Norwalk (Connecticut)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg
Norwalk
Das Center for Global Studies in Norwalk
Das Center for Global Studies in Norwalk
Lage in Connecticut
Norwalk (Connecticut)
Norwalk
Norwalk
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Connecticut
County:

Fairfield County

Koordinaten: 41° 6′ N, 73° 25′ W41.093888888889-73.41972222222211Koordinaten: 41° 6′ N, 73° 25′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 85.603 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.448,4 Einwohner je km²
Fläche: 94,0 km² (ca. 36 mi²)
davon 59,1 km² (ca. 23 mi²) Land
Höhe: 11 m
Postleitzahlen: 06850-06859
Vorwahl: +1 203
FIPS:

09-55990

GNIS-ID: 0209405
Webpräsenz: www.norwalkct.org
Bürgermeister: Richard A. Moccia

Norwalk ist eine Stadt im Fairfield County im US-amerikanischen Bundesstaat Connecticut mit 85.603 Einwohnern (Stand: 2010). Die geografischen Koordinaten sind: 41,09° Nord, 73,42° West. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 94,1 km².
Norwalk hat vier Bahnhöfe: Rowayton, South Norwalk, East Norwalk und Merritt 7, die durch die Metro North angefahren werden.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

  • 1980 – 77.767
  • 1990 – 78.331
  • 2000 – 82.951
  • 2002 – 84.127

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Lockwood-Mathews Mansion wurde durch den Tycoon LeGrand Lockwood errichtet, der aus Norwalk stammte. Das Haus dient heute als Museum.

Wirtschaft[Bearbeiten]

In Norwalk befindet sich die Konzernzentrale von Xerox.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]