweigende Straßen die Meilenstein der vorherigen Straße übernehmen. Auf Grund dieser Tradition erhielt die I-17 ihre Meilensteine von der Arizona State Route 69, die durch die Interstate zwischen Phoenix und Cordes ersetzt wurde. Die Meilenstein der State Route 96 stammen wiederum aus der Verzweigung mit dem U.S. Highway 89. Beim Bau der Interstate 17 wurden die Meilensteine der AZ 69 beibehalten.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Interstate 17 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien