Michael Wenden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Vincent "Mike" Wenden (* 17. November 1949 in Sydney) ist ein ehemaliger australischer Schwimmer.

Er gewann bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko-Stadt Goldmedaillen über 100 m und 200 m Freistil. Außerdem holte er noch Silber mit der 4×200 m Freistilstaffel der Australier und Bronze mit der 4×100 m Freistilstaffel. Im Jahr 1979 wurde er in die Ruhmeshalle des internationalen Schwimmsports aufgenommen. Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney gehörte er zu den acht Personen, die die Olympische Flagge ins Stadion trugen.

Weblinks[Bearbeiten]