Noah Munck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Noah Munck (2012)

Noah Bryant Munck (* 3. Mai 1996 in Orange County, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, bekannt als Gibby Gibson aus der Fernsehserie iCarly.

Leben[Bearbeiten]

Noah Munck begann seine Schauspielkarriere in verschiedenen Werbespots, darunter für Volkswagen und Got Milk? (US-amerikanische Milchproduktion). Im Frühling 2006 besuchte er zusammen mit seiner Schwester Hip-Hop-Kurse auf der Performers Academy, wo er anschließend seine Inspiration zum Schauspielern traf.

Er hat insgesamt vier jüngere Geschwister, darunter drei Brüder und eine Schwester. Sein Vater ist als Pastor tätig. Sein jüngerer Bruder Ethan Munck (* 2003) absolvierte bereits mehrere Gastauftritte in der Nickelodeon-Serie iCarly. Munck selbst spielte von 2007 bis 2012 Gibby Gibson in iCarly und ist war von der vierten Staffel an einer der Hauptdarsteller. 2011 war er als Tristan im Film Bad Teacher an der Seite von Cameron Diaz, Justin Timberlake und Jason Segel zu sehen. 2013 wird er in der Neuverfilmung der Bücher Die Abenteuer des Tom Sawyer und Die Abenteuer des Huckleberry Finn von Mark Twain zu sehen sein.[1]

Im Anschluss an die iCarly-Produktion bestellte Nickelodeon 2012 einen Piloten für ein iCarly-Spin-off mit dem Arbeitstitel Gibby mit Munck in seiner bisherigen Rolle als titelgebende Hauptfigur. Wie schon bei iCarly führt Dan Schneider die Produktion.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Noah's New Movie!. Nick.com. 24. August 2011. Abgerufen am 25. August 2011.
  2. Dan Snierson: Nickelodeon greenlights spin-off pilots for 'iCarly,' 'Victorious' from creator Dan Schneider -- EXCLUSIVE. Entertainment Weekly, 2. August 2012, abgerufen am 4. August 2012 (englisch).