Die Zauberer vom Waverly Place

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Die Zauberer vom Waverly Place
Originaltitel Wizards of Waverly Place
DZvWP.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2007–2012
Länge 22 Minuten
Episoden 110 in 4 Staffeln
Genre Sitcom
Titelmusik Selena Gomez: Everything Is Not What It Seems (Staffel 1-3)
Everything Is Not What It Seems Remix (Staffel 4)
Produktion Peter Murrieta
Idee Todd J. Greenwald
Erstausstrahlung 27. Oktober 2007 (USA) auf Disney Channel
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
8. März 2008 auf Disney Channel
Besetzung

Die Zauberer vom Waverly Place (Originaltitel: Wizards of Waverly Place) ist eine Emmy-ausgezeichnete[1] US-amerikanische Sitcom der Walt Disney Company. Die zweite Staffel wurde ab dem 21. Februar 2009 auf Disney Channel ausgestrahlt. Disney ließ eine vierte und letzte Staffel produzieren, die seit dem 12. November 2010 auf dem amerikanischen Disney Channel ausgestrahlt wird und am 4. Februar 2011 auf dem deutschen Disney Channel gestartet ist. Die dritte Staffel wurde ab dem 8. November 2010 auf Super RTL ausgestrahlt.[2] Zuvor lief sie bereits auf Disney Channel. Wie Hauptdarstellerin Selena Gomez in einem Interview bekannt gab, wird die vierte Staffel die letzte sein.[3] Die Ausstrahlung des einstündigen Serienfinales erfolgte am 6. Januar 2012 in den USA und in Deutschland am 28. Januar 2012.[4]

Die Serie spielt im selben Serienuniversum wie Raven blickt durch, Hotel Zack & Cody, Zack & Cody an Bord, Hannah Montana, Einfach Cory und Tripp’s Rockband sodass es ab und an Gastauftritte und andere Berührungspunkte zwischen den Serien gibt, beispielsweise den Aufenthalt der Russos auf der S.S. Tipton.

Handlung[Bearbeiten]

In der Serie geht es um die fünfköpfige Familie Russo. Aber die Russos haben ein Geheimnis: Sie sind Zauberer. Der Familienvater Jerry ist ein ehemaliger Zauberer, denn er musste seine Zauberkräfte aufgeben, um eine Sterbliche heiraten zu können. Seine Ehefrau Theresa ist die Mutter der drei Kinder Justin, Alex und Max. Nach den üblichen Zaubererregeln darf nur eines der Kinder der Familie seine Zauberkräfte behalten. Wer jedoch seine Fähigkeit zu zaubern behalten darf, wird in einem finalen Wettstreit zwischen den Geschwistern entschieden. Neben der regulären Schule müssen Justin, Alex und Max auch Zauberunterricht bei ihrem Vater nehmen. Dieser Unterricht ist für junge Zauberer Pflicht und soll sie auf den Wettkampf vorbereiten. Gemeinsam führt die Familie einen Sandwichladen im U-Bahn-Design namens Waverly Sub Station.

Hauptcharaktere[Bearbeiten]

Alexandra „Alex“ Margarita Russo[Bearbeiten]

Alex ist das zweite Kind von Theresa und Jerry Russo und wurde in einem Taxi geboren.Sie ist eine echte Unruhestifterin und liebt es ihren älteren Bruder Justin zu ärgern. Sie ist sehr selbstbewusst. Während der ersten Staffel ist ihr Schwarm Riley, in der ersten Folge der zweiten Staffel verliebt sie sich in Dean. Die Beziehung zwischen den beiden zieht sich über die ganze zweite Staffel. In der Folge „Zauberer und Vampire: Das Traumdate“ trennt sich Alex von Dean, da sie sich auseinandergelebt haben. Seit Staffel drei ist Alex mit Mason Greyback zusammen, einem neuen, britischen Schüler, trennt sich aber in Staffel vier wieder von ihm, da er denkt, sie hat Gefühle für den Tierzähmer Chase Riprock. Sie kommt aber am Ende der vierten Staffel wieder mit Mason zusammen. Seit dem Kindergarten hat Alex eine Feindin namens Gigi, die nur Spaß daran hat andere Schüler zu demütigen. Alex ist eine gute Lügnerin und geht Probleme eigentlich immer sehr ruhig und gelassen an. Sie interessiert sich eher wenig für den theoretischen Zauberunterricht. Alex bevorzugt die Praxis und zaubert sehr oft unerlaubt. Ihre willkürliche Zauberei führt fast immer zu Problemen. Gemeinsam mit ihrem Bruder Justin oder ihrer Freundin Harper muss sie dann eine Lösung finden. In der Folge „Onkel Kelbo“ hat Alex kurzzeitig Zauberunterricht bei ihrem Onkel, der mehr die praktische Zauberei als die Theorie bevorzugt. Erst macht es ihr viel Spaß, da sich ihr Onkel hauptsächlich auf Scherze und Streiche konzentriert, doch Alex wird schnell wieder bewusst, dass ihr wahrer Zauberlehrer ihr Vater ist. Ab der dritten Staffel nimmt Alex die Zauberei etwas ernster, denn sie will unbedingt zu ihrem Bruder Justin aufholen, um eine Chance im finalen Zaubererwettstreit zu haben. In der vierten Staffel gibt Alex bekannt, dass sie eine Zauberin ist. Sie und Justin müssen deswegen vor das Zaubergericht und werden auf Stufe 1 runtergestuft. Wie ihre Brüder ist sie halb italienischer und halb mexikanischer Herkunft. Sie merkt sich nur, dass sie Halb-Mexikanerin ist, ihr Vater muss sie immer an ihre italienische Herkunft erinnern. In der letzten Folge "Die Entscheidung" gewinnt sie den Zaubererwettstreit und wird somit die neue Familienzauberin.

Justin Vincenzo Pepe Russo[Bearbeiten]

Justin ist das älteste Kind der Russos. Er ist das komplette Gegenteil von Alex, so ist er der schlauste der Geschwister und ständig am Lernen. In der normalen Schule zählt er nicht zu den besonders Coolen und Beliebten, aber auf dem Zaubercollege (einer Sommerschule für junge Zauberer) ist er sehr beliebt und zählt als sehr cool. Justin liebt den theoretischen Unterricht in Zauberei. Er ist ein echter Musterschüler, doch manchmal geht der Unterricht selbst ihm auf die Nerven. Obwohl er sehr reif und erwachsen ist, schläft er noch mit Nachtlicht und ist sehr von kindlichen Aktivitäten begeistert. Er hat Actionfiguren, die seine Schwester gern Puppen nennt, um ihn zu ärgern. Es sind Figuren aus Comics, mit denen er Szenen nachstellt. Justin wird eigentlich so gut wie immer von Alex geärgert, gelegentlich auch von Max. Obwohl ihn das ziemlich nervt, hilft er seiner kleinen Schwester immer aus der Patsche und ist immer für sie da, wenn sie ihn braucht. In der ersten Staffel hat Justin eine Freundin namens Miranda. Anfang der zweiten Staffel hat er ein Blind-Date mit einem Werwolf. Seit Ende der zweiten Staffel ist Juliet, ein Vampir, seine feste Freundin. In der dritten Staffel macht er ein Monsterjäger-Praktikum, da er seine Zauberlehre beendet hat. Allerdings hat er das Praktikum schon nach wenigen Episoden beendet. Obwohl er den Zaubererwettstreit verloren hat, darf er dennoch seine Zauberkraft behalten und nimmt den Platz von Professor Krümel ein und wird der neue Schuldirektor am Zauberercollege .

Maximilian „Max“ Russo[Bearbeiten]

Max ist das jüngste Kind und oft etwas schwer von Begriff. Er ist meistens für einen Streich zu haben, entweder zusammen mit Alex, um Justin zu ärgern, oder mit Justin, um einfach Spaß zu haben. Außerdem ist er sehr unordentlich, sein Zimmer ist nie wirklich aufgeräumt. Max ist zumeist egal, was um ihn herum geschieht. Er ist ein relativ durchschnittlicher Schüler. Sein Vater hat einmal einen Zauberei-Nachhilfelehrer für ihn eingestellt, damit er ein bisschen zu seinen Geschwistern aufholen kann. Von Folge 5 bis Folge 11 der 4. Staffel haben Alex und Justin Max aus Versehen in ein Mädchen verwandelt, von Außen ist es aber nur "Maxine", Max Cousine, die anlässlich eines Schüleraustausches eine Zeit lang bei den Russos lebt. Bis zur Folge „Der Liebestrank“ konnte Max nur sehr schwer zaubern, da er noch nicht seine vollen Zauberkräfte hatte. Anfang der vierten Staffel wird Max das neue Oberhaupt in der Zaubererfamilie, da Alex und Justin es nicht geschafft haben, ihre Zauberkräfte geheim zu halten. Nach dem Zauberwettstreit darf er später die Waverly Sub Station seines Vaters übernehmen.

Harper Finkle[Bearbeiten]

Harper ist Alex’ beste Freundin. Sie wusste bis zur Folge „Harper weiß Bescheid“ nichts davon, dass die Russokinder Zauberer sind aber, sie nimmt die sache eher unkompliziert und lässig an ist aber immer für die Russos da wenn sie Magic Probleme haben. Harper ist ziemlich ungeschickt und etwas naiv und somit relativ gegensätzlich zu Alex. Außerdem stellt sie ihre eigene, etwas merkwürdige Kleidung her, wobei sie manchmal Lebensmittel einbaut. Gelegentlich shoppt sie auch in der Kinderabteilung. Sie liebt zudem auch Alex’ Bruder Justin, der ihre Gefühle aber nicht erwidert. Sie versucht immer, Justin zu einem Date zu überreden und verhält sich sehr seltsam, wenn er in der Nähe ist. Um ihre Gefühle nicht zu verletzen, lügt Alex bei diesem Thema immer oder umgeht es. Ab der Folge „Justins neue Freundin“ scheint Harper ihre Gefühle für Justin halbwegs in den Griff zu bekommen und verhält sich nicht mehr ganz so seltsam, wenn es um ihn geht. In der 3. Staffel lernt sie Zeke kennen und ist ab der 4. Staffel mit ihm zusammen

Theresa Russo[Bearbeiten]

Theresa ist Mexikanerin und betreibt zusammen mit ihrem Ehemann Jerry einen Sandwichladen am Waverly Place. Sie ist keine Zauberin, weiß aber über Magie Bescheid und hilft ihren Kindern hauptsächlich in nicht-magischen Angelegenheiten. Sie hasst es, wenn ihre Kinder willkürlich zaubern. Sie ist nicht wirklich begeistert von Magie Magie,ist auch meistens der hauptsächliche Grund, wenn sie und Jerry Meinungsverschiedenheiten haben. Außerdem hat sie Angst sich auf einem Schiff aufzuhalten, da sie meint, dass Menschen nicht dafür bestimmt seien.

Jerry Russo[Bearbeiten]

Jerry ist Italiener und war selbst einmal ein Magier. Er musste jedoch seine Kräfte an seinen Bruder Kelbo abgeben, da es laut Gesetzen der Zauberer untersagt ist, dass Magier Sterbliche, in diesem Fall Theresa, heiraten. Dies hielt er lange geheim, erst in der Folge „Onkel Kelbo“ offenbart er dies seinen Kindern. Er ist das komplette Gegenteil seines Bruders Kelbo, nämlich sehr verantwortungsbewusst, fleißig und hat ein umfangreiches Wissen um Magie. Ist aber auch witzig und erlaubt sich wohl oder übel auch mal ein bisschen Spaß und was er ganz besonders liebt ist essen. Jerry und Kelbo haben eine Schwester namens Megan. Als Jerry den Zaubererwettstreit gewann, gab er seine Kräfte Kelbo, weil er diese mehr braucht als Megan, um in der Welt zurechtzukommen. Sie ist seitdem schlecht auf ihre Brüder zu sprechen. Selbst, als es darum geht, ob Jerrys Kinder ihre Kräfte behalten können, will Megan nicht helfen. Erst in der Folge „Der Zauberei-Wiederholungstest“ wird Justin, Alex und Max erzählt, dass sie eine Tante haben.

Besetzung[Bearbeiten]

Hauptdarsteller[Bearbeiten]

Rolle Darsteller Hauptrolle
(Staffel)
Synchronsprecher Episoden
Alex Russo Selena Gomez 1.01–4.29 Gabrielle Pietermann 110 Episoden
Justin Russo David Henrie 1.01–4.29 Patrick Roche 110 Episoden
Max Russo Jake T. Austin 1.01–4.29 Maximilian Belle 98 Episoden
Harper Finkle Jennifer Stone 1.01–4.29 Farina Brock 98 Episoden
Theresa Larkin-Russo Maria Canals-Barrera 1.01–4.29 Kathrin Simon 88 Episoden
Jerry Russo David DeLuise 1.01–4.29 Oliver Mink 95 Episoden

Nebendarsteller[Bearbeiten]

Darsteller Rolle Nebenrolle
(Staffel)
Synchronsprecher
Amanda Tepe Verschiedene Personen 1.01–2.28 Claudia Schmidt
Skyler Samuels Gigi 1.01, 1.07, 2.03 Jacqueline Belle[5]
Dan Benson Ezekiel "Zeke" Beakerman 1.09–4.29 Max Felder[6]
Bill Chott Mr. Herschel Laritate 1.11–4.24 Michael Gahr (Staffel 1–3)
Christoph Jablonka (Staffel 4)
Josh Sussman Hugh Normous 1.13–1.14, 2.06–2.18, 4.23–4.25 John-Alexander Döring
Ian Abercrombie Professor Krümel 1.14–4.29 Norbert Gastell
Jeff Garlin Onkel Kelbo 1.16, 2.30, 3.12 Crock Krumbiegel
Daniel Samonas Dean Moriarty 2.01–2.07, 2.28, 4.04 Paul Sedlmeir
Bridgit Mendler Juliet Van Heusen 2.26–3.10, 3.27, 4.25–4.29 Jacqueline Belle[5]
Moises Arias Max’ Gewissen 3.03–3.05 Tobias John von Freyend
Gregg Sulkin Mason Greyback 3.08–3.10, 3.28–4.29 Roman Wolko
Hayley Kiyoko Stevie Nichols 3.12–3.16 Malika Bayerwaltes
Frank Pacheco Felix 4.02–4.25
Bailee Madison Maxine 4.05–4.11
Leven Rambin Rosie 4.07–4.10 Anke Kortemeier[5]
John Rubinstein Gorog 4.09–4.10, 4.22–4.25
McKaley Miller Talia 4.11–4.19
Fred Stoller Dexter 4.22–4.25

Gaststars[Bearbeiten]

Aus anderen Serien[Bearbeiten]

Darsteller Rolle Synchronsprecher Serie Episode
Dylan Sprouse Zack Martin Robert Schmalz Zack & Cody an Bord 2.25
Cole Sprouse Cody Martin Robert Schmalz
Brenda Song London Tipton Magdalena Turba
Debby Ryan Bailey Pickett Rubina Kuraoka
Phill Lewis Marion Moseby Norman Matt

Andere Gaststars[Bearbeiten]

Darsteller Rolle Episode Synchronsprecher
Lucy Hale Miranda 1.01, 1.10
Daryl Sabara T.J. Taylor 1.05, 2.15
Tiffany Thornton Susan 1.09
Malese Jow Ruby Donahue 1.09
Octavia Spencer Dr. Evilini 1.13–1.14
Chelsea Staub Kari Landsdorf 1.15 Marieke Oeffinger
Eric Allan Kramer Coach Gunderson 1.16
Sara Paxton Millie 1.18
Cindy Crawford Bibi Rockford 2.15
Dwayne Johnson Dwayne Johnson 2.15 Tilo Schmitz
Misty May-Treanor Misty May-Treanor 2.15
Rob Reiner Rob Reiner 2.16
Fred Willard Mr. Stuffleby 3.03 Walter von Hauff
Shakira Shakira 3.13 Maren Rainer
Austin Butler George 3.11
Bella Thorne Nancy 3.20
Wilmer Valderrama Onkel Ernesto 3.26
Shane Harper Fidel 4.05
China Anne McClain Tina 4.09–4.10
Nick Roux Chase Riprock 4.15–4.16

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Die Premiere wurde von 5,9 Millionen Menschen in den USA gesehen und ist eine der erfolgreichsten Premieren.[7] Die Folge Im Auge des Betrachters, die nach Prinzessinnen Schutzprogramm lief, wurde von 6 Millionen Amerikanern gesehen. Die Doppelfolge "Der Werwolf", die am 22. Januar 2010 in den USA lief, wurde von 6,2 Millionen Zuschauern gesehen und gehört damit zu einem der erfolgreichsten Folgen der Serie. Die erfolgreichste Folge war das Serienfinale Die Entscheidung, das 9,8 Millionen Zuschauern sehen wollten.[8]

Staffel Episoden Ausstrahlung (USA)
Disney Channel
Ausstrahlung (Deutschland)
Disney Channel
Ausstrahlung (Deutschland)
SuperRTL
Staffel 1 21 12. Oktober 2007 bis 31. August 2008 8. März 2008 bis 6. September 2008 8. September 2008 bis 30. November 2008
Staffel 2 30 12. September 2008 bis 21. August 2009 21. Februar 2009 bis 31. Oktober 2009 12. September 2009 bis 5. März 2010
Staffel 3 30 9. Oktober 2009 bis 15. Oktober 2010 12. März 2010 bis 31. Dezember 2010 8. November 2010 bis 30. Januar 2011
Staffel 4 29 12. November 2010 bis 6. Januar 2012 4. Februar 2011 bis 28. Januar 2012 29. Oktober 2011 bis 15. April 2012 [9]

Episodenliste[Bearbeiten]

Titellied[Bearbeiten]

Das Titellied, Everything Is Not What It Seems, wurde von John Adair und Steve Hampton geschrieben, die auch die Titellieder zu Hotel Zack & Cody und Phil aus der Zukunft geschrieben haben. Das Lied wird von Hauptdarstellerin Selena Gomez gesungen.

In der deutschen dritten Staffel wurde der gesamte Vorspann beschleunigt. In diesem Zuge wurde auch das Logo für die dritte Staffel neu animiert.

Während die Vorspänne für die erste bis dritte Staffel gleich waren, gibt es für die vierte Staffel nicht nur einen neuen Vorspann, sondern auch eine neue Version des Titellieds Everything Is Not What It Seems.

Filme[Bearbeiten]

Es gibt einen Disney Channel Original Movie zur Serie, der im Original „Wizards of Waverly Place – The Movie“ heißt. In Puerto Rico, New York City und Los Angeles wurde vom 15. Februar an etwa sechs Wochen hierfür gedreht. Am 17. Juni wurde in Amerika der erste Trailer veröffentlicht. Der Film wurde am 28. August 2009 im amerikanischen Disney Channel erstausgestrahlt. In Deutschland feierte er am 30. Oktober 2009 Premiere, im Free-TV auf ProSieben am 29. November 2009. Auf Super RTL wurde der Film am 5. März 2010 ausgestrahlt. Im August 2010 wurde ein zweiter Film angekündigt.[10] Jedoch gab Selena Gomez am 25. April 2011 bekannt, dass es keinen zweiten Film geben wird.[11] Im September 2012 wurde allerdings ein Reunion in Form eines Fernsehfilms, der die Serienhandlung fortführt, angekündigt. Im Film spielen wieder alle Hauptdarsteller der Serie mit.[12]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Tabellarische Übersicht der Auszeichnungen und Nominierungen
Jahr Auszeichnung Für Kategorie Resultat
2009 Emmys "Die Zauberer vom Waverly Place" Outstanding Children’s Program Gewonnen
Alma Awards "Selena Gomez" Special Achievement Comedy – Television – Actress Gewonnen
Nick Kids' Choice Awards Favorite TV Actress Gewonnen
2011 Gewonnen
"Die Zauberer vom Waverly Place" Favorite TV Show Nominiert
"David Henrie" Favorite Tv Sidekick Nominiert

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 61st Primetime Emmy® Awards | Academy of Television Arts & Sciences. Cdn.emmys.tv. Abgerufen am 5. Juni 2010.
  2. Super RTL zeigt neue "Waverly Place"-Folgen
  3. Rainer Idesheim: Wizards of Waverly Place: Selena Gomez verkündet Serienende. Serienjunkies. 14. Juli 2010. Abgerufen am 14. Juli 2010.
  4. Mariano Glas: Jessie und Wizards of Waverly Place: Disney mit neuen Episoden. Serienjunkies.de. 17. November 2011. Abgerufen am 7. Januar 2012.
  5. a b c Chat mit Annina Braunmiller
  6. Chat mit Max Felder
  7. Gary Levin: "Waverly Place" Premiere. Usatoday.com. 18. Oktober 2007. Abgerufen am 5. Juni 2010.
  8. Rekordverdächtiges «Zauberer vom Waverly Place»-Finale
  9. Wizards of Waverly Place: 12 neue Folgen der 4. Staffel bei SUPER RTL
  10. Disney Channel’s “Wizards Of Waverly Place” Season 4 And Wizards Of Waverly Place Movie Sequel!. Disney Dreaming. 27. August 2009. Abgerufen am 5. Juni 2010.
  11. http://www.nacion.com/2011-04-26/Entretenimiento/NotasDestacadas/Entretenimiento2757236.aspx
  12. Disney Channel dreht neuen "Waverly Place"-Film