Juljana Juschtschanka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Juljana Juschtschanka (weißrussisch Юльяна Юшчанка, engl. Transkription Yulyana Yushchanka, geb. ЖалнярукSchalnjarukZhalniaruk; * 14. August 1984) ist eine weißrussische Sprinterin, die sich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert hat.

Ihre größten Erfolge hatte sie bislang in der 4-mal-400-Meter-Staffel. 2006 gewann sie mit dem weißrussischen Team Bronze bei den Hallenweltmeisterschaften in Moskau und Silber bei den Europameisterschaften in Göteborg. 2007 folgte eine Goldmedaille bei den Halleneuropameisterschaften in Birmingham und ein fünfter Platz bei den Weltmeisterschaften in Ōsaka.

Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking wurde Juschtschanka im Vorlauf eingesetzt. Ohne ihre Beteiligung kam das weißrussische Quartett im Finale auf den vierten Platz.

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten]

  • 400 m: 51,01 s, 11. August 2007, Minsk
    • Halle: 51,58 s, 27. Januar 2007, Mahiljou

Weblinks[Bearbeiten]