Sergei Wiktorowitsch Kopljakow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sergei Wiktorowitsch Kopljakow (russisch Сергей Викторович Копляков; * 23. Januar 1959 in Orscha) ist ein ehemaliger sowjetischer Schwimmer.

Seine erste olympische Medaille gewann er im Alter von erst 17 Jahren bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal, als er mit der sowjetischen 4-mal-200-Meter-Staffel die Silbermedaille gewann. Vier Jahre später in seinem Heimatland wurde er über 200 Meter und mit der 4-mal-200-Meter-Freistilstaffel Olympiasieger und gewann zudem Silber mit der 4-mal-100-Meter-Lagenstaffel.

Weblinks[Bearbeiten]