Nishio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Nishio (Begriffsklärung) aufgeführt.
Nishio-shi
西尾市
Nishio (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Chūbu
Präfektur: Aichi
Koordinaten: 34° 52′ N, 137° 4′ O34.861897222222137.06185833333Koordinaten: 34° 51′ 43″ N, 137° 3′ 43″ O
Basisdaten
Fläche: 75,78 km²
Einwohner: 166.154
(1. Februar 2015)
Bevölkerungsdichte: 2193 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 23213-1
Symbole
Baum: Campherbaum
Blume: Rose
Rathaus
Adresse: Nishio City Hall
22 Shimoda, Yorizumi-chō
Nishio-shi
Aichi 445-8501
Webadresse: http://www.city.nishio.aichi.jp
Lage Nishios in der Präfektur Aichi
Lage Nishios in der Präfektur

Nishio (jap. 西尾市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Aichi in Japan.

Geographie[Bearbeiten]

Nishio liegt rund 35 Kilometer südlich von Nagoya und westlich von Okazaki. Zur Gemeinde gehört die bewohnte Insel Saku-shima in der Mikawa-Bucht, sowie die vor der Küste liegenden Inseln Maejima (前島, auch Usagishima (うさぎ島, „Haseninsel“)[1]; 34° 46′ 45″ N, 137° 8′ 40″ O34.779166666667137.14444444444), Oki(no)shima[2] (沖(ノ)島, auch Saru-ga-shima (猿ヶ島, „Insel der Affen“)[1]; 34° 46′ 19″ N, 137° 8′ 47″ O34.771944444444137.14638888889) und Kajishima (梶島; 34° 46′ 3″ N, 137° 6′ 3″ O34.7675137.10083333333).

Geschichte[Bearbeiten]

Seit 1601 ist der Teeanbau in Nishio nachgewiesen, das heute knapp 30 % der gesamten Matcha-Teeproduktion Japans herstellt.[3]

Die Stadt wurde am 15. Dezember 1953 zur kreisfreien Stadt (shi) ernannt. Am 1. April 2011 wurden die angrenzenden Ortschaften Isshiki, Hazu und Kira eingegliedert.

Verkehr[Bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nishio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b 猿ヶ島・うさぎ島. In: Hazu-net.com. Abgerufen am 24. März 2015 (japanisch).
  2. Das nationale Kokudo Chiriin verwendet auf den amtlichen Karten [1] 沖島, die Gemeinde Nishio selbst [2] die Schreibweise 沖ノ島.
  3. 西尾の抹茶・お茶. Stadt Nishio, abgerufen am 24. März 2015 (japanisch).