Lilian Bond

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lilian Bond (1931)

Lilian Bond (* 18. Januar 1908 in London; † 25. Januar 1991 in Reseda, Kalifornien) war eine britische Schauspielerin.

Lilian Bond begann ihre Filmkarriere 1929 in dem amerikanischen Tonfilm No More Children. In den Jahren bis 1931 spielte sie nach ihrem Debüt fast ausschließlich Hauptrollen. Ihr bekanntester Film aus dieser Zeit wurde der Western Rider of the Plains an der Seite von Tom Tyler. Eine nennenswerte Nebenrolle spielte sie 1931 in Jack Conways romantischer Komödie Just a Gigolo. 1932 wurde sie neben Ginger Rogers und Gloria Stuart für die WAMPAS Baby Stars ausgewählt. Ihre Filmkarriere konnte seither jedoch nicht die Hoffnungen der Hollywoodproduzenten erfüllen. Dennoch spielte sie bis 1953 in fast 40 Kinofilmen. Danach war sie bis 1958 noch einige Male in Fernsehfilmen zu sehen, ehe sie ihre Karriere aufgab. Zu ihren bekanntesten Filmen gehören Das Haus des Grauens mit Boris Karloff, Melvyn Douglas und Charles Laughton aus dem Jahr 1932 und Der Westerner von William Wyler mit Gary Cooper aus dem Jahr 1940. In Der Westerner spielte sie die Rolle der Lillie Langtry.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lilian Bond – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien