Olympische Sommerspiele 2012/Schwimmen – 100 m Schmetterling (Frauen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe
London Aquatics Centre exterior.jpg
Sportart Schwimmen
Disziplin 100 Meter Schmetterling
Geschlecht Frauen
Ort London Aquatics Centre
Teilnehmer 42 Athletinnen aus 37 Ländern
Wettkampfphase 26./29. Juli 2012

Der Wettbewerb über 100 Meter Schmetterling der Frauen bei den Olympischen Spielen 2012 in London wurde am 28. und 29. Juli 2012 im London Aquatics Centre ausgetragen. 42 Athletinnen nahmen daran teil.

Es fanden sechs Vorläufe statt. Die 16 schnellsten Schwimmerinnen aller Vorläufe qualifizierten sich für die beiden Halbfinals, die am gleichen Tag ausgetragen wurden. Für das Finale am nächsten Tag qualifizierten sich hier die acht schnellsten Starterinnen beider Läufe.

Abkürzungen:
WR = Weltrekord, OR = olympischer Rekord, NR = nationaler Rekord
ER = Europarekord, NAR = Nordamerikarekord, SAR = Südamerikarekord, ASR = Asienrekord, AFR = Afrikarekord, OZR = Ozeanienrekord
PB = persönliche Bestleistung, JWB = Jahresweltbestzeit

Bestehende Rekorde[Bearbeiten]

Weltrekord Sarah Sjöström (SchwedenSchweden Schweden) 56,06 s Rom, Italien 27. Juli 2009
Olympischer Rekord Inge de Bruijn (NiederlandeNiederlande Niederlande) 56,61 s Sydney, Australien 17. September 2000

Titelträger[Bearbeiten]

Olympiasieger Lisbeth Trickett (AustralienAustralien Australien) 56,73 s Peking 2008
Weltmeister Dana Vollmer (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) 56,87 s Shanghai 2011
Europameister Ingvild Snildal (NorwegenNorwegen Norwegen) 58,04 s Debrecen 2012

Vorlauf[Bearbeiten]

Vorlauf 1[Bearbeiten]

28. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Noel Borshi AlbanienAlbanien Albanien 1:05,49 min
2 Dorian Mcmenemy Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik 1:05,78 min NR
3 Marie Meza Costa RicaCosta Rica Costa Rica 1:07,01 min

Vorlauf 2[Bearbeiten]

28. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Judit Ignacio Sorribes SpanienSpanien Spanien 59,42 s
1 Danielle Villars SchweizSchweiz Schweiz 59,42 s NR
3 Sara Isakovič SlowenienSlowenien Slowenien 59,86 s
4 Sarah Blake Bateman IslandIsland Island 59,87 s NR
5 Triin Aljand EstlandEstland Estland 1:00,43 min
6 Justine Bruno FrankreichFrankreich Frankreich 1:01,14 min
7 Dalia Tórres Zamora NicaraguaNicaragua Nicaragua 1:05,42 min

Vorlauf 3[Bearbeiten]

28. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Irina Bespalowa RusslandRussland Russland 58,79 s
2 Otylia Jędrzejczak PolenPolen Polen 59,31 s
3 Denisa Smolenová SlowakeiSlowakei Slowakei 59,48 s
4 Emilia Pikkarainen FinnlandFinnland Finnland 59,55 s
5 Hannah Wilson HongkongHongkong Hongkong 59,59 s
6 Liliána Szilágyi UngarnUngarn Ungarn 1:00,34 min
7 Sara Oliveira PortugalPortugal Portugal 1:00,44 min
8 Birgit Koschischek OsterreichÖsterreich Österreich 1:00,54 min

Vorlauf 4[Bearbeiten]

28. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Alicia Coutts AustralienAustralien Australien 57,36 s
2 Francesca Halsall Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 58,23 s
2 Tao Li SingapurSingapur Singapur 58,34 s
4 Alexandra Gerasimenja WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 58,50 s NR
5 Yuka Kato ItalienItalien Italien 58,72 s
6 Kristel Vourna GriechenlandGriechenland Griechenland 58,74 s
7 Alexandra Wenk DeutschlandDeutschland Deutschland 58,85 s
8 Jessicah Schipper AustralienAustralien Australien 59,17 s

Vorlauf 5[Bearbeiten]

29. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Sarah Sjöström SchwedenSchweden Schweden 57,45 s
2 Ellen Gandy Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 58,25 s
3 Inge Dekker NiederlandeNiederlande Niederlande 58,30 s
4 Ilaria Bianchi ItalienItalien Italien 58,42 s
5 Martina Granström SchwedenSchweden Schweden 58,70 s
6 Katerine Savard KanadaKanada Kanada 58,76 s
7 Amit Ivry IsraelIsrael Israel 58,78 s
8 Natsumi Hoshi JapanJapan Japan 59,06 s

Inge Dekker (NED) verzichtete auf ihren Start im Halbfinale, um am nur eine Stunde später stattfindenden Finale der 100-Meter-Freistil-Staffel teilnehmen zu können. Für Dekker rutschte die Kanadierin Katerine Savard ins Halbfinale.

Vorlauf 6[Bearbeiten]

28. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Dana Vollmer Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 56,25 s OR
2 Lu Ying China VolksrepublikChina Volksrepublik China 57,17 s
3 Jeanette Ottesen Gray DanemarkDänemark Dänemark 57,64 s
4 Jiao Liuyang China VolksrepublikChina Volksrepublik China 57,71 s
5 Claire Donahue Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 58,06 s
6 Kimberly Buys BelgienBelgien Belgien 58,79 s
7 Ingvild Snildal NorwegenNorwegen Norwegen 59,01 s
8 Daynara de Paula BrasilienBrasilien Brasilien 1:00,14 min

Halbfinale[Bearbeiten]

Lauf 1[Bearbeiten]

Die Weißrussin Gerasimenja schied zwar aus, konnte aber in diesem olympischen Wettbewerb den weißrussischen Rekord gleich zwei Mal verbessern.

28. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Sarah Sjöström SchwedenSchweden Schweden 57,27 s
2 Lu Ying China VolksrepublikChina Volksrepublik China 57,51 s
3 Jiao Liuyang China VolksrepublikChina Volksrepublik China 58,04 s
4 Tao Li SingapurSingapur Singapur 58,18 s
5 Yuka Kato JapanJapan Japan 58,26 s
6 Alexandra Gerasimenja WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 58,41 s NR
7 Francesca Halsall Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 58,52 s
8 Katerine Savard KanadaKanada Kanada 59,22 s

Lauf 2[Bearbeiten]

Vollmer, die schon im Vorlauf den alten Olympiarekord verbesserte, blieb auch in diesem Halbfinale unter der alten Bestmarke.

28. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Dana Vollmer Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 56,36 s
2 Alicia Coutts AustralienAustralien Australien 56,85 s
3 Jeanette Ottesen Gray DanemarkDänemark Dänemark 57,25 s NR
4 Claire Donahue Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 57,42 s
5 Ellen Gandy Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 57,66 s
6 Ilaria Bianchi ItalienItalien Italien 57,79 s NR
7 Kristel Vourna GriechenlandGriechenland Griechenland 58,31 s NR
8 Martina Granström SchwedenSchweden Schweden 58,95 s

Finale[Bearbeiten]

Mit ihrem Weltrekord ist Dana Vollmer die erste Frau, die unter 56 Sekunden ins Ziel kommt.
Das Rennen ist, nicht nur durch den Weltrekord, das schnellste in der olympischen Geschichte. Erstmals blieben alle Medaillengewinnerinnen unter 57 Sekunden, erstmals blieben alle Finalistinnen unter 58 Sekunden.
Die Italienerin Ilaria Bianchi, Fünfte im Finale, konnte im olympischen Wettbewerb den italienischen Rekord zwei mal verbessern.

29. Juli 2012, 19:30 Uhr MEZ

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Dana Vollmer Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 55,98 s WR, OR
2 Lu Ying China VolksrepublikChina Volksrepublik China 56,87 s
3 Alicia Coutts AustralienAustralien Australien 56,94 s
4 Sarah Sjöström SchwedenSchweden Schweden 57,17 s
5 Ilaria Bianchi ItalienItalien Italien 57,27 s NR
6 Jeanette Ottesen Gray DanemarkDänemark Dänemark 57,35 s
7 Claire Donahue Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 57,48 s
8 Ellen Gandy Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 57,76 s

Bildergalerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]